Tesla goes CCS

Re: Tesla goes CCS

menu
Benutzeravatar
folder Mo 6. Mai 2019, 15:14
TeeKay hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 12:54
Und die PHEV-Grenze wurde auch zufällig so knapp gezogen, das jetzt reihenweise deutsche PHEV aus der Förderung fielen. Wer hat da wohl indirekt auf die Gesetzgebung eingewirkt? Sicher die deutschen Autohersteller.
Na, die PHEV sind schon ein gutes Beispiel für Einflussnahme dt. Autoindustrie auf die Politik. Denn damals sollte die Grenze (wie schon in China damals beschlossen) bei 50km el. Reichweite liegen. Das wurde dann auf ca. 30km in Deutschland "abgebogen" (in China fahren die PHEV also schon immer weiter elektrisch als hier), die in der Praxis dazu nur seltenst erreicht wurden. Das jetzt diese PHEV aus der Förderung fallen (und recht schnell durch neue Modell mit 50km Reichweite ersetzt werden) hat seine Ursache in der Einführung des WLTP-Zyklus.

Den hätten die dt. Autobauer sicher gern noch weiter verzögert /verwässert, aber nach dem Abgasskandal konnten sie erst einmal nicht so laut für Ihre Interessen trommeln. Da kann man der EU nur danken. Wobei ich nicht verstehe, warum man nicht gleich zum amerikanischen EPA-Messzyklus harmonisiert hat.
Da könnte man glatt vermuten, der war den Autobauern zu streng ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag