Laden in Litauen

Laden in Litauen

USER_AVATAR
read
Nachdem es für Polen und Lettland schon eigene Threads gibt, fehlt noch eine Diskussion spezifisch zu Litauen.

Die Ladestationen in Litauen sind sehr gut im Verzeichnis von PlugShare repräsentiert (gilt generell für alle osteuropäischen Länder). Allerdings ist PlugShare ähnlich wie GoingElectric ein Community-Verzeichnis. Nach langem Suchen habe ich eine offizielle Quelle für bestehende und geplante(!) Ladestationen gefunden, und das ist auch der Anlass für diesen Thread:
:arrow: http://eismoinfo.lt
  • Rechts oben in der Ecke auf das Icon für "Einstellungen" gehen
  • In den Einstellungen:
    • Falls man Englisch besser versteht als Litauisch: Auf "LT" klicken, "English" auswählen
    • Aktive Punkte wie "Road weather conditions" und "Traffic restrictions" deaktivieren
    • Unten auf "More" klicken
    • "EV charging points" und ggf. "EV charging points to be installed" aktivieren (die Sortierung ist nicht alphabetisch)
Einige (alle?) Ladepunkte sind auch mit Kameras ausgestattet, deren Bilder auf dieser Zeit online abrufbar sind:
:arrow: http://eismoinfo.lt/#!/vkr
Anzeige

Re: Laden in Litauen

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Danke, Volker. Ich bekomme immer mehr Lust, via Litauen nach Lettland zu fahren!
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Laden in Litauen

USER_AVATAR
read
Noch in diesem Jahr sollen 57 weitere Ladestationen in Litauen installiert werden:
:arrow: https://translate.google.com/translate? ... &sandbox=1
(Danke an lucas7793 für den Hinweis!)

Aus der Meldung geht nicht hervor, welche Art von Anschlüssen installiert werden soll, aber ich glaube, wir dürfen von Triple-Chargern mit 50 kW ausgehen.

Re: Laden in Litauen

lucas7793
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
  • Website
read
Sorry, bin leider bis jetzt nicht dazugekommen das hier zu posten :D

Soweit ich das verstanden habe sind es 34 Ladestationen mit mehr als 22 kW, wovon aber die 20 die jetzt schon aktiv sind und momentan gebaut werden darin enthalten sind. Das heißt es kommen da noch 14 weitere bis Ende 2018 dazu.
Dazu sollen noch 22 Ladestationen die 3,7 bis 22 kW haben dazukommen. Aber es dürften generell auch noch ein paar Ladestationen gebaut werden. In Trakai werden bis Ende des Jahres noch 2 Ladestationen gebaut, eine ist schon in Betrieb. Die zwei anderen werden dann näher bei dem Schloss gebaut, also für Besucher dieses sehr praktisch. Diese sind dann mit der Charge it on App zu starten, sollen aber die nächste Zeit noch kostenlos bleiben.

Das wichtigste zum Schluss: Diese 57 Ladestationen sind für mindestens 5 Jahre kostenlos!

Re: Laden in Litauen

USER_AVATAR
read

Re: Laden in Litauen

lucas7793
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
  • Website
read
Hier gibt es von mir mal wieder ein kleines Update zu neuen Erkenntnissen aus Litauen:

Charge it On heißt mittlerweile ignitis on und betreibt jetzt über 50 (!) Triple-Charger in Vilnius, ein paar 22 kW Typ2 gibt es dann auch noch
https://ignitison.lt/en/ignitis-on-station-network/

Von Elinta Charge gibt es auch einige Schnelllader verteilt in Litauen, diese sind aber in der App von Elinta Charge nicht zu finden (da sind nur Typ 2 zu finden). Auf der Website von Elinta Charge findet man sowieso gar nichts zu deren Ladestationen, das ist nur ein Shop wo man Ladestationen kaufen kann...Da am besten bei PlugShare nachsehen, bei Zeiten kann ich die auch bei GoingElectric eintragen.
Die App von Elinta Charge ist auch Englisch verfügbar.

Zusätzlich gibt es noch Auopildyk, deren App lässt sich auch aus Österreich herunterladen. Bei der Registrierung kann man auch eine Telefonnummer mit einer anderen Vorwahle (außer +370 und +371) auswählen. Die App zeigt mir aber die ganze Zeit an das keine Internetverbindung besteht, ich kann aber alle Ladepunkte sehen. Registrieren funktioniert nicht, die ganze App ist offensichtlich auch nur auf Litauisch verfügbar. Viele Ladepunkte werden als kostenlos angezeigt, ob man die mit der App freischalten muss ist die Frage?

Re: Laden in Litauen

USER_AVATAR
read
Danke für die Zusammenfassung!
lucas7793 hat geschrieben: Charge it On heißt mittlerweile ignitis on und betreibt jetzt über 50 (!) Triple-Charger in Vilnius
Um dieses Detail angemessen zu würdigen, muss man sich einmal vor Augen halten, dass Vilnius zwar die Hauptstadt Litauens ist, aber trotzdem nicht mal 600.000 Einwohner hat. Das ist schon ziemlich beeindruckend. :thumb:

Re: Laden in Litauen

lucas7793
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
  • Website
read
Habe jetzt einmal alle Ignitis ON Ladestationen im Verzeichnis eingetragen:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... gnitis-ON/

Re: Laden in Litauen

lucas7793
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
  • Website
read
Ignitis ON wird ab Anfang 2022 insgesamt 14 Hesburger Standorte in Litauen mit Ladestationen ausstatten.
Die Standorte werden in der Region um Kaunas und Klaipeda sein, wo es noch kaum Ladestationen von Ignitis ON gibt.
Welche Leistung die Ladestationen haben werden wird nicht erwähnt, nur das sie CCS, CHAdeMO und Typ2 haben werden.
Quelle: https://ignitisgrupe.lt/lt/ignitis-pasi ... ranai-taps
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag