Mit dem Elektroauto nach Rügen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

yxrondo
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Ehrlich gesagt finde ich es erstaunlich das Du in Rostock ATU geladen hast und bis Rügen nicht mehr. Für mich wäre es wichtig in Stralsund nochmals nachzuladen.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw
Anzeige

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1501
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 104 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
yxrondo hat geschrieben: Ehrlich gesagt finde ich es erstaunlich das Du in Rostock ATU geladen hast und bis Rügen nicht mehr. Für mich wäre es wichtig in Stralsund nochmals nachzuladen.
Naja, von Rostock sind wir Landstraße weiter gefahren. Das sind bis Binz ca. 130-140km. Bei Ankunft hatten wir glaube ich noch ca. 50% im Akku. Wir sind den nächsten Tag nochmal geplant nach Stralsund zum Einkaufen in einen etwas größeren Bioladen gefahren. Da haben wir dann am Burger King nochmal voll gemacht, bevor es wieder zurück nach Binz ging. Ich bin da total entspannt mit dem Ioniq. Strom gibt es zur Not fast überall, Reichweitenangst mit dem Ioniq ist: "...dass die Strecke zu kurz ist." :-)
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • Eberhard
  • Beiträge: 760
  • Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
  • Wohnort: 97702 Münnerstadt
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Ich war mitte Juni mit einem Model X auf Rügen gewesen. Fast 800km Anreise. Am SuC Grimmen nur auf 50% geladen. Da am Ziel geladen werden kann. Hatten im Reetland am Meer (Dranske) ein Ferienhaus gemietet. Parkplatz am Haus, aber 15m zur Schukosteckdose im Haus. 13A waren wegen funkelnagelneuer Installation kein Problem, selbst bei 16A wurde der Stecker nicht warm. 20m Verlängerung mit 2,5qmm war von Vorteil.
Hatte früher schon in Binz, Kurhotel in der Tiefgarage an Schukoladen dürfen.
Ansonsten Destination Charger in Sellin.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

yxrondo
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Das Problem ist, es hat nicht jeder einen Tesla in der Garage, demzufolge sind die Reichweiten auch unterschiedlich und natürlich auch die Lademöglichkeiten.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

mack3457
read
Schuko geht auch mit Nicht-Tesla...

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

yxrondo
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
mack3457 hat geschrieben: Schuko geht auch mit Nicht-Tesla...
Danke für den Tipp, das habe ich so nicht gewußt :ironie: und was hat das mit der fehlenden Infrastruktur von Ladesäulen zu tun?
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

mack3457
read
Siehe die letzten Beiträge von Eberhard und yxrondo hier.

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

Elektroautomieter
  • Beiträge: 599
  • Registriert: Mi 24. Jul 2019, 08:50
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Ich war Anfang März auf Rügen mit einem Renault Zoe und das Laden hat nicht funktioniert. In Bergen war eine Ladestation, aber die konnte ich mit Charge Now nicht aktivieren. Eine andere Station war wohl nur zu den Öffnungszeiten zu erreichen. In Stralsund hat das Laden gut funktioniert
Ich lasse die Umfrage auch nach meiner Abschlussarbeit weiter offen. Wenn wer die Daten haben möchte: PN an mich.
Nutzerverhalten an Ladestationen
https://www.umfrageonline.com/s/015ab48

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
read
Meine Erfahrung von Juli dieses Jahres: AC-Laden im Hafen von Sassnitz hat problemlos funktioniert, die AC-Säule in der Ortsmitte war hingegen "tot" im Sinne von stromlos/nicht betriebsbereit. Notwendigkeit zum Laden bestand in Bergen jedoch nicht. In Stralsund war das AC-Laden zentrumsnah möglich. Alle Ladungen waren mit Maingau zum Stromkundentarif per RFID möglich.
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: evw-forum.de

____________________________________________

e-Golf 09/2015 - 01/2019
Bild
Kona e 01/2019 -
Bild
ID.3 Pro Perf. Max 02/2021 -
Bild

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

yxrondo
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
Elektroautomieter hat geschrieben: Ich war Anfang März auf Rügen mit einem Renault Zoe und das Laden hat nicht funktioniert. In Bergen war eine Ladestation, aber die konnte ich mit Charge Now nicht aktivieren. Eine andere Station war wohl nur zu den Öffnungszeiten zu erreichen. In Stralsund hat das Laden gut funktioniert
Du hast die gleichen Erfahrungen wie ich gemacht. Und an der Situation hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert. Auch nicht jeder Rügenurlauber fährt für AC laden nach Sassnitz. Vermutlich will Rügen weniger Urlauber anlocken, und das beste Mittel dafür ist einfach keine Ladeinfrastuktur aufzubauen.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag