Laden in Italien

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
@Zele1000
Ich habe eine ital. Adresse bei Urbino und dort auch eine enel Kundennummer.
Wie komme ich am einfachsten an die enel Ladekarte?

Oder kann ich dir per PN die Daten schicken und dein Bruder schickt die dann an die ital.Adresse?

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh
Anzeige

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • Zele1000
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Di 13. Mai 2014, 20:28
  • Wohnort: Austria
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
read
Hallo,

Du muss persönlich bei ein "Punto ENEL" gehen, sieht unter http://maps.ubiest.com/storeLocator/cus ... ovince=048

Nur "Punto ENEL", kein "Punto ENEL Partner"
1) 1975 Zagato Zele 1000: seit 1982
2) 2014 BMW i3 BEV 60Ah: 2014 - 2017
3) 2015 Renault Twizy 45: 2016 - 2019
4) 2013 Tesla Model S85 Signature: 2017 - 2019
5) 2019 Tesla Model 3 dual drive: seit 2019
6) 2017 Renault Zoe R90: seit 2019

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
read
@ZELE1000
Danke für die Info und die Karte mit den Standorten.
Ich berichte, wie es lief.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo,

ich habe im Bereich Friaul Oberitalien und Richtung Plöckenpass gute Infos bekommen :-) .

Genaueres wenn ich die Freigabe zum Posten habe ....aber vorab die Ladewüste in dieser Gegend von Villach bis Udine wird mit E-Oasen versorgt werden...*freu*

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Laden in Italien

mutle
  • Beiträge: 354
  • Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Website
read
Zele1000 hat geschrieben:Hallo,

Du muss persönlich bei ein "Punto ENEL" gehen, sieht unter http://maps.ubiest.com/storeLocator/cus ... ovince=048

Nur "Punto ENEL", kein "Punto ENEL Partner"
Ich habe letzten Sommer fast zwei Stunden in einem Punto ENEL gewartet, mir wurde dann gesagt dass sie keine Ahnung haben und dass ich am Montag nochmal vorbei kommen soll. Danach habe ich dann den Flagship Store in Milan besucht und auch dort wusste niemand worum es geht. Leider hatte ich noch nicht von Due Energy gehört. Bei ENEL direkt sind die Chancen eher gering oder zumindest nach Standort unterschiedlich. Als Kunde hat man wahrscheinlich etwas bessere Chancen, aber ich würde versuchen es vorher telefonisch abklären.

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • Zele1000
  • Beiträge: 53
  • Registriert: Di 13. Mai 2014, 20:28
  • Wohnort: Austria
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
read
Es stimmt, ich habe eine ähnliche Erfahrung in Turin gemacht. Zwei Stunden warten, 40 Unterschriften und drei Experten waren notwendig für meine Karte.

Und mein Bruder arbeitet bei dasselbe Firma ....

E-fahren in Italien ist für wenige Helden
1) 1975 Zagato Zele 1000: seit 1982
2) 2014 BMW i3 BEV 60Ah: 2014 - 2017
3) 2015 Renault Twizy 45: 2016 - 2019
4) 2013 Tesla Model S85 Signature: 2017 - 2019
5) 2019 Tesla Model 3 dual drive: seit 2019
6) 2017 Renault Zoe R90: seit 2019

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Was kostet denn der Strom in Italien privat so ungefähr die kWh? Damit man die Stromzahlung angemessen grob überschlagen kann. ;)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14212
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1213 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Zele1000 hat geschrieben:E-fahren in Italien ist für wenige Helden
Jetzt bin ich gleich 10 cm gewachsen... :lol:

Ich hatte das schon vor 2 Jahren mit meiner Zoe gemacht und mache das dieses Jahr wieder :mrgreen: :D
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Laden in Italien

USER_AVATAR
  • rolandp
  • Beiträge: 920
  • Registriert: So 2. Nov 2014, 19:43
  • Wohnort: Kärnten
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Hallo Alex1,

diese Jahr hast es aber leichter wenn Du über Kärnten fährst...in Arnoldstein 2km vor der Grenze 3 neue Ladesäulen bis 22KW.
In Udine 3 neue Ladesäulen mit 22KW und seit gestern verifiziert in Majano 11KW CEE.

Evtl. wird es noch besser ;-)


Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)

Re: Laden in Italien

roberto
  • Beiträge: 1175
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 373 Mal
read
Alex1 hat geschrieben:
Zele1000 hat geschrieben:E-fahren in Italien ist für wenige Helden
Jetzt bin ich gleich 10 cm gewachsen... :lol:

Ich hatte das schon vor 2 Jahren mit meiner Zoe gemacht und mache das dieses Jahr wieder :mrgreen: :D
Respekt! Welche Strecke bist Du gefahren und wo hast Du geladen? Und was hast Du heuer vor?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag