Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

dr_big
  • Beiträge: 1678
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 336 Mal
  • Danke erhalten: 650 Mal
read
Wenn der 50kW Lader frei ist und funktioniert ist das ja logisch, aber wenn es als Alternative nur AC gibt ist doch die Wahl klar.
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Misterdublex
  • Beiträge: 7349
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 786 Mal
  • Danke erhalten: 1526 Mal
read
Das sehe ich kritisch, denn einem Fahrzeug mit Chademo oder 43 kW AC blockiert du dann den Ladeplatz. Ich würde dann an einem der freien HPC laden.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

dr_big
  • Beiträge: 1678
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 336 Mal
  • Danke erhalten: 650 Mal
read
AC geht doch bei den Triples parallel zu CCS, oder? Ich habe da noch keine Erfahrung. Und wenn wirklich ein Chademo kommt (sind doch auch relativ selten), dann könnte man immer noch an einen HPC wechseln.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sachsenaudi
read
Die Chademo brauchen laden bei uns an der A3 wohl lieber bei Fastned Limburg Süd und essen in der L'Osteria. :)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Mir ist es eigentlich auch ziemlich egal, ob nach mir einer kommt der dann warten muß - denn wenn ich laden muß, muß ich laden. Wenn ich also zuerst an der Säule bin werde ich auch zuerst laden. Das ist überall anders genauso, auch wenn es oftmals als "berechtigter" Anspruch dargestellt wird: "Ich habe mehr bezahlt also hab ich auch mehr Rechte!" Nein - Du stellst Dich hinten an...

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Einfach ein bisschen gegenseitige Rücksicht und Hilfsbereitschaft, dann wird das schon.

Können wir bitte wieder über Ionity reden?
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sachsenaudi
read
Reden wir über Ionity.

https://ionity.ev-info.eu/constructions/germany

Ausbautempo in Deutschland, mittlerweile jämmerlich.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

e-fux
  • Beiträge: 58
  • Registriert: Sa 23. Jul 2022, 19:57
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
A.Q. hat geschrieben: Diese arrogante Haltung, die eine E-Auto-Klassengesellschaft propagiert, bei der die Plebs mit ihren Spielzeugen doch bitte jederzeit und unbedingt die Ladesäulen für würdigere BEV freizuhalten habe, ist hier leider häufig anzutreffen.

Ist aber zur Genüge diskutiert worden und kein Thema für den Ionity-Thread.
Man muss jetzt mal unterscheiden zwischen
- dem höchstpersönlichen Interesse des Fahrers eines e-golf oder sonstigen Langsamladers (DC oder AC oder sogar DC-Chademo)
- dem Geschäftsinteresse von Ionity
- dem Interesse daran, dass Elektromobilität eine gute Infrastruktur vorfindet.

Letztetes auf Langsamlader auszurichten (mit möglichst vielen Tripel-Säulen) verlangt letztlich ein mehrfaches von Säulen gegenüber der Nutzung durch Fahrzeuge die mindestens ihre 100 kw schaffen. Da ein häufig blockierter Triple sogar teurer als ein reicher CCS-Lader ist entspricht das überhaupt nicht dem Geschäftsinteresse von Ionity. Abgesehen davon ist eine befriedigende Infrastruktur so noch teurer also sowieso und Durchsetzung der Elektromobilität wird behindert.

Die Langsamlader-Fahrer fallen jetzt natürlich hinten rüber .. das hat aber mit ihren persönlichen Entscheidungen beim BEV-Kauf zu tun.

meine praktischen Erfahrungen: Fast überall an Ionity-Standorten findet man noch solche verstaubten Triple von MER oder eon. Die sind immer leer obwohl nebenan bei Ionity Betrieb ist.
Offenkundig trauen sich die kompatiblen Fahrzeuge gar nicht auf die Autobahn.

Mein Vorschlag: An Fernverkehrsstrecken Ladeparks mit einigen wenigen Triple-Ladern der 50kw-Klasse und dort noch die Kosten nach Ladegeschwindigkeit staffeln: Langsam kostet mehr als schnell
Wer sich dann trotzdem mit 50kw an einen 150-kw-Lader verirrt, der muss eben richtig löhnen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Die langsam ladenden Fahrzeuge sind sowieso nicht relevant an den Autobahnen. Und natürlich können und dürfen diese auch ohne schlechtes Gewissen an Ionity laden. Habe aber noch nie einen E-Golf am Autobahn-HPC gesehen. Gelegentlich eine Zoe.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

bernd71
  • Beiträge: 1985
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 762 Mal
read
@Sachsenaudi Ich glaube das has du nun schon mehrfach erwähnt. Vielleicht warten sie einfach nur ab wie das mit dem Deutschlandnetz weiter geht, würde ich zumindest machen. ;)

Die Unterstellung das Ionity nur vornehmlich für Eigentümermarken sind finde ich kaum haltbar. Es kann jeder bei Ionity laden und mit Passport, Elli (und anderen Abos) kann jeder auch einen günstigeren Tarif per Abo erreichen. Wurde hier schon x-mal erwähnt.

Ich versteh das Gejammer bzgl. Ladekarte für e-Golf un Co nicht. Es gibt doch inzwischen die Elli Ladekarte https://www.elli.eco/de/ladetarife für jederman, auch e-Golf Fahrer. Die Karte für Neuwagen ist übrigens nicht unbegrenzt kostenlos, schaut euch lieber mal die Details an.

Diese unsägliche Diskussion wo nun ein e-Golf laden darf oder nicht haben wir hier auch schon x-mal durchgekaut, ist immer das gleiche PHEV vs. BEV, 3.7KW vs 11/22kW, 50 vs 150 KW, demnächst dann 150KW vs 300KW.
Bei dem immer kleiner werdende Anteil dieser Autos könnte man ja vielleicht auch einfach etwas toleranter sein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag