Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Entweder sehe ich es live, oder an den Ladelogs. ;)
Außerdem logge ich den Stromverbrauch unserer Firma. Wenn dort zwei ‚Pins‘ dicht nebeneinander stehen, sieht man es sehr gut.

Hier mal ein Screenshot von Dienstag:
B2CE59BF-2E46-4238-82AB-911E09C1B63A.jpeg
Der Solarertrag war leider sehr gering an diesem Tag...

Dadurch, dass ich jetzt diese Aufnahme für Euch gemacht habe und dafür auf die Tagesgrafik geschaut habe, habe ich auch bemerkt, dass ein Auto lädt. Es ist ein Opel Ampera-e.

Er ist aber schon relativ voll - daher nur noch wenig Ladeleistung:
31901D8F-DDBE-41D9-BC1E-31352601ACEE.jpeg
Die Liveaufnahme ist gut am Zeitstempel des Loggers zu erkennen.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

smarty79
  • Beiträge: 1146
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 230 Mal
read
Schwani hat geschrieben: Ich brauche hier jetzt eigentlich nicht zu schreiben, dass ich dieses Verhalten für außerordentlich gut finde und mich dies noch einmal bei der Entscheidung für diesen Hersteller bestätigt hat.

[...]

Tatsächlich ist der nächste Ausfall ein paar Tage später gekommen - allerdings während der Woche - tagsüber. Eine kurze Mail an den Mitarbeiter von Alpitronic und die Sache lief. Am Abend hab ich dann von ihm eine Nachricht bekommen, dass sie etwas entdeckt und Einstellungen verändert hätten.
Ehrlich gesagt finde ich das eher traurig und symptomatisch für die Probleme mit den Ladesäulen anscheinend aller Hersteller. Da arbeitet die gleiche Hardware x-fach mit den gleichen vielleicht 20 PKW-Typen über ein genormtes Protkoll und der Hersteller braucht 3 Anläufe, um so ein Problem zu beheben. Wenn dadurch Leute am Ende der Welt stranden, würde ich schon von kritischer Infrastuktur sprechen, die per Telemetrie deutlich engmaschiger überwacht werden müsste.

Ansonsten nach wie vor ganz großes Tennis!
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

gekfsns
  • Beiträge: 2974
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 635 Mal
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
Ich hab die Statusanzeige beim Sperrbildschirm gestern an einem gleichen Säulentyp bemerkt, ist echt genial und war für den Hersteller bestimmt nicht schwierig zu realisieren. So konnte ich bequem an der Säule stehend warten, bis die Ladeleistung unter die 60kW Ladeleistung gefallen ist um nicht unnötig zu warten. Mit diesem Säulentyp hab ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • E-lmo
  • Beiträge: 2123
  • Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
  • Wohnort: Neuenhagen bei Berlin
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Schwani hat geschrieben:

Hier wieder besondere Sichtungen:

431A1B81-13B4-4CF7-947C-FDA0C2CE65CD.jpeg

Der Ladeport des eTGE ist so unglücklich platziert, dass man vorwärts einparkend nicht laden kann.

Und hier noch was größeres:

44B93E02-E1C2-4209-971E-77EEB20C0025.jpeg
Dein HPC ist ja ein richtiger Honigtopf. :thumb:

PS: Hat der Mercedes den Akku im Container, oder ist das schon die Nutzlast?
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Tja, das mit dem Mercedes war wirklich der Hammer!
Ich bin jetzt noch total glücklich über das Erlebnis. 'Leider' stand gerade ein Taxi Kona am Lader und wollte auch noch eine ganze Weile dran bleiben - daher sind die zwei Männer mit dem Actros nach 5 Minuten wieder weiter zu Ionity Nahetal.
Genau in diesem Moment hatte ich auch keine Zeit mit den Fahrern länger zu reden. Ich war auf dem Sprung zu einer E-Veranstaltung, bei der ich einen Vortrag halten sollte...
948E91A5-CB77-402F-88C1-8C9664BBF360.jpeg
Hinten drauf war ein Stromaggregat als Range Extender. Es ging wohl um das Testen von Ladesäulen bezüglich Kompatibilität - wie beim Polestar vor ein paar Wochen.
1CB7898D-F6E0-4D59-867B-AFA346A2A133.jpeg
Hier noch ein MAN eTGE
Leider haben die Entwickler den Ladeanschluß ungünstig platziert. Das Fahrzeug kann nicht gerade vor die Ladesäule geparkt werden - die Kabel sind dann zu kurz...
837AF5C3-E75D-403F-A485-F761546C42FE.jpeg

Die Zukunft kommt mit ganz großen Schritten näher!
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Aber die Kastenwagen haben eh schon eine Länge, die eine Parkbucht mehr als Ausfüllen...mit Anhänger unmöglich.

Ich verstehe auch Ionity nicht, dass sie keine Durchfahrt - Ladebuchten anbieten...wie Fastned oder teilweise Tesla.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

150kW
  • Beiträge: 4573
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Auch bei Ionity gibt es Stationen zum durchfahren.

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Kann sein...ganz schlimme Anordung hatte ich in Bad Honnef erlebt...wie ausgek...
War mit dem egolf dort...bis ich den richtigen Abstand zur Kabelänge gefunden hatte sind alleine 5 minuten drauf gegangen. Im dunkeln und eventuell mit Dickschiffen wie etron oder Tesla belegt würde ich den Standort meiden.


Das einzige was mir bei Ingo fehlt....ist der Sesselift zum Rheinufer und ein Resturanttip für pasta oder Pizza.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

MartyMC
  • Beiträge: 78
  • Registriert: So 16. Dez 2018, 19:31
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Ich habe gehört, dass der Jaguar I-Pace mit dieser Ladestation ein Problem hat. War schon ein I-Pace zu besuch?

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Es waren schon einige I-Pace hier - alle ohne Probleme.
Wo soll denn das Problem sein?
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile