Laden in Holland

Laden in Holland

LukeLER
read
Hallo zusammen,
ich fahre am Wochenende jetzt nach Holland von Bielefeld aus mit meiner Zoe (22kwh Akku)
Bei Fastned kann ich ja ohne Probleme laden, aber es ist etwas teuer finde ich mit 59ct/kwh
Hat jemand Erfahrungen in Holland, die er mir mit auf den Weg geben kann?

Vielen Dank :)
Renault Zoe Q210 sowie Kumpan 1954 S und 1950 und ganz frisch MyTier :)
Technik Team bei der https://ecross-germany.de/
Anzeige

Re: Laden in Holland

andi_hb
  • Beiträge: 498
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Selbst habe ich da keinerlei Erfahrung ausser dem Tip bei Fastned mit fremder Ladekarte laden zu können.
Siehe: https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... verwenden-

Re: Laden in Holland

kirovchanin
read
Bei Fastned Maingau ESL benutzen. Allego genauso.
Ansonsten gibt es jede Menge Ladepunkte, die du mit NewMotion freischalten kannst, oft zu sehr fairen Preisen.
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.

Re: Laden in Holland

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7843
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 276 Mal
  • Danke erhalten: 1096 Mal
read
ich hab mir damals die Grundgebühr bei fastned.nl geleistet, da ich diese nach 2 Wochen wieder abgemeldet habe, hatte ich auch nur die halbe Grundgebühr. Ob das heute noch so ist kann ich aber nicht sagen. Und dann gibt es 35ct/kWh, ein faires Angebot wie ich finde. (In der App steht man kann Monatlich wechseln, das geht dann mal auf jeden Fall.)
Vorteil an fastned ist die perfekte Verfügbarkeit, man kommt sich wie ein Tesla Fahrer vor, viele Stationen, funktionieren immer und mehr als nur ein Stecker....

https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... 3%A4ndern-
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Do 6. Jun 2019, 16:46, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Laden in Holland

harlem24
  • Beiträge: 7674
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 234 Mal
  • Danke erhalten: 525 Mal
read
ESL funktioniert bei Fastned, sowohl in D als auch in NL absolut problemlos.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Laden in Holland

E-Mädel
read
Bin regelmäßig in Holland. Lade da immer mit der InCarge App (Vattenfall). Kostet immer zwischen 29 und 39ct./kwh.

Re: Laden in Holland

LukeLER
read
E-Mädel hat geschrieben: Bin regelmäßig in Holland. Lade da immer mit der InCarge App (Vattenfall). Kostet immer zwischen 29 und 39ct./kwh.
Dazu steht gerade bei denen auf der Homepage, dass das Laden mit der Ladekarte nicht im Ausstellungsland möglich ist!
Renault Zoe Q210 sowie Kumpan 1954 S und 1950 und ganz frisch MyTier :)
Technik Team bei der https://ecross-germany.de/

Re: Laden in Holland

LukeLER
read
AbRiNgOi hat geschrieben: ich hab mir damals die Grundgebühr bei fastned.nl geleistet, da ich diese nach 2 Wochen wieder abgemeldet habe, hatte ich auch nur die halbe Grundgebühr. Ob das heute noch so ist kann ich aber nicht sagen. Und dann gibt es 35ct/kWh, ein faires Angebot wie ich finde. (In der App steht man kann Monatlich wechseln, das geht dann mal auf jeden Fall.)
Vorteil an fastned ist die perfekte Verfügbarkeit, man kommt sich wie ein Tesla Fahrer vor, viele Stationen, funktionieren immer und mehr als nur ein Stecker....

https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... 3%A4ndern-
Ich denke mal, ich werde diesen Weg probieren! Verstehe die Angabe auch so..
Maingau wurde mir jetzt schon von einigen empfohlen, aber dafür ist es jetzt etwas zu spät die zu besorgen. Morgens gehts ja schon los :D
Renault Zoe Q210 sowie Kumpan 1954 S und 1950 und ganz frisch MyTier :)
Technik Team bei der https://ecross-germany.de/

Re: Laden in Holland

stili
  • Beiträge: 153
  • Registriert: Mi 3. Feb 2016, 11:49
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
LukeLER hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben: ich hab mir damals die Grundgebühr bei fastned.nl geleistet, da ich diese nach 2 Wochen wieder abgemeldet habe, hatte ich auch nur die halbe Grundgebühr. Ob das heute noch so ist kann ich aber nicht sagen. Und dann gibt es 35ct/kWh, ein faires Angebot wie ich finde. (In der App steht man kann Monatlich wechseln, das geht dann mal auf jeden Fall.)
Vorteil an fastned ist die perfekte Verfügbarkeit, man kommt sich wie ein Tesla Fahrer vor, viele Stationen, funktionieren immer und mehr als nur ein Stecker....

https://support.fastned.nl/hc/de/articl ... 3%A4ndern-
Ich denke mal, ich werde diesen Weg probieren! Verstehe die Angabe auch so..
Maingau wurde mir jetzt schon von einigen empfohlen, aber dafür ist es jetzt etwas zu spät die zu besorgen. Morgens gehts ja schon los :D
Freischalten per maingau app :)

Ladekarte dann zu Hause aus dem Briefkasten nach dem Urlaub entnehmen .

■■■■■■■■■■■■■■■■■

Ot: Wünsche einen schönen Urlaub

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk

Re: Laden in Holland

LukeLER
read
stili hat geschrieben:
Freischalten per maingau app :)

Ladekarte dann zu Hause aus dem Briefkasten nach dem Urlaub entnehmen .

■■■■■■■■■■■■■■■■■

Ot: Wünsche einen schönen Urlaub

Gesendet von meinem SM-G975F mit Tapatalk
Also die App finde ich ziemlich grauselig, wenn es darum geht eine Route zu planen.. :/ sehr langsam und ünüberischtlich..
Aber registriert habe ich mich schon da gestern!

Ot: danke! :)
Renault Zoe Q210 sowie Kumpan 1954 S und 1950 und ganz frisch MyTier :)
Technik Team bei der https://ecross-germany.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag