Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3801
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 695 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Schwani hat geschrieben: Die Wandler sind gerade gekommen.
Nach langem würfeln hat man sich jetzt wohl für 500/5 entschieden... :roll:

IMG_2277.jpg
Die Spannungspfade für den Zähler sind mit schwarz-braun-grau falschrum, üblich und empfohlen ist braun-schwarz-grau. Aber das macht den Kohl auch nicht mehr fett.
Mir scheint, deine Anfrage abseits des üblichen 63A Hausanschluss hat so manche internen Organisationsmängel ans Licht gebracht. ;-)
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.
Anzeige

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Das ist aber vorsichtig ausgedrückt. ;)

Zu den Farben - selbst Westnetz schließt sw-br-gr an.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

andi_hb
  • Beiträge: 483
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Seltsam ist es trotzdem.
mlie hat da schon recht.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Au%C3%9Fenleiter

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3801
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: sehr weit weg vom Meer - aber mit "Deich" neben dem Haus
  • Hat sich bedankt: 695 Mal
  • Danke erhalten: 162 Mal
read
Na ja, ist eine (wenn auch starke) Empfehlung. Versorger halten sich da nicht immer dran und Selektivität ist im Niederspannungsnetz auch so ein gerne ignoriertes Thema.

Gibt auch Ortsnetze mit gelb-grünem N ohne PE-Anteil (Bei Wechsel von TN-C auf TT, man kann ja logischerweise unmöglich die Kabel rausreissen, nur weil eine Farbe gerade nicht in Mode ist..).

Aber wenigstens der Elektriker könnte es ja richtig machen.
Na ja, angesichts des doch bemerkbaren Baufortschrittes: ich freue mich schon auf die Einweihung! Hoffentlich gibt es Pommes mit Majo. ;-)
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3388
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Es freut mich, das inzwischen eine Ende in Sicht zu sein scheint.
Man kann aber schön sehen, warum solche Dinger nicht mal an 2 Tagen aufgebaut sind.

mlie hat geschrieben: Ich finde es lustig, dass selbst neuere Generatoranschlusssets immer noch die etwas abgehangene Farbkennzeichnung gelb-grün-lila haben statt wie üblich braun-schwarz-grau oder eben schwarz-braun-schwarz.
Da wo noch richtig[tm] Strom fließt, legt man Wert auf eine gute Kennzeichnung. Daher wird man bei den größeren Aggregaten immer noch die vergleichsweise bunten Farben sehen. Diese modernen Nuancen von grau sind sonst in der Sonne nach ein paar Jahren in der Witterung kaum zu unterscheiden.
Gruß Ingo

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Ich habe eben die Mitteilung erhalten, dass der Hypercharger am Mittwoch dieser Woche das Werk verlassen soll und wurde gefragt, welche Ablademöglichkeiten zur Verfügung stehen. :D
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

MünchenBeiNacht
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Mo 7. Aug 2017, 23:34
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Hallo!
mlie hat geschrieben: ... Gibt auch Ortsnetze mit gelb-grünem N ohne PE-Anteil (Bei Wechsel von TN-C auf TT, man kann ja logischerweise unmöglich die Kabel rausreissen, nur weil eine Farbe gerade nicht in Mode ist..). ...
Wie habe ich kürzlich in einem Forum gelesen: "Strom fließt durch Draht, nicht nur Farbe!" ;-)

MünchenBeiNacht

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Moin!

Letzte Nachricht vor umschalten der Stromversorgung.
Kaffee ist gekocht und ich fange jetzt an, alle Systeme wie Server, Klimasteuerung, Pumpen, herunter zu fahren.
Zusätzlich werde ich an jeder Unterverteilung einen Drehstromantrieb auf Mittelstellung fahren, um später die Drehrichtung kontrollieren zu können. Ansonsten könnten diese über die Endschalterstellung hinaus fahren und großen Schaden z.B. an den Lüftungen der Gewächshäuser anrichten.
Anschließend noch die Solaranlagen deaktivieren.

Die Elektriker kommen um 08.00Uhr.

Drückt uns die Daumen...
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
:thumb: :thumb: :thumb:
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Soooo...

Es ist alles wieder zugeschaltet und funktioniert. Bis jetzt keine Mängel erkennbar!

Und das, was ich am meisten herbeigesehnt habe, funktioniert besser als erwartet - die Bilanzpunktregelung.
Wir haben eben den Kona angeschlossen, da er ja eine Ladeleistungsanzeige hat. Da wir hier im Moment absolut bewölkten Himmel haben, lädt er auch nur in einem Teilbereich. Er wechselt zwischen etwa 2 und 5kW Ladeleistung - allerdings viel schneller, als erwartet! Die Anzeige ist quasi ständig am laufen - ich bin begeistert!

Die drei Elektriker sind jetzt weg - wir werden kurz etwas essen und anschließend den Datenlogger umbauen. Er wird dann von unserem Wohnhaus in die Firma umziehen. Netzwerkkabel, Steckdose und Impulssignalleitung sind schon vorbereitet. Allerdings muss das RS485 Kabel noch zwischen die Wechselrichter eingeschleift werden und die Anlage - sofern sie dann wieder läuft - anders parametriert werden.

Die alte Hauptverteilung mit dem Datenlogger links.
634DD545-BAFF-4F69-8678-7EF7A4588881.jpeg
Und die neue kurz vor dem einschalten. Wir haben heute noch drei weitere NH0 Abgänge dabei gemacht, um für die Zukunft gerüstet zu sein.
4CC27BF2-CBA8-451E-86A2-6A3B7110FBC9.jpeg
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile