Mit dem Elektroauto nach Rügen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Helfried
read

corwin42 hat geschrieben: Strom gibt es aber eigentlich überall.
Schön zu hören! Fahren dort eigentlich noch viele Trabant?
Anzeige

Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
roadghost hat geschrieben:
corwin42 hat geschrieben: Wir sind halt in Binz und da gibt es außer dem "Haus des Gastes" scheinbar wirklich nichts öffentliches.
In Prora, im Bereich des ehem. KdF-Bad, sind 2 Ladepunkte (wallboxen) von Tesla. Einer mit rotem, und einer mit weißem Schild. Soweit ich das kenne, sind die mit dem roten tesla only, die mir dem weißen aber public.

Einzig die Zufahrt ist hinderlich, da der ganze Bereich "privat" ist - mit Schranke. Also ggf. an der Schranke klingeln, und einen auf Hotelgast machen. Genau vorm Hotel auf dem kleinen Parkplatz sind die Ladepunkte.
Danke für die Info. Aufgefallen ist mir der im Verzeichnis hier natürlich auch schon, aber es war völlig unklar, ob der benutzbar ist.

Wäre für uns durchaus eine Alternative, da wir im Norden von Binz unsere Ferienwohnung haben.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • hghildeb
  • Beiträge: 806
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
  • Wohnort: WUG
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Von der FeWo aus mit einer Schuko-Verlängerung zu arbeiten ist keine Option?
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
corwin42 hat geschrieben: Strom gibt es aber eigentlich überall.
Schön zu hören! Fahren dort eigentlich noch viele Trabant?
Auf Rügen gab es die wohl sogar mal elektrisch: https://www.reiseland-ruegen.de/ruegen- ... ur-ruegen/
Leider nur 2015 zum Jubiläum. Warum sowas nicht fortgeführt wird ist mir manchmal ein Rätsel. Mieten kann man wohl nur stinkende Verbrenner-Trabis. Nein Danke.

Trabis sieht man eigentlich nur noch in Berlin rumfahren als Touristenattraktion.
Edit: Glaube ich zumindest. Das Umland kenne ich nicht wirklich.
Zuletzt geändert von corwin42 am Fr 7. Jun 2019, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
hghildeb hat geschrieben: Von der FeWo aus mit einer Schuko-Verlängerung zu arbeiten ist keine Option?
Wir sind im 4. Stock. :-)

Es gibt eine Tiefgarage, aber wohl ohne Lademöglichkeit. Werde ich vor Ort dann mal anregen.

Bisher hat es immer funktioniert. Im Urlaub macht es auch nichts, wenn wir zum Laden das Auto mal 2-3km Entfernt abstellen müssen. Ich bin da völlig entspannt.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

rockfred
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Ich bin Ende Juni für ein paar Tage auf der Insel. Habe Glück mit einer privaten Unterkunft. Dort kann ich eine Steckdose nutzen. Werde aber sicher auch die Ladestationen in Bergen und Sassnitz nutzen. Bei 22kW gehen ja immerhin 20% pro Stunde in den Ioniq.
Da ich aus dem Berliner Umland komme, plane ich die Ionity Demminer Land und den Burger King in Stralsund ein. Der zweite nur um wirklich mit 94% auf die Insel zu fahren.

Bin gespannt wie sich der Ioniq auf der Insel macht, da macht man ja schon ordentlich Kilometer an einigen Tagen.

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

roadghost
  • Beiträge: 391
  • Registriert: Di 28. Feb 2017, 21:34
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
rockfred hat geschrieben: Ich bin Ende Juni für ein paar Tage auf der Insel.

Bin gespannt wie sich der Ioniq auf der Insel macht, da macht man ja schon ordentlich Kilometer an einigen Tagen.
Kannst Du mal in Prora checken, ob der eine DC mit dem weißen Schild wirklich public ist ??

Ich war bisher nicht Elektrisch auf der Insel, habe den Ioniq ja erst 4 Monate.
Ioniq Premium 14.02.2019 - 02.08.2019
Kia e-Niro 64 02.08.2019 - 30.09.2020
Tesla M3 LR seit dem 30.09.2020

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

rockfred
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Meinst du die Tesla Wallboxen? Die sind nur 11kW AC. Aber ich gucke mir das mal an.

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

rockfred
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Nach sieben Tagen auf Rügen hier mein Fazit:

Auf der Anreise schaffe ich es von meinem Wohnort gut bis zu Ionity Demminer Land um da schnell ein paar Prozent für die Weiterfahrt nach Stralsund zu laden. In Stralsund durfte die Familie Burger tanken bei BurgerKing an der Abfahrt Stralsund Altstadt und das Auto Elektronen direkt davor. Also mit 94% auf die Insel.

Laden konnte ich grundsätzlich jede Nacht am Bungalow, so war die Woche grundsätzlich gut zu schaffen. Da unser Bungalow in Schaprode steht, reißt man aber täglich gut 60-120km ab um auch was zu erleben. Folgende Ladensäulen habe ich besucht:

1. Bergen Markt - nur mehrfach vorbeigefahren, aber nicht benutzt. Sie war immer leer. Hier bietet es sich an zu laden, wenn man das Zentrum von Bergen besuchen will oder auch die ca. 500-1000m zum Rugard und den Aktivitätszielen gehen will. Also Kletterwald, Rutschen und Sommerrodelbahn. Oder einfach der Aussichtsturm.

2. Sassnitz Hafen - hier habe ich zweimal gestanden und einmal geladen. Beim ersten mal hat alles auf Anhieb funktioniert, beim zweiten mal musste ich die andere Seite nutzen und dort scheint die Verriegelung defekt zu sein. Laden lief da nicht. Ansonsten ein super Standort. Wir haben dort gerne zum Mittag ein Fischbrötchen gegessen. Man darf 4h stehen zum Laden, da könnte man auch kleinere Wanderungen von dort starten.

3. Karls Zirkow - auf dem Erdbeerhof gibt es neuerdings eine Tesla Wallbox. An dieser hängt ein Schild von Tesla mit englischer Aufschrift „Tesla Model X only“. Hat meinen Ioniq aber nicht gestört. Habe ihn angesteckt und an der Wallbox auf Reset gedrückt und es ging los. Ob das so gedacht ist, keine Ahnung. Scheint aber nicht ein typischer Destination Charger zu sein, sondern eine private Tesla-Wallbox. Habe aber auch nicht gefragt.

In Prora war ich auch, hatte aber keinen Bedarf zu laden und weil dort gerade an den Zufahrten gebaut wurde, bin ich bis ganz ans Ende gefahren und habe die Tesla Charger nicht besucht.

In Sellin gibt es sehr gut gelegene Tesla Charger eines Hotels direkt am Hauptparkplatz. Hier kann man wohl nach Rücksprache mit der Rezeption parken und laden. Hier hatte ich aber auch noch keinen Bedarf, da wir dort eine längere Radtour geplant hatten.

Mein Fazit ist, ohne Laden an der Unterkunft wird es eher schwierig sich sorgenfrei auf der Insel zu bewegen. Schade, da muss noch viel passieren. Gerade auf Parkplätzen wie z.B. in Putgarten oder am Königstuhl, an denen man sicher einige Stunden steht, wären 11kW Ladestellen sicher ausreichend und ohne viel Aufwand zu installieren.

Die Rückreise gibt dann wieder mit einem Stopp bei Ionity Demminer Land ohne Probleme nach Vollladung ab der Unterkunft.

Re: Mit dem Elektroauto nach Rügen

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1469
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Danke für die Infos.

Laut Moovility gibt es in Binz eine innogy Ladesäule. Nach genauerer Recherche wohl am Hapimag Resort Hotel. Das wäre bei unserer Unterkunft ganz in der Nähe. Da werde ich auf jeden Fall mal anfragen, ob ich da laden darf. Auf der Homepage des Hotels steht auch was von "E-Car Ladestation".

Ansonsten habe ich letztes Jahr von der Kurverwaltung schon eine Mail bekommen, wo sie angekündigt haben, dass am "Kleinbahnhof" in Binz ab Mai 2019 eine Ladesäule zur Verfügung stehen sollte. Die ist aber hier bei GE auf jeden Fall noch nicht im Verzeichnis und habe sie auch in keiner App gefunden. Falls jemand vor Ort sein sollte bitte gerne mal nachschauen.

Nach wie vor scheint in Binz zumindest am "Haus des Gastes" die Lademöglichkeit zu bestehen. Mir wurde bei der Buchung des Urlaubs letztes Jahr zugesagt, dass ich da laden könnte.

In Putgarten auf dem Parkplatz soll ja so ein Stromkasten mit CEE rot, CEE blau und Schuko stehen. Das ist immerhin besser als nichts.

Ich bin jedenfalls gespannt. In ca. 2 Wochen geht es bei uns los nach Rügen. Ich hatte echt erwartet, dass in dem 3/4 Jahr seit unserer Buchung ein wenig Ladeinfrastruktur auf Rügen entsteht. Das war wohl Fehlanzeige.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag