Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2127
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 371 Mal
read
Ich habe heute auf der IAA die „final design“-Säulen angeschaut und dem Ionity-Menschen signalisiert, dass ein Dach/Regenschutz wünschenswert wäre. Wurde mit „Genehmigungsverfahren dauert zu lange“ abgewiegelt. Aussage war aber, es soll in Deutschland 90 Ionity-Standorte geben. Man hofft, dass in Q2/2020 alle am Netz sind. Bei ionitychargers.com sind aktuell 53 gelistet.
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Es würde ein einfaches kleines Überdach an der einzelnen Säule reichen - von der Größe eines Regenschirms.....nee, da wird Designern ein Haufen Geld hinterher geworfen, damit die Säulen besonders modern oder was auch immer aussehen. Verdammt, unter der Pelle steckt im Grunde der selbe Kram, ganz egal, wie es draußen aussieht. Von mir aus könnten die einen Softeis-Automaten mit dieser Technik befüllen.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • d.m.
  • Beiträge: 404
  • Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
GAF5006 hat geschrieben: Verdammt, unter der Pelle steckt im Grunde der selbe Kram, ganz egal, wie es draußen aussieht. Von mir aus könnten die einen Softeis-Automaten mit dieser Technik befüllen.
Solange da Strom rauskommt und der nicht kleckert ;-)
Die Dächer werden glaube ich noch kommen (müssen).
Fastned geht da m.E. in die richtige Richtung.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Nö, Fastned übertreibt es einfach. Sieht schön aus (und ja, ist natürlich auch ein Regen-/Wetterschutz für Mensch und Hardware), aber das muss auch einer bezahlen. Wozu also so eine Designerkreation in Tankstellengröße, wenn eine Haube an jeder Säule ausreicht, unter der man bei Sortiueren der Ladekarten Schutz vor Regen hat und auch Schatten fürs Display.

Dass die Kameraden in ihrer Selbstverliebtheit nicht nachdenken, sieht man beispielsweise an Ionity-Ladesäulen hier bei T&R Aalbek. Zwei der Säulen sind zur Straße hin ausgerichtet, sodass man bei der Anfahr erkennen kann, welche funktioniert. Die anderen beiden sind zum Gehweg ausgerichtet........echt super, dass Fußgänger sehen können, wenn eine Säule nicht einsatzbereit ist, der Autofahrer aber stellt es erst fest, nachdem er sein Vehikel abgestellt hat und ausgestiegen ist. Dann kann er umparken. Tolle Wurst. Aber schön aussehen tun die Säulen......
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

andi_hb
  • Beiträge: 482
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Hoffentlich macht Ionity nicht bei 400 Standorten Schluß.
Wenn allein in Deutschland 90 Stück der geplanten 400 Standorte sein sollen bleibt für den "Rest" von Europa nicht genug übrig. Bislang ist ja in Portugal zum Beispiel noch gar nichts und auch in anderen Ländern ist deutlich zu wenig,.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Naheris
read
Die neuen Ionity-Säulen so hoch, dass sie sehr gut und weit sichtbar sind. Da der obere Ring jetzt die Farbe trägt kann man somit bereits auf weite Distanz erkennen, wie der Zustand der Säulen ist - und von jeder Seite aus.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Das wäre dann ja immerhin mal ein sinnvolles Design-Element. Wenngleich es auch die bisherigen Säulen getan hätten, wenn man nicht einfach sinnlos drauf los bauen würde (Bedienseite mit Statusleuchte zum Gehweg hin....janee, is' klar....).
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Celestar
  • Beiträge: 151
  • Registriert: Mi 22. Aug 2018, 16:14
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
andi_hb hat geschrieben: Hoffentlich macht Ionity nicht bei 400 Standorten Schluß.
Wenn allein in Deutschland 90 Stück der geplanten 400 Standorte sein sollen bleibt für den "Rest" von Europa nicht genug übrig. Bislang ist ja in Portugal zum Beispiel noch gar nichts und auch in anderen Ländern ist deutlich zu wenig,.
Und östlich von Wien ist eigentlich noch gar nichts zu finden. In Deutschland gibt es auch noch reichlich Löcher, aber die werden doch ziemlich schnell weniger.

Celestar

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Naheris
read
Das Problem bei den Tritium-Säulen ist, dass die Kabel seitlich angeschlagen sind. Wenn die rechts von der Straße stehen und man die dann mit dem Display und damit auch der Zustandsseite auf die Anfahrtrichtung dreht, dann kann man mit den Ladekabeln nur noch Frontlader beladen. Stellt man sie mit dem Display zur Straße, dann sind die Kabel bei langen Fahrzeugen auch zu kurz - wer dann hinten links den Tank hat (z.B. ein Model 3) hat verloren.

Längere Kabel würden das lösen - aber die gekühlten Kabel sind ziemlich schwer und unflexibel. Und daher stehen die Tritium-Lader wohl immer möglichst mit dem Kabel zur Straße - und somit wenn sie rechts von der Straße stehen mit dem Display in die falsche Richtung.

Platzierung wenn rechts der Anfahrt:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A5/17974/

Platzierung wenn links der Anfahrt:
(Das erste Bild ist aus der falschen Richtung geschossen. Man sieht es genau an den Parkplätzen)
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -A9/37875/


Das ist übrigens wohl einer der Punkte, welche der Ionity-Mitarbeiter mir gegenüber mit "die Hersteller achten bisher nicht auf die User Experience" meinte.

Nachts kann man übrigens durch einen Trick sehen, ob der Lader funktioniert oder nicht: dann muss nämlich immer die nächste Säule grünlich schimmern. Tut sie das nicht leuchtet das Band nämlich rot. Entdeckt habe ich das am Samstag, als ich zielgerichtet die einzige kaputte Säule in einer Reihe von sechs angefahren bin. ;)
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Rangarid
  • Beiträge: 984
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 188 Mal
read
Falls wer noch ne günstige Ladekarte für Ionity sucht:
Screenshot_20190921-191000.png
Bei ChargePoint scheint eine Ladung Pauschal 6,39€ zu kosten.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag