Mit dem Elektroauto nach Rügen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • tstr
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
  • Wohnort: Leipzig und Hamburg
  • Hat sich bedankt: 482 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Haus des Gastes in Binz wäre auch noch gerade so zu erreichen.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH
Anzeige

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • mike61
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Mo 5. Aug 2019, 19:11
  • Wohnort: Schwerin
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Moin, hab hier gerade rein gelesen!
Was für ein Armutszeugnis!
Da wird von Touristen Geld in Schubkarren hingebracht und die
Verantwortlichen schaffen keine Lade-Infrastruktur heran?
Strom wird da doch in sichtbarer Entfernung ausreichend gemacht.
Ob das Absicht ist? Oder Ignoranz, oder einfach Dummheit?
Ab August 2020 Hyundai Kona E 150kW Style+Navi; Dark Knight

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

roadghost
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
tstr hat geschrieben: Haus des Gastes in Binz wäre auch noch gerade so zu erreichen.
Aber vorher anrufen ! Der Parkplatz besitzt eine Schranke, und liegt in einer schmalen Einbahnstraße. Wenn man dort steht, und dann erst beginnt, dort anzufragen, ist schnell der erste Hupende Verkehrsteilnehmer hinter einem.

Erschwerend kommt hinzu, dass dort gerade gebaut wird, und reger LKW-Verkehr herrscht.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

roadghost
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
mike61 hat geschrieben: Moin, hab hier gerade rein gelesen!
Was für ein Armutszeugnis!
Da wird von Touristen Geld in Schubkarren hingebracht und die
Verantwortlichen schaffen keine Lade-Infrastruktur heran?
Strom wird da doch in sichtbarer Entfernung ausreichend gemacht.
Ob das Absicht ist? Oder Ignoranz, oder einfach Dummheit?
Ja - leider.

Ich denke, die Region hat keine Anreize bisher, die Infrastruktur zu schaffen. Noch kommen die Gäste so Zahlreich, dass der eine oder andere, der Absagt, nicht so sehr auffällt.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

roadghost
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Wie jetzt, man kann diese sechs Typ 2 Ladepunkte nicht nutzen, weil man mit dem Auto gar nicht ran kommt?
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-1/34295/

Wofür sind die dann gut?
Edit: gerade die Kommentare gelesen. Da frage ich mich jedoch, warum diese Ladestationen bei Hubject gelistet sind... so etwas nervt.

Die Ladestation in Sassnitz ist ja zumindest lt. Fotos auf 4 Stunden begrenzt. Da ist das Auto noch nicht mal halb voll. Werde mich wohl nachts hinstellen müssen und Auto früh wieder abholen.
Tagsüber geht es auch, solange du die Parkscheibe "einmal weiterdrehen kannst" gibt es keine Knolle. Ohne Ladekabel / Parkscheibe jedoch schon.

Ich gehe jetzt aus Datenschutzgründen nicht ins Detail, aber die Info stammt aus sicherer Quelle in der Stadtverwaltung.

Die Ladepunkte in Mukran - hmm- Thema für sich. Ob die Überhaupt noch existieren ? Keine Ahnung.

Leider ist meine Verbindung dorthin, mit dem Ableben meines Schwiegervater, abgerissen.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

M3SH
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:10
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Sassnitz Stadt Hafen ist zwar auf 4 Stunden begrenzt, dafür braucht man dort beim Laden keinen Parkschein sondern nur die Parkscheibe. Sassnitz Fährhafen liegen auf unzugänglichen Hafengelände (sollten aus dem Verzeichnis gestrichen werden).
Schloss Ranzow in Lohme hat zwei Tesla Destination Lader (einer nur für Tesla), dort kann man auch als nicht-Gast laden und an der Rezeption bezahlen (ich habe da letzte Woche für 4,5 Stunden und ~40kWh pauschal EUR 10 bezahlt. Von dort ist es nur 2km zu dem Königsstuhl (Kreidefelsen).
Tesla Destination Lader in Prora sind hinter Schranken und gnadenlos von Handwerkern zugeparkt (Großbaustelle dort).
Puttgarten Grossparkplatz hat CEE Steckdosen, die sind aber nicht beschildert und daher oft auch zugeparkt - mit Verlängerungskabel kann man Glück haben.

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
read
Tesla Lader nützen mir ohnehin nichts. Die funktionieren generell nicht mit dem Ampera-e. Und ich bin wie gesagt auch absolut kein Fan von Ladestationen, die an komische Nutzungsbedingungen geknüpft sind.

roadghost hat geschrieben: Die Ladepunkte in Mukran - hmm- Thema für sich. Ob die Überhaupt noch existieren ? Keine Ahnung.
Sie existieren und sind sogar online, man findet sie bei NewMotion, Maingau und Co. mit dem Hinweis, dass sie rund um die Uhr nutzbar sein sollen. Ich schau es mir auch nochmal an und versuche das mit dem Betreiber zu klären. Soll er sie halt deutlich als nicht öffentlich kennzeichnen oder bei Hubject unsichtbar schalten.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

M3SH
  • Beiträge: 144
  • Registriert: Mi 12. Dez 2018, 11:10
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Mukran (Sassnitz Fährhafen) sind im umzäunten Hafengelände. Da kommt man nicht ran. Ich war zwar vor zwei Wochen auf dem Gelände zur Fährüberfahrt nach Bornholm, aber man muss mit dem Auto im zugewiesenen Bereich bleiben. Da ist wegen dem internationalen Fährbetrieb viel Polizei und Zoll zur Kontrolle unterwegs.

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

roadghost
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
PowerTower hat geschrieben:
Sie existieren und sind sogar online, man findet sie bei NewMotion, Maingau und Co. mit dem Hinweis, dass sie rund um die Uhr nutzbar sein sollen.
Also das als Bestätigung zu werten, dass die Säulen in einer App zu sehen sind, hat wackelige Beine. Da würde ich mich nicht drauf verlassen.

Die Säule in Sassnitz bspw. ließ sich, trotz Auffindbarkeit in der App von eins, nicht mit der App freischalten - nur mit der RFID von eins.

Die Betreiber haben so viele Karteileichen, das ist Wahnsinn.

In meiner Region wurde das Netz der Stadt Goch von den dortigen Stadtwerken übernommen (von RWE bzw. innogy).

Alle Säulen der innogy wurden gegen Säulen von ecotap (LastMileSolutions) getauscht, und viele neue zusätzlich Aufgestellt In vielen Apps sind die alten, längst abgebauten Säulen von innogy noch immer zu sehen, Grau und Grün, obwohl diese längst weg sind.

Die Stadtwerke haben vergeblich und mehrfach Kontakt zu innogy gesucht - es ändert sich nix.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

roadghost
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
M3SH hat geschrieben: Tesla Destination Lader in Prora sind hinter Schranken und gnadenlos von Handwerkern zugeparkt.
Ja, leider.

In Zirkow, Karls Erdbeerhof, ist vorne Links, neben dem Tor, ein DeC - Also eine Tesla-Wallbox, an der Mauer montiert. Nach einem reset lud mein e-Niro daran, während unser Sohnemann Spaß hatte drinnen.....
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag