Ladesäule reservieren... Wie geht das?

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3516
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
Wer als Kind noch erlebt hat wie die Frau vom Doktor in den Einkaufsladen kam, an der Schlange Wartender Kunden vorbei zur Theke marschierte und sofort bedient wurde, möchte so etwas nie wieder im leben erleben. Ganz sicher auch nicht an einer Ladesäule. Der nächste Schritt ist dann das plötzliche alle Ladungen abbrechen, weil die Kolonne vom Ministerialdirigenten zum Mittagessen und Laden einfällt und die nächsten 2 Stunden die Bodygards die Säulen bewachen.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013
Anzeige

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

USER_AVATAR
read
Ich stelle mir gerade vor wie das sein könnte:
Ich komme an der Ladesäule an, womöglich sogar auf der letzten Rille weil die vorhergehende Station nicht funktioniert hat, steige aus und will gerade anschließen...und schwupp geht die rote Resevierung LED an! :o

Ironie AN:
Das wird lustig! :twisted:
Ironie Aus.

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

mobafan
  • Beiträge: 1065
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Ionity hat ein Reservierungssystem angekündigt. Die sonst grünen Lampen (frei) leuchten dann orange (reserviert) und schalten beim Laden wie auch jetzt auf blau.

Das soll wohl so laufen, dass im Auto maximal 15 (oder 10?) Minuten vor der Raststation die Nachricht aufleuchtet, ob eine Säule gegen Entgelt reserviert werden soll - ganz bequem über das Navi, welches diese Säule in der Routenplanung hat.

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

USER_AVATAR
read
Wer darf zuerst laden? Derjenige der zuerst an der Ladesäule ankommt oder derjenige der später ankommt aber reserviert hat? Das gibt Streit aber sowas von garantiert.

Es wird der Reihe nach geladen oder man spricht sich ab.
Bspw. in Südfrankreich habe ich mal einen Ladestau erlebt. Der Handwerker wurde dann vorgelassen und er hatte darauf alle zu einem Kaffee eingeladen.
Vielleicht im deutschsprachigen Raum undenkbar... ?
Johammer, KIA Soul EV, Citroën Saxo Electrique

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

Helfried
read
solar man hat geschrieben:Wer darf zuerst laden? Derjenige der zuerst an der Ladesäule ankommt oder derjenige der später ankommt aber reserviert hat? Das gibt Streit aber sowas von garantiert.
Natürlich der Reservierer, wozu sollte das Reservieren denn sonst gut sein?

Bei Carsharing und beim Frisör geht das mit dem Reservieren auch super. Sogar in Restaurants, wobei da die Wirte oft ein bisschen übertreiben und auf feine Bude machen, indem sie vier Fünftel des Lokals reservieren und man dann gnadenhalber doch einen der vielen freien Plätze bekommt *kopfschüttel*.

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

USER_AVATAR
read
solar man hat geschrieben:Wer darf zuerst laden? Derjenige der zuerst an der Ladesäule ankommt oder derjenige der später ankommt aber reserviert hat? Das gibt Streit aber sowas von garantiert.
Das ist alles eine Frage der Gewöhnung. Gibts woanders ja auch ohne merklichen Streit.
Kona 64 kWh

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

eMarkus
  • Beiträge: 666
  • Registriert: Sa 15. Feb 2014, 01:53
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Ich glaube das eigentlich Problem ist nicht die Reservierung sondern die Maximalladezeit. Momentan können komische PHEV von morgens bis abends eine Säule blockieren, sie sind ja „am Laden“.
Hätten wir maximale Ladedauern wäre weder Reservierung (nicht notwendig) noch Durchsatz ein Problem.

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

USER_AVATAR
read
eMarkus hat geschrieben:Hätten wir maximale Ladedauern wäre weder Reservierung (nicht notwendig) noch Durchsatz ein Problem.
Die braucht es nicht. Es würde reichen, nach Ende des Stromflusses "Strafgebühren" zu verlangen.
Klar, es gäbe da auch wieder Leute, die sich darüber aufregen würden, das muss einem aber rektal periphär vorbeigehen. Dumm ist wer Dummes tut.
Kona 64 kWh

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

USER_AVATAR
read
Ich hab mal erlebt dass ein LKW mal eben sämtliche 4 Schnellader zugeparkt hat.
Ob dann zukünftig alle Reservierer wütend beim Betreiber anrufen und ihre Reservierungsgebühr zurück verlangen?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ladesäule reservieren... Wie geht das?

AndyMt
  • Beiträge: 306
  • Registriert: Do 28. Jun 2018, 22:41
  • Wohnort: Bern, Schweiz
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
HubertB hat geschrieben:Ich hab mal erlebt dass ein LKW mal eben sämtliche 4 Schnellader zugeparkt hat.
Ob dann zukünftig alle Reservierer wütend beim Betreiber anrufen und ihre Reservierungsgebühr zurück verlangen?
Würd ich auch jeden Fall so machen. Wenn ich bei der Bahn einen Sitzplatz reserviere und der Zug ausfällt oder ich ihn verpasse wegen verspätetem Anschluss etc. dann bekomm ich auch die Gebühr zurück.
Evtl würde das ja dazu führen, dass die Anbieter besser darauf achten, dass Säulen nicht zugeparkt werden und technisch in Ordnung sind.

Ich hab jedenfalls auch schon jemanden gebeten den reservierten Sitzplatz im Abteil frei zu geben. War mir zwar etwas unangenehm, aber die Alternative wäre gewesen mind. 2 Stunden zu stehen...
Heute kann man fast alles vor-reservieren: Kino-Tickets, Sitzplätze in der Bahn, Friseur, Parkplätze, Hotelzimmer, Priority Zugang im Vergnügungspark etc. etc.

Ich bin da auch hin- und her gerissen: Einerseits wärs auf Langstrecken angenehm zu wissen, dass der geplante Ladestopp auch wirklich funktioniert - andererseits wär ich sicher auch der erste der sich aufregen würde, müsste ich deswegen länger warten... ich gebs zu...

Was es auf jeden Fall braucht, wären hohe Parktarife, sobald das Auto vollgeladen ist, damit die Säulen schnell frei gegeben werden. Oder noch besser wenn es z.B. bei über 90% mit weniger als 15kW (oder 1/3 der max. Ladeleistung des Fahrzeugs) lädt.
Tesla Model 3 LR-AWD:
Bild inkl. Standheizung und Ladeverluste.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag