Tesla Supercharger - Deutschland

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
read
OT verschoben.
Anzeige

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
read
Mehr Strom am Supercharger


Die ersten Tesla Fahrer berichten von deutlich mehr Saft am Kabel. Selbst die 75er Akkus gehen auf 110kW hoch :ugeek:
Momentan bin ich leider nicht auf der AB unterwegs. Kann das jemand bestätigen?

Gerne auch Aussagen von 100er Fahrern (oder in gendernesich: Fahrende)


Meine letzte Fahrt in der Schweiz vor einer Woche waren beim 85er max. 85kW möglich, selbst im besten Ladefenster :oops:
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

TeeKay
read
Für 110kW beim S75D braucht der Supercharger keinerlei Veränderungen und auch keine Leistungssteigerung. Die S70 luden schon 2015 mit 365A und 115kW.

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

harlem24
  • Beiträge: 7818
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 248 Mal
  • Danke erhalten: 555 Mal
read
Aber meines Wissens nicht die 75er mit der neuen Chemie, da war bei knapp unter 100kW Schluß.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
  • LeafVille
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
  • Wohnort: Region Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
zitic hat geschrieben: 42 Cent immer noch ein fairer Preis, Abrechnung, Wartung etc. ist wesentlich aufwändiger als zuhause. Dazu noch die teure Hardware ggf. Pacht etc. Grundgebühr gibt es auch nicht oder? Da werden sich hier leider immer Traumwelten erschaffen. Solche Lader sind ja in der Regel nicht für die ausschließliche Ladung gedacht.
Jo, sehe ich auch so. Wenn Tesla ohne Gewinnerzielungsabsicht, mit der mit Abstand höchsten Auslastung und mit relativ schlanker Organisation und hohem Wertschöpfungsanteil auf ca. 40 cent brutto je kWh kommt, zeigt das deutlich, wo die anderen Anbieter (ohne die gerade genannten Eigenschaften) preislich hinkommen müssen, um auf eine schwarze Null zu kommen. Die 59 cent von Fastned sind da aus meiner Sicht eine realistische Größenordnung.

Und für die wenigen echten Nachladungen auf Langstrecken geht das auch vollkommen in Ordnung.

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
read
LeafVille hat geschrieben: mit der mit Abstand höchsten Auslastung
Die Auslastung ist aber nur hoch weil die meisten immer noch nichts zahlen müssen.
FFP2/OP-Masken: Gift im Gesicht: https://heise.de/-5055786

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
  • LeafVille
  • Beiträge: 89
  • Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
  • Wohnort: Region Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
drilling hat geschrieben:
LeafVille hat geschrieben: mit der mit Abstand höchsten Auslastung
Die Auslastung ist aber nur hoch weil die meisten immer noch nichts zahlen müssen.
Fairer Punkt. Aber auch wegen der Integration ins Fahrzeugnavi, wegen der sehr hohen Anzahl Ladepunkte je Standort und wegen dem geringen Risiko (wenn ich auf Langstrecke durch ein anderes Land fahre, würde ich mich immer auf die SuC verlassen, auch wenn dort die kWh etwas mehr kostet).

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
read
Schon klar ich wollte damit aber sagen das der kWh Preis wohl so hoch ist weil nur die noch relativ wenigen die an den SuCs zahlen die Kosten tragen müssen.
FFP2/OP-Masken: Gift im Gesicht: https://heise.de/-5055786

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
read
Falsch das ist der preis der jetzt gerade noch ertragen wird. Kostendeckend ist der auch nicht ansonst würde Tesla ja lügen das sie die SuperCharger nicht als profitcenter betreiben wollen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Tesla Supercharger - Deutschland

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben: Falsch das ist der preis der jetzt gerade noch ertragen wird. Kostendeckend ist der auch nicht ansonst würde Tesla ja lügen das sie die SuperCharger nicht als profitcenter betreiben wollen.
Dir ist aber schon klar das "Kostendeckend" kein Profit impliziert?
FFP2/OP-Masken: Gift im Gesicht: https://heise.de/-5055786
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag