Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Rangarid
  • Beiträge: 1005
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Ja das macht Sinn, wobei in der Stadt auch 20kW und dafür mehrere statt einem 50kW auch gut funktionieren könnte. 22kW an AC können nur wenige nutzen, aber an DC alle die CCS haben. Hätte den Vorteil, dass man zwischendurch nicht umparken muss, wenn man in der Stadt ist und nen Einkaufsbummel macht. Ich glaub aber die 20kW ABB Ladestationen sind genauso teuer wie die 50kW und nur von der Leistung begrenzt. Von daher wäre es zumindest finanziell teurer mit mehreren 20kW.
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

jo911
  • Beiträge: 1392
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Hier geht es aber um Ionity und die sind meines Wissens an den Start gegangen, um " elektrisches Reisen möglich zu machen". 400 an den Autobahnen in ganz Europa sind schon Zuwenig, darum weiß ich nicht, was die nach gerade Mal 200 Standorten schon in den Städten wollen. Tank und Rast in D hat ja damit geworben, daß der weitere Ausbau mit HPC (Ionity) erfolgt. In D gibt es alleine 400 Raststätten von T&R. Was will ich in naher Zukunft mit 1Triple an der Raststätte?
Keine Frage, in den Städten braucht es auch HPC für die Laternenparker, aber Ionity hätte noch genug zu tun.
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Naheris
read
400 an Autobahnen hat auch Tesla. Also wenn Ionity zu wenig ist, dann Tesla auch. Bei Teslas funktioniert es aber augenscheinlich und nach allen Berichten sehr gut. Also dürfte es auch bei Ionity reichen.

Zudem ist Ionity nicht alleine.

Mehr ist aber immer besser.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Naheris hat geschrieben: 400 an Autobahnen hat auch Tesla. Also wenn Ionity zu wenig ist, dann Tesla auch. Bei Teslas funktioniert es aber augenscheinlich und nach allen Berichten sehr gut. Also dürfte es auch bei Ionity reichen.
Unwahrscheinlich. Denn "alle eMobile außer Tesla" dürften sehr bald deutlich mehr sein als "eMobile nur von Tesla".
Der Vergleich von Tesla zu Ionity hinkt also etwas.
Last not least ist es ja jetzt schon an den SuperChargern bisweilen ziemlich belebt.
Zudem ist Ionity nicht alleine.
Es sind ja auch nicht nur "Ionity Autos", sondern alle mit CCS Anschluss - einschließlich Tesla, mindestens teilweise Model 3, samt der "CCS enabled" Model S und X.
Mehr ist aber immer besser.
Das sowieso.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Naheris
read
Was hat jetzt Standorte an den Fernstraßen mit deren Auslastung zu tun? Die Standort-Anzahl selber muss nicht hoch sein um viele Fahrzeuge zu betreiben.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Auch wenn ich mich wiederhole - aktuell gibt es 599 Stationen mit HPC - davon sind aber nur 173 von Ionity. Woher diese Panik kommt , es könne zuwenig Stationen geben, nur weil Ionity nur 400 Stationen ausbaut, verstehe ich nicht.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

marcometer
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Ich verstehe die Panik auch nicht.
Mittelfristig wird es an jeder deutschen Raststätte HPC Lader (mehrere Ladepunkte) geben.
Alles andere macht einfach keinen Sinn.
Von wem die dann jeweils sind wird sicher erstmal komplett unterschiedlich sein.
Ionity, Fastned, Allego... es werden einige mitspielen, aber der Kampf um jede einzelne Raststätte hat schon längst begonnen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

andi_hb
  • Beiträge: 485
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Hier schiebt doch keiner Panik.
Es wäre aber doch schade wenn Ionity nur die 400 Standorte baut und dann den Ausbau an den Autobahnen einstellt.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

andi_hb
  • Beiträge: 485
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
Ich bin mal gespannt ob es bei den Ladesäulen Betreibern auch eine Konsolidierung wie in vielen anderen Bereichen kommt.
Wer weiß schon welche Betreiber Kooperationen schmieden werden oder eventuell von anderen komplett übernommen werden. Bei Aktiengeführten Unternehmen ist das ja an der Tagesordnung.
Gibt es da eigentlich irgendwo eine gute Zusammenfassung der bisher am Markt befindlichen Betreiber und deren Kooperationen?
Bislang habe ich nur von dem Zusammenschluss der unterschiedlichen Stadtwerke gelesen (Ladenetz).

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

marcometer
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Di 9. Okt 2018, 01:03
  • Hat sich bedankt: 167 Mal
  • Danke erhalten: 239 Mal
read
Natürlich wird es da zu Konsolidierungen kommen, so wie in jedem anderen Wirtschaftszweig auch.
Sehen wir ja schon jetzt immer mal, wenn EnBW und E.ON irgendwie Säulen hin und her tauschen oder ersetzen.
Shell und Aral zum Beispiel werden sich sicher nicht lange anschauen, wie an den Autobahnen immer mehr Kunden an ihren Zapfsäulen vorbei in Richtung Ionity oder sonst welcher Säule fahren und dann selbst vorne bauen und vorhandene kaufen etc.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag