Wo werden die Ladepreise hin gehen?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

hliebold
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 26. Mai 2020, 17:08
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
MartinG hat geschrieben: Mit den Ladepreisen hat das aber nicht so viel zu tun, höchstens mittelfristig: Wenn die Auslastung der Ladeinfrastruktur steigt und damit die Investitionskosten auf mehr Ladevorgänge verteilt werden können, dann dämpft das vielleicht den Preisanstieg der letzten beiden Jahre. Sicher ist das natürlich nicht. Sprit auf der Autobahn war auch schon immer teuer und der reine Benzinpreis spielt dafür nicht die entscheidende Rolle.
Ob das Argument mal nicht nach hinten losgeht. Wir leben in einer Marktwirtschaft und da gibt es die Tendenz, dass Preise steigen, wenn die Nachfrage steigt.
Ernsthaft... Warum sollte Ionity von den 79 Cent runtergehen, nur weil mehr Leute da laden? Wenn die mit 79 Cent eine passable Auslastung erreichen, werden die einen Teufel tun und die Preise senken.
Anzeige

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

FloB
  • Beiträge: 253
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Die Frage ist doch, ob die mit 79ct jemals eine "passable Auslastung" erreichen werden...
Zumindest so lange es alternative Angebote gibt.
Seit 3/2020: KIA E-Soul

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

hliebold
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Di 26. Mai 2020, 17:08
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Bei Ionity ist man scheinbar genau dieser Meinung.

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

jonn68
  • Beiträge: 312
  • Registriert: So 1. Mai 2016, 09:58
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Ich finde ihr seid zu arg auf die Ladepreise fixiert, ein User schrieb weiter vorne schrieb schon, man muß alle Kosten sehen und das ist bisher ein BEV günstiger oder gleich teuer.

Ich fahre jetzt seit 4 1/2 einen Tesla, außer Versicherung hatte ich insgesamt 400€ in dieser Zeit an Reparaturkosten bei 83.000km. Man spart die Steuer(mein Auto davor kostete in der Steuer 770€), hat kaum Wartungskosten, AC Laden ist bisher günstiger als ein vergleichbarer Verbrenner.
Model S 90D, Mini SE

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

USER_AVATAR
read
Die Frage ist aber, ob man diese geldwerten Vorteile durch absurd hohe Ladepreise "gewaltsam" kompensieren muss..
Wenn die Förderungen weggefallen sind,wird es interessant.
e-up! non style, teal blue, CCS, alle Pakete, seit 07/2020
ID Charger Connect (aufgerüstet auf Pro) seit 10/2020
ID.4 pure, mondstein, 100kW+Kupplung, best. 03/2021

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

TorstenW
  • Beiträge: 2859
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 197 Mal
  • Danke erhalten: 827 Mal
read
Moin,

zu "alle Kosten" gehören auch der Wertverlust. ;)
Zum Thema "Tanken abseits der Autobahn": Beim Sprit funktioniert das, beim Strom eher nicht.
Die Ladesäulen an den Rasthöfen oderwasweissich sind exakt genau so teuer wie die auf der Autobahn.

Grüße
Torsten

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

Blueskin
  • Beiträge: 1189
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 2094 Mal
  • Danke erhalten: 469 Mal
read
@TorstenW :
Nicht nur das. (Selbst wenn, sind das prozentual gesehen minimale Unterschiede)
Es ist ja auch nicht so, dass der Sprit an der heimatlichen Stadt-/Dorf-Tankstelle 1,30€/ltr kostet und dann unterwegs alle 200 oder 300 km an der Autobahn für 3,10€/ltr nachgetankt werden muss. Ersatzweise von der Autobahn runter dann 2,70€.

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

Jupp78
  • Beiträge: 2244
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 497 Mal
read
Die Lösung: Machen wir es wie beim Sprit. Steuern so weit rauf, dass der eigentlich stark schwankende Produktpreis prozentual nur noch minimale Unterschiede macht ;).

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

Blueskin
  • Beiträge: 1189
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 2094 Mal
  • Danke erhalten: 469 Mal
read
Ist das denn beim Strom nicht bereits so?

Re: Wo werden die Ladepreise hin gehen?

Jupp78
  • Beiträge: 2244
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 88 Mal
  • Danke erhalten: 497 Mal
read
Nein, nur wenn man Herstellungskosten und Co. (also z.B. die EEG-Umlage) zu den Steuern rechnet.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag