Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

150kW
  • Beiträge: 4568
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
Na ja, jetzt bleiben die SuC für die Teslas frei die lebenslanges free Supercharging haben. So schlau also dann doch nicht :)
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
aiahaumx hat geschrieben:
150kW hat geschrieben: Stimme aus dem Tesla Forum:
Was ein interessanter Aspekt war: Inzwischen ist mehr an den Ionity-Ladern in Magdeburg los als bei den SUCs. Fast alle Model 3 haben dort geladen - zum einen sind sie schneller und zum anderen ist es günstiger (auch wenn man bezahlen muss).
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=88 ... 70#p828222
Was interessanterweise dazu führt, dass die Infrastruktur für alle nicht-Teslas schlechter wird (im Sinne von geringere Chance, ohne Warten laden zu können), während bei Tesla alles gleich bleibt. In vielerlei Hinsicht war der Wechsel von Tesla hin zu CCS einfach ein schlauer Schachzug.
Wieso war das denn bitte ein schlauer Schachzug? Das war schlicht nötig. Jahrelang konnte Tesla mit seinem SuC Netz werben - jetzt wäre die Beschränkung auf eben dieses eine riesige Negativwerbung. Schon jetzt gibt es mehr HPC Standorte als Tesla SuC - und die Schere geht täglich weiter auseinander. Tesla hätte also weiterhin massiv in sein eigenes Netz Investieren müssen, nur um mit der Konkurrenz auf Augenhöhe bleiben zu können. Jetzt ist das Tesla-Netz eben ein schönes Zuckerl für die Käufer.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Eigentlich geht es hier um ionity und weniger um das Tesla Netz

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
KleinerEisbaer hat geschrieben: Eigentlich geht es hier um ionity und weniger um das Tesla Netz
Hast recht - habe mich auch etwas OT-en lassen. Back to Topic.
Etwas für die Statistiker: Ionity will bis Ende 2020 400 Standorte am Laufen haben.
Durchschnittlich brauchen die 92 Tage - also 3 Monate für die Fertigstellung. Heisst Ende September 2020 muss die letzte Baustelle angefangen werden.
Grob überschlagen sind das noch 45 Wochen. Heisst 3,77 neue Baustellen jede Woche. Hört sich für mich machbar an.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

rsiemens
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Ich-naklar hat geschrieben:

Hast recht - habe mich auch etwas OT-en lassen. Back to Topic.
Etwas für die Statistiker: Ionity will bis Ende 2020 400 Standorte am Laufen haben.
Durchschnittlich brauchen die 92 Tage - also 3 Monate für die Fertigstellung. Heisst Ende September 2020 muss die letzte Baustelle angefangen werden.
Grob überschlagen sind das noch 45 Wochen. Heisst 3,77 neue Baustellen jede Woche. Hört sich für mich machbar an.
sehe ich auch so - allein diese Woche sind 7 neue Baustellen hinzu gekommen
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 3.3.2020 eUp bestellt
- Ab 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

mobafan
  • Beiträge: 1058
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Fällt Euch was bei dem Bild aus Macon-St. Albain etwas auf?

.
.
.
.
.
.
.
.

Die Säulen werden überdacht!

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

USER_AVATAR
read
...wenn man sich anstrengt, könnte man wirklich zwischen Säule und Stütze des Daches im trockenen stehen. ;)

Aber mal ehrlich - das reicht doch noch nicht einmal als Wetterschutzdach für den Lader. Wofür soll das gut sein? Wenn wenigstens das Kabel trocken und schneefrei bleiben würde.
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

mobafan
  • Beiträge: 1058
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Du meinst, Regen und Schnee kommen nicht immer senkrecht von oben? Mach doch mit Erfahrung nicht die Theorie der Ingenieure in ihren trockenen Büros kaputt.

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

Rangarid
  • Beiträge: 982
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 188 Mal
read
Die Konstruktion ist viel zu überdimensioniert, um so ein mini Dach zu tragen, da kommt sicherlich noch was oben drauf.

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

USER_AVATAR
read
Ich sehe das wie Rangarid. Kein Designer (ggf ein Ingenieur in viel hilft viel Modus) würde so eine fette Säule für so ein Dächlein planen. Ansonsten wäre das schon etwas zu sparsam geplant.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag