Vom Umgang mit durch Verbrenner blockierten Ladesäulen

Re: Vom Umgang mit durch Verbrenner blockierten Ladesäulen

fenstermicha
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Di 7. Feb 2017, 15:37
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wenn ich mal öffentlich lade, dann lege ich vorne aufs Armaturenbrett immer die grüne Park und Ladescheibe für E-Fahrzeuge rein.
Dann weiß der nächste wie lange ich noch lade ( Ankunftszeit) und zur Not falls einer von Euch wirklich ganz dringend an die gleiche Säule muss steht meine Handynummer drauf.
Die Lösung find ich nicht schlecht und zeigt vielleicht auch meinem Gegenüber dass es miteinander immer besser geht.
Das gleiche mach ich wenn ich mal bei Aldi in der Mittagspause lade.
Ich bleib im Wagen sitzen und räume den Ladeplatz wenn ein anderer Emobilist kommt.
Wie es Voccmoccer ganz treffend gesagt hat.....nicht mit erhobenem Zeigefinger überzeugst Du die Gesellschaft sondern mit dem Daumen hoch
Anzeige

Re: Vom Umgang mit durch Verbrenner blockierten Ladesäulen

ft90d
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Do 24. Mär 2016, 17:03
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
fenstermicha hat geschrieben: Das gleiche mach ich wenn ich mal bei Aldi in der Mittagspause lade.
Ich bleib im Wagen sitzen und räume den Ladeplatz wenn ein anderer Emobilist kommt.
Wie es Voccmoccer ganz treffend gesagt hat.....nicht mit erhobenem Zeigefinger überzeugst Du die Gesellschaft sondern mit dem Daumen hoch
ich hab immer geglaubt, Aldi hat die Ladesäulen für seine Kunden während des Einkaufs.
Nur Laden, ohne einzukaufen, find ich nicht ok.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag