Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity – Schnellladenetz

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: Wenn Ionity seinem 120km-Schema treu bleibt, müsste auf der A7 irgendwann auch in Rhüden gebaut werden. Das wäre natürlich ein Kracher, neben dem Tesla- und Allego-Angebot. Bin gespannt ob das tatsächlich so kommt.
Hohenwarsleben bei Magdeburg hat Ionity genau das gemacht, auf dem Autohof ist Tesla, Allego und nun Ionity vertreten.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Hm, Altenburger Land, Thüringer Wald und Dresdener Tor sind für Dich also keine Baustellen in Deutschland?
Altenburger Land wurde vor zwei Wochen als Baubeginn gemeldet, also verbreite bitte keine Fake news!
Ja, laut ionitychargers fallen diese genau in dieser Beschreibung, seit 25-30 Tagen keine neue Baustelle. Altenburger Land 28 Tage. Die Nord Seiten von den jeweiligen Säulen wurden tatsächlich vor 14 Wochen begonnen, ich zähle aber den Standort als solches... Und ob jetzt 20 oder 30 Tage ist doch egal... So viel zu den Fake News...

Re: Ionity – Schnellladenetz

stelen
  • Beiträge: 657
  • Registriert: Mo 17. Sep 2018, 11:29
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Dann kann ich ja noch auf Lohne und Rade hoffen
_________________________________________________________

Meine Website rund um PHEV und E-Mobilität allgemein: v60-hybrid.de

Re: Ionity – Schnellladenetz

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Also manchmal habe ich das Gefühl dass manche einfach nur meckern wollen.
IONITY hat aktuell 17 Baustellen in Deutschland. Es kann also gut sein dass die gerade einfach niemanden für den Tiefbau usw bekommen.
Also fangen sie da an wo sie Kapazitäten einkaufen können.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ionity – Schnellladenetz

harlem24
  • Beiträge: 7319
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
In Nempitz wird auch neben dem Supercharger gebaut.

@PapaCarlo
Du bist Dir schon bewußt, dass es sich bei den Nord/Süd- Ost/West-Seiten um jeweils eigene Standorte handelt?
Denn bei den meisten Autobahnraststätten kann man nicht einfach so legal die Seiten wechseln.*kopfschüttel
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ionity – Schnellladenetz

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: In Nempitz wird auch neben dem Supercharger gebaut.

@PapaCarlo
Du bist Dir schon bewußt, dass es sich bei den Nord/Süd- Ost/West-Seiten um jeweils eigene Standorte handelt?
Denn bei den meisten Autobahnraststätten kann man nicht einfach so legal die Seiten wechseln.*kopfschüttel
Brauchst den Kopf nicht zu schütteln... Das ist sehr wohl klar, ändert aber nichts daran, dass die meisten "Standorte" dann vor 14-30 Tagen in Betrieb gingen. Netter Versuch...

Und zumindest bei 2 von den erwähnten Stationen die Seiten gewechselt werden kann, zumindest sieht es am Dresdner Tor so aus.

Nice try.

Re: Ionity – Schnellladenetz

andi_hb
  • Beiträge: 482
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
Durchschnittliche Bauzeit pro Standort liegt laut Tracker zur Zeit übrigens bei 66,1 Tagen.
Finde ich gar nicht so schlecht wenn man bedenkt was alles dazu gehört.

Re: Ionity – Schnellladenetz

harlem24
  • Beiträge: 7319
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 200 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
Ich weiß nicht, ob Du was an den Augen hast, aber für mich sieht die Rastanlage Dresdener Tor genauso aus wie jede normale deutsche Rastanlage auch.
Was man machen könnte ist in Wilsdruff bzw. in Dreseden Altstadt die Richtung wechseln, aber imho nicht direkt an der Rastanlage.
Und wenn Du glaubst, dass Du von außerhalb der Autobahn legal auf die Raststätte kommst, liegst Du wahrscheinlich auch daneben, denn solche Versorgungswege sind nur für spezielle Nutzer gedacht und nicht für den normalen Verkehr.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Ionity – Schnellladenetz

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Nein am Dresdener Tor kann man nicht die Fahrtrichtig wechseln.
Außerdem ist es wohl sinnvoller in beide Fahrtrichtungen eine Station zu bauen - selbst wenn es möglich wäre.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ionity – Schnellladenetz

PapaCarlo
  • Beiträge: 906
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
harlem24 hat geschrieben: Versorgungswege sind nur für spezielle Nutzer gedacht und nicht für den normalen Verkehr.
Und was ändert das an meiner Aussage über die Bauzeit, wenn auch die Südliche Seite schon 21-22 Tage im Bau ist und die nordliche über 30 Tage? Genau...Nichts...

andi_hb hat geschrieben: Durchschnittliche Bauzeit pro Standort liegt laut Tracker zur Zeit übrigens bei 66,1 Tagen.
Finde ich gar nicht so schlecht wenn man bedenkt was alles dazu gehört.
Ja, ist leider etwas hochgegangen, bedingt durch die langsame Bauten in Deutschland.

Momentan liegt die durchschnittliche Bauzeit für die Standorte im Bau in Deutschland bei genau (damit harlem24 nicht was zu meckern hat) 60,1 Tage und das inkludiert die neuen Baustellen, welche gerade gestartet sind - was die momentale Bauzeit massiv nach unten drückt. Denn wir haben 5 Baustellen mit über 120 Tagen...

Wenn man die übliche Bauzeit von etwa 60 Tagen auch auf die neu gestarteten Baustellen projeziert, kommen wir bei einer durchschnittlichen Bauzeit von etwa minimal 79 Tage pro Ladestation. Falls wir Stationen haben, die auch noch 120 Tage gebaut werden, dann steigt die Baudauer bei 90-95 Tage.


Wenn wir also die 90 Tage aufs Jahr umrechnen und die Sommerferienzeit miteinbezieht, können bis Ende 2019 maximal und optimistisch gesehen noch etwa 20-25 Standorte gebaut werden (also Süd/West und Nord/Ost inkludiert also nur 15 Autobahnabschnitte). Was ja an sich nicht schlecht ist aber auch nicht gerade perfekt, denn pro Standort haben wir gerade mal 4 Säulen (auch 6 aber auch nur teilweise 3)...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag