Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

Alex_78
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Mo 11. Feb 2019, 16:37
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
super Ingo, Hut ab!
die 5 Monate gehen schnell rum, übrigens e-Wald liefert mittlerweile auch einen Fertigfundament.
Gruß Alex

PV: 29,83 kWp mit Eigenverbrauch seit 9/2010
EV: e-Golf 2017 mit CCS seit 12/2018
Anzeige

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • MitmRadldo
  • Beiträge: 232
  • Registriert: Do 26. Okt 2017, 08:43
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Daumen hoch! Wir freuen uns auf die Einweihung!
#ecannonball 2018 - HH => M - Team 16 - Alex & Chris im IONIQ

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

harlem24
  • Beiträge: 7365
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 201 Mal
  • Danke erhalten: 446 Mal
read
Kann den Lader zwar nicht nutzen, aber zu Einweihung würde ich auch versuchen zu kommen!
Tolle Aktion!
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Danke Euch!

@Alex
Beton ist mein zweiter Vorname... ;)
Den Sockel machen wir daher selbst.

@MitmRadldo
Würde mich freuen, Euch wieder zusehen.

@harlem24
Für Deine Zoe haben wir auch zwei Futterstellen. ;)
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Ich habe soeben die Mitteilung von E-Wald erhalten, dass der voraussichtliche Liefertermin der 21.06.2019 sein soll.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

Mkose
  • Beiträge: 1
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 10:07
read
Hallo,
könntest du mir bitte eine PN mit den Kontaktdaten für den Vertrieb des 60Kw Laders schicken? Der Preis ist super interessant, vielleicht kriegen wir das hin, den bei uns an einem Standort aufzubauen.
Ich bin noch nicht lange genug dabei und darf keine PN schreiben ...
Danke und Gruß
Marcus

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3389
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
Moin!
Schön das Du so transparent hier Deine Entscheidungen mit uns teilst. Der eWald hat sich in den letzten Jahren auch echt gemausert, aus den letzten Jahren ist da auch viel KnowHow gesammelt worden.
Von der Technik her scheint mit der Hypercharger derzeit wirklich das beste Gerät zu sein. Die Firma die Deine Kabel gezogen hat kann den wohl auch vertreiben. ;)

Ich denke wir alle hier sind sehr gespannt, wie es weiter geht und wie später dann die Nutzung aussehe wird. Sicher wirst Du die Kiste selber zum größten Teil nutzen, aber auch Fremdlader/Kunden werden ja mehr werden.
Gruß Ingo

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

USER_AVATAR
read
Danke Dir - Namensvetter.

Die eigene Nutzung ist eigentlich nicht so viel eingeplant. Ich möchte unsere Fahrzeuge überwiegend an AC laden und unseren Solarstrom damit besser ausnutzen. Der Schnelllader ist nur für Notfälle angedacht und soll überwiegend für die Öffentlichkeit sein. Außerdem hat ja ein Taxiunternehmen Interesse bekundet, welches sein zweites BEV bestellt hat.

Auf jeden Fall kann dann hier im Umkreis von 5km niemand mehr sagen, dass Elektromoblilität einschränkt (man muss ja immer mal unverhofft nach München fahren können...) ;)
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

Alex_78
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Mo 11. Feb 2019, 16:37
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Mahlzeit!

weiss jemand welchen DC-Zähler in die Hypercharger eingebaut wird? Hoffentlich den von LEM (siehe Link):

https://www.electrive.net/2019/02/25/le ... m4tii-vor/
Gruß Alex

PV: 29,83 kWp mit Eigenverbrauch seit 9/2010
EV: e-Golf 2017 mit CCS seit 12/2018

Re: Bau eines Schnellladers (Tagebuch)

elektrozauber
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Fr 19. Mai 2017, 09:46
  • Wohnort: Neckar-Alb
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Alex_78 hat geschrieben: weiss jemand welchen DC-Zähler in die Hypercharger eingebaut wird? Hoffentlich den von LEM (siehe Link):
https://www.electrive.net/2019/02/25/le ... m4tii-vor/
Von alpitronic kam die Aussage, man arbeite bei dem eichrechtskonformen Zähler mit einem renommierten deutschen Hersteller zusammen. Und LEM ist ein schweizer Hersteller. Es liegt daher nahe, dass es ein anderer ist.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile