Tesla Supercharger - Deutschland

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Metal-Mike
    Beiträge: 118
    Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
    Wohnort: Odenwald
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 18. Okt 2019, 09:11
Kann ich auch mit einem nicht Tesla an einem Tesla Supercharger oder funzt das garnicht? :?:
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure Wallbox 22KW - VW Golf GTE - ID.3 1.ST reserviert :D - Neuer e-Up Style als 2. Wagen bestellt :D
Anzeige

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
aiahaumx
    Beiträge: 298
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
    Hat sich bedankt: 36 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder Fr 18. Okt 2019, 09:32
Metal-Mike hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 09:11
Kann ich auch mit einem nicht Tesla an einem Tesla Supercharger oder funzt das garnicht? :?:
Sie verwenden mittlerweile den selben CCS Stecker, aber laden kann dort nur ein Tesla.

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Metal-Mike
    Beiträge: 118
    Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
    Wohnort: Odenwald
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 18. Okt 2019, 14:02
Ich meinte auch der Frage ob der Typ2 Stecker den die Teslas verwenden, also an den Supercharger, auch ein anderes Auto mit Typ2 Ladeanschluss AC laden können? Oder wie verhält sich dort die ganze Sache?
Und es soll schon Supercharger Stationen mit CCS geben, das wäre ja dann klar. Und die Abrechnung am Supercharger CCS?
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure Wallbox 22KW - VW Golf GTE - ID.3 1.ST reserviert :D - Neuer e-Up Style als 2. Wagen bestellt :D

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
folder Fr 18. Okt 2019, 14:35
War aiahaumx Antwort nicht verständlich genug? An Superchargern können (bislang) nur Fahrzeuge von Tesla laden, und zwar ausschließlich DC (nix AC).
Model S -> peace of mind:) sehr geil!
Ioniq ex (geile Karre! noch dazu 0 Probleme 50tkm)
Volt ex

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Metal-Mike
    Beiträge: 118
    Registriert: So 23. Sep 2018, 22:13
    Wohnort: Odenwald
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 25 Mal
folder Fr 18. Okt 2019, 15:04
Danke mitleser, gut das wir dich hier haben!
PV mit 9,99 KWp + 15 KWh Speicher von Sonnen - Webasto Pure Wallbox 22KW - VW Golf GTE - ID.3 1.ST reserviert :D - Neuer e-Up Style als 2. Wagen bestellt :D

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
aiahaumx
    Beiträge: 298
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
    Hat sich bedankt: 36 Mal
    Danke erhalten: 58 Mal
folder Fr 18. Okt 2019, 15:19
Metal-Mike hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 14:02
Ich meinte auch der Frage ob der Typ2 Stecker den die Teslas verwenden, also an den Supercharger, auch ein anderes Auto mit Typ2 Ladeanschluss AC laden können? Oder wie verhält sich dort die ganze Sache?
Und es soll schon Supercharger Stationen mit CCS geben, das wäre ja dann klar. Und die Abrechnung am Supercharger CCS?
Heute habe ich gelernt, dass der bisherige Supercharger-Anschluss ein Typ2 Stecker war. Und ich dachte bisher immer, dass das irgendein proprietäres Zeug von Tesla ist. Erstaunlich.
Nichtsdestotrotz: An den Superchargern können - egal welcher Anschluss - Stand heute nur Tesla laden.

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
folder Sa 19. Okt 2019, 18:54

aiahaumx hat geschrieben: Heute habe ich gelernt, dass der bisherige Supercharger-Anschluss ein Typ2 Stecker war. Und ich dachte bisher immer, dass das irgendein proprietäres Zeug von Tesla ist. Erstaunlich.
Nichtsdestotrotz: An den Superchargern können - egal welcher Anschluss - Stand heute nur Tesla laden.
Das ist aber nur in Europa so. In den Staaten verwendet Tesla einen proprietären Stecker.

Meine Spekulation in der Sache ist ja wie folgt: Tesla war klar, dass sie eine sehr hohe Ladeleistung brauchen werden. Zu der Zeit war aber das, was dann Typ-2 Combo aka CCS wurde noch gar nicht verabschiedet.

Ich glaube, Tesla hoffte, dass es "irgendwas im Typ-2 Stecker" werden würde und hat den deswegen für Europa vorgesehen. Zumal ja für Typ-2 bereits damals für DC Ladung Pins vorgesehen waren - und bis heute sind!

Sie hofften wohl, wahrscheinlich mit geringem Aufwand und per Software Update kann man auf den "Standard to be" upgraden.

Dass die dann diese zusätzlichen zwei Pins für die DC Ladung dran basteln würden, hatte wohl niemand auf dem Schirm.

Dass die Unterschiede nicht so groß sind, sieht man ja daran, dass selbst die alten Model S und X mit sehr kleinen Aufwand "CCS enabled" werden können, die neuen es von Haus aus sind - und der CCS auf Tesla-Typ-2 Adapter existiert.

Ich behaupte Mal frech, dass das Absicht des damaligen CCS Konsortiums war, um dem Emporkömling aus den Staaten in die Seite zu fahren.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 644
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 88 Mal
    Danke erhalten: 121 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 20:04
Stimmt, Typ2 MID und ChaDeMo gab es, CCS nur als Entwurf und ist immer noch nicht fertig 😢
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
150kW
    Beiträge: 3653
    Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
    Hat sich bedankt: 37 Mal
    Danke erhalten: 173 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 22:08
SüdSchwabe hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 18:54
Meine Spekulation in der Sache ist ja wie folgt: Tesla war klar, dass sie eine sehr hohe Ladeleistung brauchen werden. Zu der Zeit war aber das, was dann Typ-2 Combo aka CCS wurde noch gar nicht verabschiedet.
[...]
Dass die dann diese zusätzlichen zwei Pins für die DC Ladung dran basteln würden, hatte wohl niemand auf dem Schirm.
[...]
Ich behaupte Mal frech, dass das Absicht des damaligen CCS Konsortiums war, um dem Emporkömling aus den Staaten in die Seite zu fahren.
Die urbane Legende....

Die Fakten:
- Im Januar 2011 wurde CCS zur Normung eingereicht (Typ2 + 2 DC Pins).
- Im März 2011 die Erklärung mehrerer Autohersteller ausschließlich CCS für DC Ladung einsetzen zu wollen.
- Die ersten Model S mit Typ2 (Europa) sind Mitte 2013 ausgeliefert worden.
- Ebenso wurde der erste europäische SC Mitte 2013 eröffnet.
Quelle: Wiki

Möglich das Tesla zur Zeit der Entwicklung noch nichts von CCS wusste, zum Zeitpunkt der Einführung aber schon.
Das die bösen etablierten Herstellern wusste was Tesla im geheimen entwickelt, ist unwahrscheinlich.

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 644
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 88 Mal
    Danke erhalten: 121 Mal
folder Sa 19. Okt 2019, 23:05
Die Stellen im Wiki will ich sehen. Da steht u.a. das EN 62196 Typ 2 (auch IEC Typ 2 genannt) erst 2013 genormt wurde.
IEC 62196 (Teil 3)wurde erst Juni 2014 veröffendlicht und sollte 2017 Anwendung finden.
Es wurde zwar schon vorher was geschrieben aber das konnte Tesla unmöglich wissen.


Besser kann man Fortschritt nicht aufhalten.
Zero FX 6.5, 2015
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag