Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

HOGO
  • Beiträge: 168
  • Registriert: Sa 1. Jul 2017, 10:01
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich glaub ich muss mal über den Rhein übersetzen und vorbeikommen und nicht nur den Kona anschauen..... Das nimmt ja richtige Formen an. Klasse :!:
Elektrisch durch Limburg's Umweltzone unterwegs mit dem "Dreihundersten" ausgelieferten IONIQ vom Autohaus Sangl.
24te. Kona Elektro Pulse Red 64 kWh Premium in LL abgeholt. :D ..Und sehr zufrieden mit dem Kona :!: :!:
Anzeige

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
HOGO hat geschrieben:Ich glaub ich muss mal über den Rhein übersetzen und vorbeikommen und nicht nur den Kona anschauen..... Das nimmt ja richtige Formen an. Klasse :!:
muss man da momentan schon wieder übersetzen oder kann man da noch durchlaufen :lol:

@Schwani
ist einfach herrlich dein Projekt zu verfolgen, Respekt vor dem was du da tust
MfG
Frosch_1977
Technik: Renault ZOE INTENS - Z.E. 40 (2017-12-29) / CEE +JUICE BOOSTER 2
--> An die Rechtschreibpolizei: Bitte ignorieren Sie mich, da ich ihren Ansprüchen aufgrund meiner Lese-& Rechtschreibschwäche nicht gerecht werde.

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
gibt´s nen update für uns?
LG!
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Ja, diese Woche hat sich was getan.
Habe den Bericht für morgen eingeplant.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Montag dieser Woche haben urplötzlich drei Warnwestenträger mit einem Minibagger auf dem Parkplatz gestanden.
War mir schon klar, dass das mit dem vorher anrufen nicht klappt...

Der von Westnetz beauftragte Tiefbauer hat es also an der Zeit gesehen, mit seinen Arbeiten anzufangen. Nach wenigen Stunden war dann auch das Kabel in der Erde verschwunden - ebenso abends der Bautrupp. Es war natürlich der erste Tag an dem es seit langer Zeit geregnet hat - dementsprechend sah die Fläche auch aus. Was für mich völlig unverständlich ist, ist die Tatsache, dass der Trupp noch nicht einmal eine Plane für den Aushub dabei hatte. Also wurde der Lehm einfach auf mein Ökopflaster mit breiter Versickerungsfuge geschmissen. Nächstes Jahr werden demnach aus den Fugen wunderschöne Wildgräser wachsen. :evil:
EDFB1380-2689-4833-9111-7090D6B80111.jpeg
B0713C0B-EE8E-4951-89ED-D1D84F6301B5.jpeg
Ebenfalls Montag bekam ich einen Anruf von Spie, dass sie am nächsten Morgen um ca. 10.00Uhr die Kabel im Trafo und bei mir im Hausanschlußkasten auflegen wollen - aha - super!

Es war dann auch Dienstag und - es passierte nichts. Zur Mittagszeit erwähnte meine Frau dann, dass gerade auf dem Schwimmbadparkplatz (seit Jahren geschlossen) - wenige hundert Meter entfernt - eine Ladesäule angeschlossen wird. Es waren tatsächlich die Männer dort am arbeiten, die um 10 bei mir einen Termin hatten. Sie hatten die Baustelle einfach vorgezogen, obwohl dort niemand auf sie wartete...
1D3A6BDF-4BD9-4E8A-B044-E58E6113BC92.jpeg
Man versprach mir dann, um etwa 14.00 Uhr zu kommen.

Als die zwei Mann (mit zwei Autos) dann wirklich auf unserer Baustelle waren, gab es zuerst einmal gezetere:
Wie kann man denn nur ein so kleines Loch vor dem Trafo machen??? Da geht überhaupt nicht - wie sollen wir denn das Kabel dort hinein bekommen?
Nach einem Telefonat mit dem Tiefbauer einigte man sich auf Nachbesserungsarbeiten und einen neuen Termin am nächsten Morgen. Zumindest sollte ich am Dienstag aber noch unseren Hausanschlusskasten fertig angeschlossen bekommen. :roll:
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Am Mittwoch vergrößerten die Tiefbauer dann wie versprochen die Kabeleinführung, um das 4x240qmm Kabel einzuziehen.
Ebenso legten die Techniker von Spie das Kabel direkt auf und steckten die drei 315A Sicherungen. Das Kabel ist also mit 945A abgesichert. ;)

Für unseren Hausanschlußkasten haben sie drei 250A Sicherungen da gelassen.

Saft ist drauf:
8E834C66-C7B7-4714-8965-ADAF20228173.jpeg
Ein erster großer Schritt ist damit erledigt.
Als nächstes müssen wir noch eine Erdung und den Anschluss der neuen Hauptverteilung herstellen und allerlei Kabel von den vorhandenen Unterverteilungen umlegen. Diese Arbeiten werden aber frühestens im Januar beginnen, da wir im Moment die Jahresendrally haben.

Ab Januar werde ich mich dann auch um die Ladesäule kümmern und Euch bei der Auswahl von Säule und Abrechnungsdienstleister teilhaben lassen.

Sollte sich hier vorher nichts mehr tun, wünsche ich Euch hiermit schon mal schöne Weihnachten und einen guten Rutsch in ein neues E-Jahr!

Alles Gute - Ingo
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • Barthi
  • Beiträge: 478
  • Registriert: So 20. Sep 2015, 13:19
  • Wohnort: Ingolstadt
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Danke für den Beitrag, ist interessant, den Baufortschritt mitzubekommen. Wir möchten ebenso einen 150kW-Lader bauen.
2020: Service-Techniker hypercharger für Deutschland - alpitronic GmbH
2015: Stromos, 2018: Drilling, Juni '19: Leaf 30 kWh
2013-19: Kfz-Lehre + Studium --- Wir bauen eine 150 kW-Station! (ChargIN)
kW ≠ kWh ≠ kW/h --- Mein Rückblick 2010-2020

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Ja, den Artikel habe ich natürlich auch mitverfolgt. ;)
Bin gespannt, was bei Euch aus dem Hypercharger wird - auch bezüglich Lieferzeit.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
danke dir ingo für die wünsche und das update.
ich bin auf das auswahlverfahren der säulen und des anbieter gespannt.

lg
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Wenn du noch Hilfe beim Thema Abrechnunge brauchst, dann melde dich. Vielleicht kann ich ein paar Infos geben.
Willst du selbst als Anbieter auftreten? Je nach Abrechnungsdienstleister benötigst du dann auch eine EVSE ID.... (kostet auch wieder Gebühren).
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile