Supercharger und die Ladesäulenverordnung

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
read
Die ganze Diskussion beruht auf höherensagen, was electiv.net von einer Firma gehört hat deren Namen wohl auch noch keiner gehört hat.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
read
Mich überrascht, daß gerade die Eu der Treiber der Änderung sein will. Bei Mobilfunk wurde das Roaming doch auch erst durch Brüssel umgesetzt. Auf lange Sicht tut sich Tesla damit keinen gefallen. Es spaltet die Bewegung. Zweiklassengesellschaft.

Wo ich neue Regeln noch einsehen würde wäre bei Taxispuren oder Busdepots.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
read
Ich denke, dass die EU das regeln wird. Denn selbst wenn GER mit dem Hintergrund GF4 Tesla hier nicht verärgern will, haben mit Sicherheit anderer Länder mit Autohersteller z.B. Frankreich oder Italien sicher kein Interesse Tesla hier gesondert zu behandeln.
Bestandsschutz sollte es geben. Das steht Tesla zu. Aber bei neuen Standorten oder Erweiterungen muss ein Umdenken kommen.
Grüße - ID.3 1st Max

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 849
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Ich frage mich gerade, wie man Wallboxen für die Mitarbeiter von Supermärkten aufstellen kann. Vorallem dann, wenn nur eine Schranke an der Einfahrt zum Supermarkt gibt.
Die Ladesäule auf den Kundenparkplatz ist nunmal halböffentlich und somit klar. Nur sind viele Mitarbeiterparkplätze auf der Rückseite des MArktes, wo auch die Anlieferung stattfindet und somit keine Schranken gibt.

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
read
Und wo siehst du das Problem der Personenkreis kann doch benannt werden.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 849
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Das ist bei Tesla doch auch so.

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

bernd71
  • Beiträge: 1327
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Echt, wer soll denn eine Liste mit den Namen der Personen erstellen können?

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

bernd71
  • Beiträge: 1327
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Komme ich mit einen geliehenen Tesla zum SC kann ich laden. Komme ich mit einem geliehene E-Tron kann ich nicht laden. Gehöre ich jetzt zum Personenkreis oder nicht?

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 849
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 97 Mal
read
Ok, Ihr wollt also, dass man Namen, Adresse und co. hinterlegt. Gut, bei Mitarbeiterparklätzen kann an es machen. Was ist mit Kundenparkplätzen? Also, wenn ich die Lademöglichkeit nur Kunden zur Verfügung stellen möchte? Zum Beipiel ein Restaurant?

Re: Supercharger und die Ladesäulenverordnung

LeakMunde
  • Beiträge: 372
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Niemand verlangt, dass man Name, Adresse etc. hinterlegt. Es wäre aber möglich.
Wenn jemand eine Lademöglichkeit für Kunden zur Verfügung stellt, kann man klar sagen, wer dort Laden darf. Nämlich alle Personen mit dem Merkmal Kunde.
Falls jemand Spaß dran hätte, konnte man auch eine Liste mit allen Kunden erstellen. Der Personenkreis ist also auch dort bestimmbar.
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag