Tesla SuperCharger V3

Re: Tesla SuperCharger V3

Helfried
read
Helfried hat geschrieben: ElectricDave testet hier übrigens einen neuen Supercharger
Das Fortsetzungsvideo, diesmal kürzer, gibt es auch schon.



Die 250 kW liegen eigentlich nur 5 Minuten an. Die tolle Ladeleistung spart ungefähr 5 Minuten gegenüber den alten Ladern, wenn ich das richtig überschlage.
Bei 75% SOC lädt der Tesla mit 56 kW!

Und dafür musste alles neu gemacht werden inklusive geräuschvoller Wasserkühlung, was bei Hotelanlagen schwierig werden könnte.
ElectricDave empfiehlt dieses High Speed Laden nur für Notfälle. Bleibt die Frage, warum macht man nicht für normale Reisende gemütlichere Super Charger (zusätzlich oder besser noch einstellbar)?
Anzeige

Re: Tesla SuperCharger V3

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1370
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 389 Mal
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Gerade gelesen: In Braak (bei Hamburg) ist der V3 in Betrieb gegangen. Scheint auch in D langsam los zu gehen ...

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.44.10
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Tesla SuperCharger V3

eFredHH
  • Beiträge: 178
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Wismar ist auch mit v3 aktiv und damit übrigens. CCS-only. Für alle Model S/X also nur mit Adapter möglich.

Re: Tesla SuperCharger V3

Helfried
read
Helfried hat geschrieben: Muss man am Supercharger eigentlich immer mit den vollen 200 kW und mehr laden oder kann man die Leistung kleiner stellen?
Bei Porsche kann man die Ladeleistung demnächst selber begrenzen zwecks Akkuschonung (letzte Zeile im folgenden Artikel). Da dürfte Porsche weltweit führend sein.

https://teslamag.de/news/taycan-2021-po ... -abo-29642

Re: Tesla SuperCharger V3

reality2004
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 31. Mai 2020, 16:52
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Und dafür musste alles neu gemacht werden inklusive geräuschvoller Wasserkühlung, was bei Hotelanlagen schwierig werden könnte.
ElectricDave empfiehlt dieses High Speed Laden nur für Notfälle. Bleibt die Frage, warum macht man nicht für normale Reisende gemütlichere Super Charger (zusätzlich oder besser noch einstellbar)?
Die neuen SuCs haben ja nicht nur mehr Leistung. Zusätzlich entfällt das SuC Sharing. Das finde ich sogar noch viel wichtiger (vor allem zu Stoßzeiten)
Tesla Model 3 LR AWD seit 09/2019 und rund 19.000 KM :mrgreen:

Re: Tesla SuperCharger V3

kirovchanin
read
--
Am Hermsdorfer Kreuz (A4 / A9) gibt es einen ganz neuen Supercharger-Standort mit 12x250 kW (V3).

Eine Übersicht über alle V3-Standorte in Europa findet man stets in den aktuellen Beiträgen in diesem Thread im TFF:

https://tff-forum.de/t/supercharger-v3- ... 13754/1403
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag