Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Und sie würde noch besser reichen wenn es keine 100% Vollader geben würde!
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
tommywp hat geschrieben: In Bruchsal Ost sind jetzt 2 von 4 Ladesäulen kaputt die Nr 1 geht schon seit Monaten nicht. Zum Glück war nur eine belegt das ich gleich drangekommen bin. Bin ja gespannt ob die Nr. 4 auch kaputt gelassen wird ...
Wunnenstein West das gleiche 2 von 4 Ladesäulen kaputt.
Ist aber nochmal gut gegangen....

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... A81/34397/

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sebastian99
  • Beiträge: 1044
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 392 Mal
  • Danke erhalten: 338 Mal
read
Also ich sehe dort "nur" eine defekte Säule.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Heute Mittag gingen 2 nicht.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • corwin42
  • Beiträge: 1828
  • Registriert: Di 21. Mär 2017, 07:52
  • Wohnort: Borchen
  • Hat sich bedankt: 227 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
tommywp hat geschrieben: In Bruchsal Ost sind jetzt 2 von 4 Ladesäulen kaputt die Nr 1 geht schon seit Monaten nicht. Zum Glück war nur eine belegt das ich gleich drangekommen bin. Bin ja gespannt ob die Nr. 4 auch kaputt gelassen wird ...
Wir sind da heute ca. 13Uhr gewesen.
Als wir kamen alles belegt incl. der EnBW Ladepunkte. Am 50kW Triple nuckelte ein EQV. Am 150kW Lader 2 eTron. An den beiden funktionierenden Ionity ein eTron und ein EQA.

Der eine Platz am 150kW EnBW Lader wurde zum Glück sofort frei, so dass ich laden konnte.
In den 20 Minuten, in denen wie da standen kamen noch ein i3, ein eUp, ein id.3, ein EQS, ein Ioniq5 und ich glaube noch ein EQA.
Die i3-Fahrerin sagte, sie wäre von der anderen Seite rüber gekommen. Da war auch alles total überfüllt.

Ich versuche mittlerweile, Standorte zu meiden, wo es auch Ionity gibt. Die sind wirklich oft überfüllt und dann sind auch meist die Lader der anderen Anbieter belegt.

Interessant war, wir waren um ca. 11 Uhr in Neckarburg Ost. Da waren wir die komplette Zeit alleine.

Aber auch sonst war es heute recht voll. Auch bei Aral Pulse habe ich heute (immer mich eingerechnet) einmal 3 und einmal 4 von 4 belegten Plätzen erlebt.

Es sind halt teilweise Herbstferien. Aber wenn bei Ionity die Hälfte der Ladepunkte an einem Standort ausgefallen sind, wird das echt schon übel.
Ioniq Elektro Style - Marina Blue - Seit 18.11.2017

IoniqInfo - App für die Ioniq Elektro Headunit

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Id3_firstmover
  • Beiträge: 413
  • Registriert: So 13. Sep 2020, 07:08
  • Hat sich bedankt: 647 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
helmchen hat geschrieben: War ja nicht schlimm. Sonst hab ich da immer Glück. Aber da könnten Sie die schon vorhandene ausbauplätze vollmachen
Aber gerade weil Du selbst schreibst, dass es ein Einzelfall war und aufgrund der oben beschriebenen Dichte an weiteren DC-Ladeparks in unmittelbarer Nähe, hat der Ausbau hier m.E. keine Prio. Da gibt es denke andere Ionity Standorte, wo es deutlich enger zugeht was die Auslastung betrifft.

Gestern war es in der Tat recht belebt. Die Autobahnen selbst eigentlich nicht (okay, war auch WE -> keine LKW). Aber an den Ladepunkten und auch an den Tankstellen war einiges los. Als ich am Nachmittag bei Ionity Lutterberg war, gab man sich den Ladestecker quasi in die Hand. Einige mussten auch mal wenige Minuten warten. Aber auch beim Tanken gab es Rückstau. Und alle standen dann an der einzigen offenen Kasse doch einige Minuten an.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

whaleshark
  • Beiträge: 111
  • Registriert: Di 16. Feb 2021, 09:31
  • Hat sich bedankt: 162 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Es gibt Standorte, wo es Alternativen gibt, aber Bruchsal sollte von Ionity dringend ausgebaut werden, da EnbW nur zwei vernünftige Ladepunkte anbietet, allerdings bei zwei Fahrzeugen dann nur mit je 75kW. Selbst unter Woche musste ich Bruchsal schon mahermals ein paar Minuten warten, weil alles belegt oder eine oder zwei Säulen defekt waren.

Anders sieht es z.B. an der A9 bei Himmelkron aus. Ionity mit 6 Ladepunkten, welche letzten Freitagnachmittag auch meistens alle belegt waren. Aber am gleiche Standort hat Allego vor Kurzem 4 Alpitronic mit 150kw und 300kW in Betrieb genommen.
Da kann ich dann entscheiden, warte ich und lade günstig oder bezahle ich die 49 Cent über die EnbW.
Mercedes EQC 400 seit 12/2020

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

helmchen
  • Beiträge: 194
  • Registriert: Mi 18. Aug 2021, 14:41
  • Hat sich bedankt: 126 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Id3_firstmover hat geschrieben:
helmchen hat geschrieben: War ja nicht schlimm. Sonst hab ich da immer Glück. Aber da könnten Sie die schon vorhandene ausbauplätze vollmachen
Aber gerade weil Du selbst schreibst, dass es ein Einzelfall war und aufgrund der oben beschriebenen Dichte an weiteren DC-Ladeparks in unmittelbarer Nähe, hat der Ausbau hier m.E. keine Prio. Da gibt es denke andere Ionity Standorte, wo es deutlich enger zugeht was die Auslastung betrifft.

Gestern war es in der Tat recht belebt. Die Autobahnen selbst eigentlich nicht (okay, war auch WE -> keine LKW). Aber an den Ladepunkten und auch an den Tankstellen war einiges los. Als ich am Nachmittag bei Ionity Lutterberg war, gab man sich den Ladestecker quasi in die Hand. Einige mussten auch mal wenige Minuten warten. Aber auch beim Tanken gab es Rückstau. Und alle standen dann an der einzigen offenen Kasse doch einige Minuten an.
Glück ist so eine Sache. Ich hab bis jetzt einen bekommen; aber fast immer wenn ich da war, hab ich wartende dann beobachtet. Manche haben gewartet, aber einige sind dann weiter gefahren.

Nur diesmal musste ich selber mal warten.
Und das war ein normaler Donnerstag Nachmittag.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Farsund
  • Beiträge: 943
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 19:14
  • Hat sich bedankt: 593 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
flamesoldier hat geschrieben:
whaleshark hat geschrieben: Es ist in den letzten 6 Monaten schon sehr auffällig, wie sich z.B. die Anzahl der Tesla Fahrer [...] erhöht hat.
Habe dein Zitat mal korrigiert. So stimmt es.
whaleshark hat geschrieben: Teslas haben an Ionity nichts zu suchen. Warum hat der gute Herr Musk für teuer Geld ein geniales Ladenetzwerk aufgebaut und seine Jünger laden dann bei der Konkurrenz?
Und du bestimmst wer an einer öffentlichen, durch EU-Gelder subventionierten Ladestation laden darf? Sorry, lächerlich. Denkst auch du bist durch deinen EQC was Besseres, die Denkweise die man sonst gerne Teslafahrern vorwirft. Keiner hindert dich übrigens daran am so unglaublich exklusiven Tesla Supercharger zu laden, die meisten sind längst für alle freigegeben.
Ja nun, die „meisten“ stimmt schon. Leider ist die DDR mal wieder außen vor 🤨

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Farsund hat geschrieben:
Ja nun, die „meisten“ stimmt schon. Leider ist die DDR mal wieder außen vor 🤨
Falls Du damit die östlichen Bundesländer meinst:
Bei uns sind die Tesla Charger auch für andere freigegeben (Plauen).
Ist mir aber zu teuer.
Renault ZOE Experience R135/Z.E. 50
Fiat 500 L Bj. 1971
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag