1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

USER_AVATAR
read
VWID4 hat geschrieben: Berlin startet erneute Ausschreibung für 1.000 Laternen-Ladepunkte
https://www.electrive.net/2020/11/18/be ... adepunkte/
In dem Zusammenhang schaut man sich hoffentlich auch mal die Ladestationen von Qwello an. So geht Laterneladen im Jahr 2020! :+1:

https://www.electrive.net/2020/11/19/wi ... rden-will/
Anzeige

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

Optimus
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Find ich ja ganz ansprechend (auch was an Zusatz noch kommen soll per SW). Nur:
...„Wie man der Optik und Funktionalität unserer Säule entnehmen kann, sind wir nicht die günstigsten“,..
Spricht eher nicht dafür, dass die in Berlin berücksichtigt werden. Berlin ist doch "arm aber sexy!" :lol:
Nur wenn sie die Säulen völlig "kastrieren", kommen die eventuell an Berliner Laternen.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

USER_AVATAR
read
In dem Zusammenhang schaut man sich hoffentlich auch mal die Ladestationen von Qwello an.
Sieht nicht schlecht aus - was wäre wohl der Preis für 1 Ladepunkt (exkl. Stromanschluss)?

Gut dass sie die "Steinzeit RFID-Karte" bzw. den zweckfremden Einsatz der ISO14443-UID der bekannten Lade-Chipkarten unterstützen. Besser als so eine propriertäre Bluetooth-Anwendung die vermutlich mit dem teueresten Strompreis verbundelt ist, allemal.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

USER_AVATAR
read
Optimus hat geschrieben: Nur wenn sie die Säulen völlig "kastrieren", kommen die eventuell an Berliner Laternen.
Das angeschlagene Kabel dürfte sonst auch zuviele Berliner Seitenschneider herausfordern.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

USER_AVATAR
  • fpk
  • Beiträge: 487
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 18:05
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 160 Mal
  • Danke erhalten: 102 Mal
read
Wenn man den Vandalismus an den Lidl Säulen sieht, ist das ein sehr valider Punkt.
Passat Variant GTE 08.2017 - 04.2021 \\\ ID.4 1st max 04.2021 - heute

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

Optimus
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Ist wohl wahr. Leider. Dabei gäbe es doch probate Mittel gegen Vandalismus. Spannung und Strom ist auchreichend vorhanden...
Ich weiß: politisch (und auch sicherheitstechnisch) unkorrekt. Würde sich aber rumsprechen wie ein Lauffeuer und dann wäre Ruhe.

Idee: Das Abrollen funktioniert erst nach Freischaltung! Wer vorher rann will löst was aus. :o :lol:
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

USER_AVATAR
read
Können wir bitte beim Thema bleiben
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

eFredHH
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Passend zum Thema hier mal einige Links ins Verzeichnis, wo in Berlin/Potsdam UBITRICITY schon steht.

1. Wallbox, scheinbar ohne „Smart Cable“ nutzbar. https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -22/39839/

2. Laternen-Lösung mit „Smart Cable“-Zwang. http://www.goingelectric.de/stromtankst ... 128/50208/

3. Lösung mit QR-Code wohl ohne „Smart Cable“ nutzbar. https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-6/21864/

Insbesondere die dritte Lösung finde ich ganz OK. Ist aber wohl ohne sichtbaren Zähler nicht konform.

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

Optimus
  • Beiträge: 1001
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Kurpfalz
  • Hat sich bedankt: 184 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Ich sehe bei keinem der genannten Standorte Einträge im Ladelog. Scheint also nicht besonders attraktiv zu sein, dort zu laden
An dem dritten Standort (Potsdam) war ich schon mal. Da sind näher am Einkaufszentrum (Sterncenter) und Möbelhaus Alternativen, die auch feingranularer abrechnen.
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019, seit 09/2020 EAP
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging

Re: 1000 Ubitricity-Laternen für Berlin

eFredHH
  • Beiträge: 271
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Ist aber schon witzig. Brauchen wir also einen Thread mit dem Titel „Ubitricity Nutzer gesucht“. Scheinbar hat noch nie jemand da geladen. ;-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag