Laden in Italien

Re: Laden in Italien

menu
TMi3
    Beiträge: 1078
    Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
    Hat sich bedankt: 33 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
folder
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 39014.html

Es wäre komisch wenn man künftig nicht mit so mancher 'Hubject-Ladekarte' auch bei Enel laden könnte.
Anzeige

Re: Laden in Italien

menu
jo911
    Beiträge: 1345
    Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
    Wohnort: München-Nord
    Hat sich bedankt: 19 Mal
    Danke erhalten: 37 Mal
folder
Liest sich schon Mal gut. Nur wenn das Backend nicht erreichbar ist, werden Roamingpartnerkarten auch nicht funktionieren. Ist mir auch in D schon bei einer EnBW Säule so ergangen.(Da ging auch die ADAC Karte nicht)
Ioniq EZ 08/2017 + Zoe EZ 07/2013 seit 04/2014

Re: Laden in Italien

menu
USER_AVATAR
folder
TMi3 hat geschrieben: https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 39014.html

Es wäre komisch wenn man künftig nicht mit so mancher 'Hubject-Ladekarte' auch bei Enel laden könnte.
Geht doch schon heute mit ChargeNow. Auf jeden Fall sind die Säulen in der App und Webseite als verfügbar und benutzbar vorhanden. Stichproben artig mal angeschaut.
Dateianhänge
Karte - ChargeNow DE - DCS.png

Re: Laden in Italien

menu
Fotowolf
    Beiträge: 436
    Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
    Wohnort: Schörfling, Österreich
    Hat sich bedankt: 53 Mal
    Danke erhalten: 51 Mal
folder
jo911 hat geschrieben: Es ist überhaupt nicht einzusehen, warum dieser Monopolist sich weigert, ins Ausland zu versenden. EvWay z.B. hat da kein Problem. Warum sollen wir uns irgendwelche Tricks einfallen lassen, das Land ist noch in der EU! Für mich gibt's da auch keine Lösung, da ich selten länger als 3 Tage an einem Ort in Italien bin.😡
Selbstverständlich sehe ich es auch nicht ein, warum sich die bei Enel so anstellen.
Mit dem Hotel als italienische Adresse wollte ich bloß einen Work-around aufzeigen, der in meinem Fall mit Umwege schlussendlich funktioniert hat. Und gerade weil sich Enel so anstellt, habe ich nicht aufgegeben, bis ich die Karte hatte. Damit sollen sie auch ein wenig spüren, dass ihnen ihre eigene Regelung zusätzliche Arbeit macht.

Ich verwende auch Nextcharge. Als ich die Mindestsumme von 20 Euro aufgeladen hatte, bekam ich nahezu automatisch eine Nextcharge Ladekarte nach Österreich zugesandt. (Anm.: Geld vorab zu überweisen gefällt mir an sich nicht, aber Nextcharge kann man auch außerhalb Italiens verwenden, zB. an has.to.be)
Das Beispiel Nextcharge zeigte, es ist offensichtlich nicht grundsätzlich verboten und unmöglich, Chipkarten aus Italien in andere EU-Länder zu senden.. ;-)
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 (55.000 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33.500 km)

Re: Laden in Italien

menu
Schüddi
    Beiträge: 3437
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
    Hat sich bedankt: 95 Mal
    Danke erhalten: 169 Mal
folder
Ich lese viel hier im Forum mit und wurde bereits so oft belehrt, das das laden in Italien ja kein Problem darstelle und ich ja auch mit einem e-Auto im Urlaub klar kommen würde.
Nun bin ich gerade zu Besuch bei der Familie meiner Freundin in Niscemi und das Thema E-Auto kam auf den Tisch. Ich wurde herzlichst ausgelacht und ich solle denen mal zeigen wo ich laden könne...
Kurz: ich wäre sowas von aufgeschmissen.

Re: Laden in Italien

menu
USER_AVATAR
folder
@Schüddi: Sizilien (bzw. Süditalien) hat schon immer bei allen Entwicklungen hinterhergehinkt, im Norden Italiens ist E-Auto fahren aber genauso einfach möglich wie in Deutschland.

Re: Laden in Italien

menu
Schüddi
    Beiträge: 3437
    Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
    Hat sich bedankt: 95 Mal
    Danke erhalten: 169 Mal
folder
Aaach ...
ich behaupte auch das wird noch sehr lange so bleiben. Das Stromnetz ist so stabil das sogar die Straßenlaternen kurz flackern wenn die Wasserpumpen angehen die das Wasser in die Zisternen auf die Dächer pumpt.
Man muss wissen hier kontrollieren gewisse „Organisationen“ die Wasserzufuhr.

Re: Laden in Italien

menu
USER_AVATAR
    Anmar
    Beiträge: 593
    Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
    Hat sich bedankt: 124 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder
Ich habe Tiemo Wölken MdE (SPD) eine Nachricht zukommen lassen mit folgendem Wortlaut:
Hallo
Ich befürchte, dass folgende Frage, bzw. Sachverhalt nicht zu Ihrem Kernthemen gehört. Allerdings streift es das Thema Klimaschutz.

es geht um das Thema Ladesäulen für E-Autos und Nutzung von Ausländern. Das Problem ist, dass es Ladeinfrastruktur Anbieter gibt, die keine Ladekarten an Ausländer verkaufen. Diese Ladekarten ermöglichen ein kostengünstiges laden des Autos, bzw. erst die Freischaltung des Ladepunktes.

Ist das mit dem EU-Recht vereinbar? Selbstverständlich handelt es sich um ein EU-Land.

Mit freundlichen Grüßen
Raimund
Darauf hat Tiemo geantwortet:
Hallo her Stapelfeldt, das hört sich tatsächlich auf Anhieb nach Diskriminierung an, was im Binnenmarkt nicht erlaubt ist. Könnten Sie uns vielleicht den Fall näher schildern? Am besten direkt per E-Mail: XXXXXXX@europarl.europa.eu

Mit freundlichen Grüßen
Max Frey
#TeamWölken
Jetzt weiß ich nicht, ob ich überdramatisiert habe oder ob es den Kern trifft. Da ich aber keine persönlichen Erfahrung habe, hoffe ich , dass einer an tiemo.woelken schreibt.

Re: Laden in Italien

menu
pmiddeld
    Beiträge: 65
    Registriert: Fr 28. Apr 2017, 15:27
    Wohnort: Wageningen, NL
    Danke erhalten: 3 Mal
folder
@Anmar Wer A sagt soll auch B sagen. Zumindest wird das in den Niederlanden so gesagt.
Hyundai Ioniq Electric Comfort, seit Februar 2017

Re: Laden in Italien

menu
USER_AVATAR
    Anmar
    Beiträge: 593
    Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
    Hat sich bedankt: 124 Mal
    Danke erhalten: 52 Mal
folder
pmiddeld hat geschrieben: @Anmar Wer A sagt soll auch B sagen. Zumindest wird das in den Niederlanden so gesagt.
Ich habe gar kein E-Auto. Und in Italien, mit dem eigenen Auto war ich auch nicht. Einmal mit dem Reisebus in den 80er Jahren am Gardasee.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag