Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity Offtopic abgetrennt

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
mandioni hat geschrieben: Hut ab e-tron! Vorsprung durch laden.....Praxistest und keine Theorie!
NextMove haben es aber auch nicht leicht. Sie haben den étron zurecht in den Videos zuvor schlecht geredet und jetzt müssen sie sich auch bisschen einschleimen, sonst bekommen sie keine Autos von Audi geliefert :)

Der Steffan hat ja auch in einem Video gesagt, dass selbst die höhere Etagen bei Audi was von der Kritik mitbekommen haben und "not amused" waren. Obwohl das keine richtige Kritik war sondern eine sanfte Darstellung der Fakten. Wenn er es für wichtig hält, das in einem Video zu erwähnen, dann muss es ja regelrecht gekracht haben:)

Wie man es dreht - Ionity hatte zwei Anläufe und zwei Telefonate gebraucht um das Auto zu laden und der étron schafft mit dieser Ladung keine 300km auf der Autobahn (wo die Säulen ja stehen)
Das ist kein Grund zur Freude, Frau Merkel:)
Anzeige

Re: Ionity Offtopic abgetrennt

USER_AVATAR
read
ohje, wenn Audi keine Kritik zulässt ist das ja nur ein weiterer Grund kein Wagen von denen zu kaufen.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Ionity – Schnellladenetz

150kW
  • Beiträge: 4571
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
Tesla Björn läd lieber bei Ionity als am Supercharger:
Auch in Ringdalskogen befinden sich auf dem großen Gelände weitere Ladestationen, ein Supercharger-Park von Tesla liegt gleich gegenüber. Das hält Norwegens Youtube-Vlogger Björn Nydahl allerdings nicht davon ab, seinen Tesla mit stetigen 120 kW an einer der Ionity-Stationen zu laden. Er sagt, dass dies momentan selbst an vielen Superchargern nicht möglich sei.
https://www.electrive.net/2019/04/10/wi ... rofiliert/

Re: Ionity Offtopic abgetrennt

USER_AVATAR
read
PapaCarlo hat geschrieben:
mandioni hat geschrieben: Hut ab e-tron! Vorsprung durch laden.....Praxistest und keine Theorie!
NextMove haben es aber auch nicht leicht. Sie haben den étron zurecht in den Videos zuvor schlecht geredet und jetzt müssen sie sich auch bisschen einschleimen, sonst bekommen sie keine Autos von Audi geliefert :)

Der Steffan hat ja auch in einem Video gesagt, dass selbst die höhere Etagen bei Audi was von der Kritik mitbekommen haben und "not amused" waren. Obwohl das keine richtige Kritik war sondern eine sanfte Darstellung der Fakten. Wenn er es für wichtig hält, das in einem Video zu erwähnen, dann muss es ja regelrecht gekracht haben:)

Wie man es dreht - Ionity hatte zwei Anläufe und zwei Telefonate gebraucht um das Auto zu laden und der étron schafft mit dieser Ladung keine 300km auf der Autobahn (wo die Säulen ja stehen)
Das ist kein Grund zur Freude, Frau Merkel:)
Audi hat uns am Tag der Markteinführung (also Tag 1) das Fahrzeug ausgeliefert. Der Brief kam etwas später, daher die Roten Kennzeichen im Video. Es handelt sich also um ein "nextmove Auto". Es gab inzwischen auch einen informativen Austausch mit Audi-Technikern auf unser Kontaktgesuch hin. Ich glaube sie nehmen es sportlich.
Auch IONITY ist Großkunde bei uns und hat mehrere Autos in Langzeitmiete - Marcus Groll hat sich auch öffentlich mit unserem Auto gezeigt.
Trotzdem zeigen wir natürlich, wenn die Ladesäulen nicht funktionieren... wer Lust hat darf auch gerne mal in FB-Profil schauen und meinen HPC-Frust nachlesen. Wir berichten unabhängig und versuchen die Realität möglichst nachvollziehbar abzubilden.
Der Hinweis mit "not amused" im Bezug auf Audi und unsere erste Vergleichsfahrt sollte lediglich zeigen, dass sich die deutsche Autoindustrie für neutrale Praxistests außerhalb der üblichen Medienwelt interessiert. ;-)
Und natürlich hinterfragen auch wir unsere Testergebnisse und versuchen es noch besser zu machen.
Zum Beispiel so, dass man zwei Audi e-Tron gegen zwei Tesla Model X in einer Vergleichsfahrt gegeneinander antreten läßt um die Ergebnisse doppelt abzusichern... und am besten noch zwei Kona und zwei weitere Teslas mitfahren läßt.
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16: www.nextmove.de mit Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e. nextmove-YouTube-Kanal

Re: Ionity Offtopic abgetrennt

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Stefan_M hat geschrieben: Der Hinweis mit "not amused" im Bezug auf Audi und unsere erste Vergleichsfahrt sollte lediglich zeigen, dass sich die deutsche Autoindustrie für neutrale Praxistests außerhalb der üblichen Medienwelt interessiert. ;-)
Sicher hast du das im Video nicht so rübergebracht.

Jeder kann sich das Video anschauen. Es hieß tatsächlich so, dass Audi sehr verärgert war und so wurde das im Video kommuniziert. Dass Audi mit neutralen Praxistests nichts anfangen kann, ist für jeden ersichtlich:) Siehe auch Bjorn-Embargo.

Auch der Titel des Videos (Vorsprung durch Ladung, besser als Tesla usw.) ist sehr IONITY und Audi freundlich formuliert und stimmt im Großen und Ganzen überhaupt nicht. Zumal die Ladung bestimmt zusätzliche 20-30 Minuten durch die Telefonate und Abbrüche gedauert hat und zum anderen, da man mit der Ladung sehr wenig Reichweite nachtankt (und auch 15% Akku verschwendet um diese Ladegeschwindigkeit zu erreichen - das sind 2000€ die im Auto herumsitzen und nicht verwendet werden, Verschwendung!)

Dass die Sache bei Tesla nicht perfekt ablaufen kann ist auch klar, aber derart schlechte Infrastruktur wie IONITY mit den wenigen Säulen leistet sich Tesla nicht. Und mit SuC v3 aber auch mit dem Update M3 kommen die Tesla Autos auf den Genuß von 140-250kW. So viel zum Thema Vorsprung...

Stefan_M hat geschrieben: Und natürlich hinterfragen auch wir unsere Testergebnisse und versuchen es noch besser zu machen.
Zum Beispiel so, dass man zwei Audi e-Tron gegen zwei Tesla Model X in einer Vergleichsfahrt gegeneinander antreten läßt um die Ergebnisse doppelt abzusichern... und am besten noch zwei Kona und zwei weitere Teslas mitfahren läßt.
Das könnt ihr euch getröst sparen, die Ergebnisse sind schon von vornerein klar - Audi hat keine Chance. Das bedeutet aber nicht, dass das Auto keine Abnehmer findet.

Und gegen Kona braucht ihr auch nicht antreten - Ergebniss klar und die Audi Fanboys werden (teilweise zurecht) behaupten, die Autos sind nicht vergleichbar.

Der Test mit eTron und X war schon gut, da war nichts auszusetzen. Nur beim nächsten Test einfach bis 0% herunterfahren (lässt sich bestimmt irgendwie hinkriegen, auch mit Geschwindigkeitsanpassung am Ende)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

harlem24
  • Beiträge: 7324
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
@PapaCarlo
Von was für einem Björn Embargo sprichst Du?
Er wurde sogar als Experte für E-Mobilität von Audi zu einer Verkäufer Schulung eingeladen.
Dass er seinen Test erst ab einem bestimmten Datum veröffentlichen durfte, ist absolut normal, wenn Du das meinst.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Ich-naklar hat geschrieben: Und zurück zum Topic.
Gerade eröffnet: Aire de Vringy
Neue Baustelle: Aire de Poitiers Chince
Beides Frankreich
es gibt nun einen speziellen Thread für die Baustellen, hier wird nur diskutiert
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Wie ironisch:
Dank CCS-Anschluss zählt das Tesla Model 3 zu den häufig anzutreffenden Fahrzeugen bei Ionity-Standorten.
Ionity dient in Norwegen zum großen Teil Tesla M3 Fahrern.

Re: Ionity – Schnellladenetz

Helfried
read
150kW hat geschrieben: Tesla Björn läd lieber bei Ionity als am Supercharger

Aktuell hat er aber seinen Tesla kaputt gefahren:

https://www.youtube.com/watch?v=Au7MY-fls3c

(Sorry für off topic)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:
Dass er seinen Test erst ab einem bestimmten Datum veröffentlichen durfte, ist absolut normal, wenn Du das meinst.
Ganz normal? Der war der einzige, der das nicht durfte. DER EINZIGE! Auto Motor Sport und alle anderen Marionetten haben in derselben Woche Ihre "Tests" veröffentlicht und nach dem Shit Storm hat Audi zurückgerudert und oh, Wunder, konnte Bjorn Teil seine Tests veröffentlichen. Und dazu hat er keine Freigabe erteil bekommen, seinen 120km/h Verbrauchstest zu veröffentlichen. Normal ist was anders:)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag