Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
ob sie die 400 diese Jahr noch packen? Fehlen noch 12 laut https://ionity.ev-info.eu/
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
SamEye_again hat geschrieben: sehe ich ähnlich: HPC schön und gut, aber es gehören nach wie vor regelmäßig Tripple-Charger an die Autobahn. Nicht nur, damit auch Bestandsfahrzeuge ohne CCS künftig noch gut reisen können, sondern damit der "neue, heiße Schei.." auch weitestgehend frei von CCS-Ladenden bleibt, die max. 50kW ziehen. Die gibt es heute selbst auf modernen Plattformen noch (z.B. ID.3 Basis...)
Musste es zwar schon ein paarmal machen, weil der vorhandene Tripple besetzt oder defekt war, aber beim Laden an Ionity (oder anderen HPC) komme ich mir immer etwas deplatziert vor...
Warum sollten sie? Ich möchte keine Triple mehr an den Autobahnen. Braucht kein Mensch und die Fahrzeuge, die heute noch mit 50kW gekauft werden können, werden in den seltensten Fällen häufig auf Langstrecken zu finden sind.
Wenn ich einen entsprechenden Vertrag hätte, würde ich mich auch an Ionity stellen, bin ja nach 25min wieder weg.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

SamEye_again
read
"Braucht kein Mensch"
... gewagte These... ich sag mal "Tellerrand" ;)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
SamEye_again hat geschrieben: "Braucht kein Mensch"
... gewagte These... ich sag mal "Tellerrand" ;)
halte ich auch für gewagt.
Es gibt noch eine Reihe von ladenetzbetreibern, die systematisch Chademo in ihre Ladeparks integrieren. Ein "chademo-Netz" ist also vorhanden und wird ausgebaut. Nur .. ja .. wie schon bemerkt .. hat man dann eben nicht 10 ladepunkte sondern nur 2 oder 3..
Ionity-Standorte sollte man meiden oder hoffen, dass der einsame enbw- oder mer-triple in der Ecke tatsächlich funktioniert.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Misterdublex
  • Beiträge: 7391
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 790 Mal
  • Danke erhalten: 1542 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:
SamEye_again hat geschrieben: sehe ich ähnlich: HPC schön und gut, aber es gehören nach wie vor regelmäßig Tripple-Charger an die Autobahn. Nicht nur, damit auch Bestandsfahrzeuge ohne CCS künftig noch gut reisen können, sondern damit der "neue, heiße Schei.." auch weitestgehend frei von CCS-Ladenden bleibt, die max. 50kW ziehen. Die gibt es heute selbst auf modernen Plattformen noch (z.B. ID.3 Basis...)
Musste es zwar schon ein paarmal machen, weil der vorhandene Tripple besetzt oder defekt war, aber beim Laden an Ionity (oder anderen HPC) komme ich mir immer etwas deplatziert vor...
Warum sollten sie? Ich möchte keine Triple mehr an den Autobahnen. Braucht kein Mensch und die Fahrzeuge, die heute noch mit 50kW gekauft werden können, werden in den seltensten Fällen häufig auf Langstrecken zu finden sind.
Wenn ich einen entsprechenden Vertrag hätte, würde ich mich auch an Ionity stellen, bin ja nach 25min wieder weg.
Also wir fahren mit unserem e-Golf auch Langstrecken (300 km) an die Nordsee mit maximal 46 kW. Dabei laden wir auch bei Ionity und Fastnet an 150 kW DC-Ladern.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
SamEye_again hat geschrieben: "Braucht kein Mensch"
... gewagte These... ich sag mal "Tellerrand" ;)
Welchen Grund sollte es heute noch geben an Verkehrsachsen 50kW Triples auf zustellen?
Ist es nicht sinnvoller, es so zu machen, wie EnBW oder Fastned, die an den 300kW Ladern entweder Chademo und Typ2 oder nur Chademo anbringen?
Dann kann derjenige, der die Anschlüsse nicht nutzen kann, trotzdem mit 150-300kW laden.
Auf nem Supermarktparkplatz gerne, aber doch bitte nicht an Autobahnen oder viel befahrenen Bundesstraßen...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

SamEye_again
read
Moin ;)
wo Bitteschön hab ich geschrieben, dass es 50kW-Triple sein müssen? Ich hab von Triple geschrieben - und auch ein 300kW-HPC mit ChaDeMo und AC ist ein Triple...
Ich hab mich lediglich davor gesperrt, dass die Ausstattung mit "nur-CCS" als ausreichend anzusehen wäre!

ich schrieb: "aber es gehören nach wie vor regelmäßig Tripple-Charger an die Autobahn"
das ich es dann immer noch für unpassend halte, mit einem max. 50kW-ladenden i3 bei besetztem (50kW-)Triple sm HPC zu laden, steht auf einem anderen Blatt und ist nur mehr meine persönliche Empfindung ;)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Sebastian99
  • Beiträge: 1057
  • Registriert: Sa 6. Mär 2021, 08:05
  • Hat sich bedankt: 404 Mal
  • Danke erhalten: 342 Mal
read
Wenn das Pferd tot ist, muss man absteigen, so sehe ich das. Und Chademo ist nun mal tot in Europa. Klar blöd für diejenigen mit entsprechenden Autos, aber es ist in meinen Augen weder wirtschaftlich, noch zielführend zukünftig weiter Lader mit Chademo zu errichten. Auch außerhalb von IONITY, denn bei IONITY wird es das ziemlich sicher nicht geben (sofern es die lokalen Regularien nicht erzwingen), da kein einziger beteiligter Hersteller Fahrzeuge mit Chademo produziert. Mit AC an der Autobahn fängst du dir meinen Beobachtungen nach zu 80% PHEVs, die aufgrund der mikrigen Ladeleistung und Akkukapazität, kaum Umsatz generieren und nur den Ladepunkt blockieren. Klar gibt es da auch schneller ladende mit etwas größerem Akku, die haben dann aber oftmals schon CCS, ergo brauchen auch die keinen Triplecharger.
Dieses ewige hardern, oder festhalten an verschiedensten Optionen, bringt uns nicht weiter, es bremst die Entwicklung unnötig. Meiner Meinung nach haben sich ohnehin schon (beinahe?) alle CPOs zu CCS only bekannt an HPC. EON hat da zwar noch ein paar ABB Lader rumstehen mit Chademo, einige schon locker bald ein Jahr, wo noch keine einzige kWh darüber abgesetzt wurde, weil nicht in Betrieb. Aber EON ist ja bekanntlich glücklicherweise kein Maßstab an dem man sich misst, oder messen sollte als CPO.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

SamEye_again
read
es ging mir mit dem Triple ehrlicherweise eher um AC als und ChaDeMo - denn es werden auch heute noch reine BEV mit AC only angeboten - und bitte jetzt keine Diskussion darum dass "die ja ohnehin nicht auf Langstrecke gefahren würden"...
"Diskriminierungsfrei" ist hier das Stichwort...

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
SamEye_again hat geschrieben: "Diskriminierungsfrei" ist hier das Stichwort...
Das neustes Buzzword. Gleich fängt hier noch jemand an mit "Spaltung der Gesellschaft" weil e-bikes nicht auf die BAB dürfen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag