Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
Komisch... Ist der Begriff „Supercharger“ nicht geschützt? Selbst wenn nicht, liest sich das irgendwie irritierend...

https://unternehmen.lidl.de/pressreleas ... percharger
Anzeige

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

harlem24
  • Beiträge: 7823
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Ich glaube, die haben Hypercharger mit Supercharger verwechselt, kann ja mal passieren...;)
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Optimus
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
400 von 3200 Filalen erhalten Ladesäulen. Unsere Filiale ist top modern (vor 2 Jahren komplett modernisiert) und hat einen großen P-Platz daneben. Trotzdem sehe ich da noch keine Aktivitäten.
Ist also wohl eher Glückssache, welche Filiale mit Ladesäule ausgestattet wird.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
@Optimus Jede achte Filiale erhält einen Lader. Um acht Filialen in meinem Umkreis zu finden, muss ich für die am weitesten entfernte über 40min Fahrstrecke mit dem Auto in Kauf nehmen. Wobei zwei davon in einer 60k Einwohner Stadt sind. Soll heißen: Selbst bei statistischer Gleichverteilung sind die LIDL-Lader ziemlich dünn gesät. Dazu kommt, dass wohl bevorzugt Lader in der Nähe von Durchgangsstraßen aufgestellt werden. Irgendwo im Thread gibt's dazu einen Link auf eine Pressemitteilung.

Im März 2019 wurde das im Übrigen verkündet. Wenn "Deine" Filiale vor zwei Jahren komplett modernisiert wurde, ist die sowieso hinten dran, denn die Lader werden meist im Zuge einer Renovierung aufgestellt. Die werden wohl kaum an einer frisch renovierten den Parkplatz aufreißen.

Mein nächst gelegener LIDL ist ziemlich runter geranzt und liegt auch noch an einer viel befahrenen Durchgangsstraße. Der Filialleiter hat sogar gesagt, dass er einen Lader im Zuge der nächsten Renovierung haben möchte. Die können sich wohl dafür irgendwie intern "bewerben". Nur wann die Renovierung tatsächlich statt findet und ob es dann auch noch einen Lader gibt, steht in den Sternen.

Ich würde also die Hoffnung auf einen LIDL Lader ziemlich hinten anstellen.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

marcometer
  • Beiträge: 912
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 307 Mal
read
Ich habe im Umkreis von 20km gleich 4 oder sogar 5 Lidl, die in den letzten Monaten die alle gleichen AC Säulen bekommen haben.
Manche davon gehen komplett ohne Authentifizierung, andere brauchen eine beliebige RFID-Karte zum Start der kostenlosen Ladung.
DC gibt's hier gar nicht von Lidl.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9594
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 226 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
warte brav auf meine 50kW 3-fach-lader in tübingen und neckartenzlingen. den in kressbronn hab ich bekommen und schwupps bin ich stammkunde. :-)
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Optimus
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
@SüdSchwabe
Dann mal danke für die Ernüchterung bzgl. nachträglicher Installation von Ladesäulen. :( ;)
Dabei hat die Filiale sogar eine PV auf dem Dach (genau wie unser Aldi auch). P-Platz aufreißen muss nicht mal sein.
Da sind P-Plätze direkt an der Hauswand. Am Ende des Gebäudes (weit weg vom EIngang und den Mutter+Kind Plätzen, wo sie nicht zugeparkt werden würden), ist locker Platz an der Wand für zwei AC-Lader oder ein kleiner Triple.

Danke für den Tipp: Werde mal den Filalleiter ansprechen und so die "Bewerbung" mal anschubsen. Wollte ich schon lange mal machen. Bin schließlich in geheimer (E-)Mission unterwegs. 8-) ;)
Auch den beim Aldi, DM, Fressnapf und Bäcker Görtz. Die könnten sich alle den Strom teilen. Aufbau wird ohnehin gefördert und Trafostation ist auch auf dem gemeinsamen P-Platz vorhanden. Was wollen die eigentlich noch? ;)
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
@Optimus Ich weiß nicht, wie gerade die aktuellen Förderbedingungen sind - aber muss die Ladestation nicht 24/7 zur Verfügung stehen? Die typischen LIDL Lader sind wohl nur während der Öffnungszeiten (also bspw. nicht an Sonntagen und nicht nachts) aktiv. Deswegen sind viele LIDL Lader eben nicht gefördert.

Zudem gibt es viele LIDL Filialen, die einen beschrankten Parkplatz haben: Hier sind beispielsweise die Schranken zum Parkplatz außerhalb der Öffnungszeiten geschlossen. Eben um nicht ein "heimlicher" LKW Parkplatz für die Ruhezeiten der Brummi-Fahrer zu werden. Also das wäre dann auch ein Ausschlusskriterium.

Aber wie gesagt - ich weiß grad nicht, wie die aktuellen Förderbedingungen sind.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

meyma
  • Beiträge: 410
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 148 Mal
read
Bei den Förderbedingungen sind auch reduzierte Fördersätze vorgesehen, wenn keine 24/7 Erreichbarkeit gewährleistet wird.

In Aachen gibt's von Lidl an mehreren Standorten Fahrstrom
1x 50kW Triple
1x Typ2
2x Typ2 in Bau

Es geht voran und hier vor Ort deutlich engagierter als Aldi.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Optimus
  • Beiträge: 787
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 172 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Ich dachte die bundesweite Förderung ( nicht die neue vom Andi (B)Scheuer(t) ) gilt auch für Stationen mit Öffnungszeiten. Der Parkplatz war schon vorher da und ist auch ohne Schranke, da gleichzeitig auch großer "Messplatz" (Straßenkerwe).

In der Firma wird auch gerade das Thema Ladestation heiß diskutiert (14 PHEV werden kommen). Die könnten ebenfalls mit Öffnungszeit der Allgemeinheit (Mo-Sa) zur Verfügung gestellt werden. Dafür sollte auch Förderung gehen.
Und der Hornbach hat zwei Triple durch die Pfalzwerke auf seinem Parkplatz aufstellen lassen. Die sind bestimmt auch gefördert.
Da ist zwar Schranke am WE runter aber geht auch manuell wieder auf ;) oder man Parkt von der anderen Seite am Straßenrand. ;)
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag