Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Helfried
read
Sebastian99 hat geschrieben: Großes Display hin oder her, ich habe bisher leider noch kein wirklich brauchbares Display für sommerliche Umweltbedingungen gesehen.
Da gäbe es viele Ideen, u.a.:
- Trivial wäre, das Display nicht ausgerechnet nach Süden auszurichten,
- skurril wäre das Ein-Mann-All-Wetter-Schutz-Dach, eine Erfindung aus Oberösterreich,
- einen Baum pflanzen
- die ohnedies bestehende Mauer eines Hauses (Supermarkt, Rasthaus etc.) als Schatten nutzen

Ich habe echt keine Ahnung, warum die meisten Ionitys völlig nackt in der Gegend herumstehen.

Bild
Ein-Mann-Dach, alternativ dazu Bäume
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sebastian99
  • Beiträge: 822
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 270 Mal
read
Ich bevorzuge universelle Lösungen die immer funktionieren, sprich unabhängig vom Einsatzort sind.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Sachsenaudi hat geschrieben: Wenn die Wartung verbessert wird, sollten die 350 kW Tritium Lader für Ionity kein Problem darstellen.
Keine Ahnung, ob die Hardware bei denen besser ist, aber die 50-kW-Tritiums, die in HH vor einigen Jahren massenweise aufgestellt wurden, taugen offensichtlich von der Hardware her nicht. Da hilft keine Verbesserung der Wartung, die Dinger müssen weg. Schade um das viele investierte Geld.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Ja und bei Ionity wurden ander verbaut mit 350kw die meisten davon funktionieren.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sachsenaudi
  • Beiträge: 1263
  • Registriert: Fr 16. Jul 2021, 19:38
  • Hat sich bedankt: 477 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Wir waren kürzlich auf der A5 und der A4 insgesamt 840 km unterwegs und haben bei Ionity in Reinhardshain Süd und Altenburger Land Süd an den 350 kW Tritum HPC geladen, einfacher geht es kaum. Wir waren sehr zufrieden und alle Lader funktionierten auch.

Das ganze Gegenteil durfte ich dann in Magdala an den ABB HPC (TEAG) feststellen, die Bedienung über dieses Minidisplay, bei direkter Sonneneinstrahlung, war schlichtweg bescheiden, genau wie die nervtötende Lautstärke dieser ABB Lader, allerdings konnte ich mir dabei wenigstens einen Audi Q6 e-tron anschauen. ;)

Offensichtlich mögen Audi Erprobungsfahrer nicht nur die L'Osteria Limburg bei Fastned, sondern auch den Imbiss Haase in Magdala. :)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

150kW
  • Beiträge: 5931
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 292 Mal
  • Danke erhalten: 767 Mal
read
tommywp hat geschrieben: Ja und bei Ionity wurden ander verbaut mit 350kw die meisten davon funktionieren.
Wenn ich mir die schnellladepark.app Karte anschaue und auf Ionity filtere, gibt es da schon etliche defekte. Prozentual auf die Anzahl er Ladepunkte natürlich nicht extrem viel, aber schon recht deutlich sichtbar.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Udomann
  • Beiträge: 1224
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 569 Mal
read
Helfried hat geschrieben:

Ich habe echt keine Ahnung, warum die meisten Ionitys völlig nackt in der Gegend herumstehen.

Ist billiger.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Für ein Dach braucht man in einem zivilisierten Land eine Baugenehmigung :-)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sachsenaudi
  • Beiträge: 1263
  • Registriert: Fr 16. Jul 2021, 19:38
  • Hat sich bedankt: 477 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
@150kW

Es sollte Ionity doch möglich sein, die wenigen defekten 350 kW Lader zu reparieren oder vom Hersteller reparieren zu lassen.

Es kann jedenfalls nicht der Weg sein, daß erst Vorstandsvorsitzende, samt Tochter, an Standorten mit defekten Ladern vorbeikommen müssen, damit etwas in der Richtung passiert.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sebastian99
  • Beiträge: 822
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 300 Mal
  • Danke erhalten: 270 Mal
read
Sollte man meinen, die Realität kennst du doch ganz gut, oder? Als hauptamtlicher CPO hat man sicher kein Interesse daran die Lader defekt rumstehen zu lassen, würde ich vermuten. Gerade bei so hoch frequentierten Standorten wie deinem Bad Camberg und du erinnerst dich ja sicher wie lange es da trotzdem gedauert hat, oder? Das lässt schon tief blicken.
Bei EON oder EnBW, wo Ladestrom (teilweise) gefühlt nur lästige Beiwerk ist, und nicht alleiniger Umsatzbringer, könnte ich es noch verstehen bzw mir vorstellen, dass man das vielleicht absichtlich schleifen lässt, aber nicht bei reinen CPOs.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag