Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
SüdSchwabe hat geschrieben:
Bei Innogy ist das in etwa so:
- im Auto: Ladekarte 'raus suchen und bereit halten.
- an die Säule gehen, wie war das nochmal - erst anstecken dann authentifizieren oder anders rum?
- Karte dran halten, hoffen, dass der Regen die NFC Kommunikation nicht abschirmt.
- ziemlich lange warten, bis die Säule einem mitteilt, ob man authentifiziert werden konnte oder eben nicht.
- optional: zweiter Authentifizierungsversuch wagen.
- Ladeport öffnen. (Kann das eigentlich ein eMobil außer Tesla von innen, dass der ganz offen steht, ready to use?)
- Kabel dann noch anstecken und gemäß Ionity Anweisung ca. eine Minute im Ladeport den Stecker fest drücken, bis der Ladevorgang gestartet und das Kabel verriegelt wurde. Einhändig, versteht sich, weil man ja in der anderen Hand den Schirm hat, wenn man den nicht jetzt schon fluchend weg geworfen hat.
- laden
- hoffen, dass der Ladevorgang nicht abbricht und man mit dem Theater von vorne anfangen kann.

Ich denke, Du verstehst, was ich meine.

SüdSchwabe.
Bei Innogy mag das so sein.

Bei einem Mercedes EQ und Ionity ist das so:

- einstecken ..... fertig

(zugegebenermaßen muß man sich zumindest einmal authentifiziert haben.)


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
SRAM hat geschrieben: Bei Innogy mag das so sein.
Urgs - Fehlerteufel - das sollte natürlich Ionity heißen.
Bei einem Mercedes EQ und Ionity ist das so:
- einstecken ..... fertig
Nur dann, wenn Du
a.) nicht in einem Funkloch für die App hockst
b.) die Ladesäule nicht gerade Schluckauf hat (i.e. offline ist)
c.) der Stecker sich auch richtig mit dem Fahrzeug verbindet (wie gesagt: siehe offizielles Anleitungsvideo von Ionity!)
d.) der Ladevorgang aufgrund der wackeligen Säulensoftware nicht wieder abbricht.
(zugegebenermaßen muß man sich zumindest einmal authentifiziert haben.)
Wozu Du ein funktionierendes Mobilfunknetz brauchst und die Ionity Server auch gerade mal kooperationswillig sein sollten.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Hast du überhaupt Erfahrung mit Ionity oder laberst nur dumm rum?

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • straylight
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Ich verstehe das auch nicht wirklich. Gerade Ionity funktioniert doch hervorragend.
Hyundai IONIQ Style

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

BED
  • Beiträge: 2191
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Hat sich bedankt: 299 Mal
  • Danke erhalten: 257 Mal
read
straylight hat geschrieben: Ich verstehe das auch nicht wirklich. Gerade Ionity funktioniert doch hervorragend.
Meinst Du das im Ernst?
Vielleicht funktioniert Ionity mit dem Ionic.

Meine Erfahrungen mit z.B. dem eTron oder EQC waren ernüchternd.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • straylight
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:40
  • Wohnort: Mönchengladbach
  • Hat sich bedankt: 138 Mal
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
BED hat geschrieben:
straylight hat geschrieben: Ich verstehe das auch nicht wirklich. Gerade Ionity funktioniert doch hervorragend.
Meinst Du das im Ernst?
Vielleicht funktioniert Ionity mit dem Ionic.

Meine Erfahrungen mit z.B. dem eTron oder EQC waren ernüchternd.
Das meine ich absolut ernst. Mit dem Ioniq war bislang jeder einzelne Ladevorgang der letzten drei Monate völlig unproblematisch. Alles Plug 'n Play mittels RFID. Eine App habe ich da noch nie probiert.
Hyundai IONIQ Style

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Helfried
read

BED hat geschrieben: Meine Erfahrungen mit z.B. dem eTron oder EQC waren ernüchternd.
Der Audi wird doch sicherlich auch noch nachreifen im Laufe der Monate.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 346 Mal
  • Danke erhalten: 132 Mal
read
BED hat geschrieben: Meine Erfahrungen mit z.B. dem eTron oder EQC waren ernüchternd.
Irritiert natürlich schon, da beide zum "Club" gehören, aber auch das Model 3 hatte zu Anfang Schwierigkeiten. Das fixen die (Ionity und/oder MB/Audi) ratzfatz per Software.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2020.28.6
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

aiahaumx
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
HeinHH hat geschrieben: Irritiert natürlich schon, da beide zum "Club" gehören, aber auch das Model 3 hatte zu Anfang Schwierigkeiten. Das fixen die (Ionity und/oder MB/Audi) ratzfatz per Software.
Wie kundenfreundlich, dass man darauf wartet, bis die ersten Kunden mit dem Auto fahren und dann Probleme haben. Man könnte sich schließlich innerhalb des Konzerns auch eine Säule in die Werkshalle stellen zum Testen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
aiahaumx hat geschrieben:
HeinHH hat geschrieben: Irritiert natürlich schon, da beide zum "Club" gehören, aber auch das Model 3 hatte zu Anfang Schwierigkeiten. Das fixen die (Ionity und/oder MB/Audi) ratzfatz per Software.
Wie kundenfreundlich, dass man darauf wartet, bis die ersten Kunden mit dem Auto fahren und dann Probleme haben. Man könnte sich schließlich innerhalb des Konzerns auch eine Säule in die Werkshalle stellen zum Testen.
Deswegen hat ja Porsche ein "Werksteam" mit Serie 0 Taycans durch halb Europa fahren lassen, um Erfahrungen in Sachen Ladeinfrastruktur zu sammeln. Dabei sind sie ja (wie hier berichtet) zu der überraschenden Erkenntnis gekommen, dass eine Bedachung toll wäre. So schließt sich der Kreis.

Ne im Ernst, dieses Video von Ionity, man möge doch den Stecker halten, bis der Ladevorgang gestartet ist, ist schon ein Offenbarungseid in Sachen UX.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag