Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Was soll ständig der Vergleich zu Tesla anno 2012 bitte? Damals saßen alle noch auf den Bäumen beim Thema Strom. Mir kann doch niemand sagen das es sooo kompliziert ist, mit hunderten Mrd. Euro in der Portokasse, in Europa Ladesäulen aufzubauen. Ist doch Banane wo der Sitz von IONITY ist. Tesla baut in Portugal Spanien wie Irre, mit Töre der nördlichste in Schweden, aber bei IONITY soll das jetzt alles in Problem sein? In weniger als 3 Monate hat Tesla das gesamte Europa auf CCS umbauen lassen. Die Teams wie Elektrik oder Bauarbeiter sind in JEDEM Land verfügbar, sie brauchen aber auch einen Auftrag. ;)
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
PeterMüller hat geschrieben: Was soll ständig der Vergleich zu Tesla anno 2012 bitte? Damals saßen alle noch auf den Bäumen beim Thema Strom
Das ist doch blödsin in der E Technik hat sich was den bitte schön die letzten 7 Jahre signifikant geändert?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read

PeterMüller hat geschrieben: Die Teams wie Elektrik oder Bauarbeiter sind in JEDEM Land verfügbar, sie brauchen aber auch einen Auftrag. ;)
Du unterschätzt die Lage der Baubranche derzeit. Mein Arbeitgeber hat auf den Firmenparkplätzen 7 Ladesäulen á 2 Ladepunkte bauen lassen. Das ganze fand letztes Jahr statt.

Das ging nur deswegen, weil nebenan das Industriegebiet erweitert wurde und da gerade Tiefbauer am Werk waren.

Der Deal war: wenn wir eine Auslastungslücke haben, weil wir auf andere Gewerke warten müssen, dann buddeln wir so lange bei Euch. Bisweilen stundenweise. (Lohnte sich, weil das nur über die Straße war.) Wenn ihr das nicht wollt, kommt 2020 wieder. Da haben wir noch was frei.

Das waren übrigens die einzigen, die überhaupt auf eine Anfrage geantwortet haben. Alle anderen angeschrieben Tiefbauer haben es nicht einmal für nötig empfunden, zu antworten.

Nur so viel zu Thema "man muss sie halt beauftragen"...

SüdSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2138
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
PeterMüller hat geschrieben:Was soll ständig der Vergleich zu Tesla anno 2012 bitte?
Naja, PeterMüller, du setzt die Messlatte für Ionity ja immer ans aktuelle SuC-Netz. Also ein Netz, das schon fast ein Jahrzehnt sukzessive gewachsen ist. Ionity ist roundabout ein Jahr dabei. Der Vergleich hinkt deshalb irgendwo.

Wenn das aber natürlich alles so einfach ist, dann freue ich mich gern auf das paneuropäische PeterMüller-HPC-Ladenetzwerk, welches nächstes Jahr komplett fertig ist. Ist doch bestimmt ein einträgliches Geschäftsmodell. ;)
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Ich-naklar
  • Beiträge: 557
  • Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:55
  • Hat sich bedankt: 79 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Diese angeblichen Grabenkämpfe kommen doch eigentlich immer nur von einem Peter Müller.
Tesla hat bei seinem europäischen Netzausbau eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 6,5 Standorten pro Monat gehabt - IONITY ist aktuell bei 6,9 Standorte/Monat. Also so ziemlich die gleiche Geschwindigkeit.
In God we trust - all others pay cash!

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Nozuka
  • Beiträge: 1445
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Ich-naklar hat geschrieben: Diese angeblichen Grabenkämpfe kommen doch eigentlich immer nur von einem Peter Müller.
Tesla hat bei seinem europäischen Netzausbau eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 6,5 Standorten pro Monat gehabt - IONITY ist aktuell bei 6,9 Standorte/Monat. Also so ziemlich die gleiche Geschwindigkeit.
Im ersten Jahr waren es bei Tesla aber nur 4.4 Standorte pro Monat.

Dieser Vergleich ist wichtig, weil gerade am Anfang kann es schonmal länger dauern bis es richtig los geht, weil man überall noch mit Bürokratie und Verhandlungen kämpft. Und in jedem Land oder oft sogar in einzelnen Regionen von einem Land herrschen wieder andere Zustände/Regeln/Verwaltungen. Es kann schon mal gut ein Jahr dauern, bis schon nur mit dem Bau begonnen werden kann.

Mit der Zeit pendelt sich das dann langsam ein.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

TeeKay
read
benwei hat geschrieben: Also ein Netz, das schon fast ein Jahrzehnt sukzessive gewachsen ist.
Die ersten europäischen Supercharger kamen im 2. Halbjahr 2013. Dann war ein halbes Jahr Pause und richtig los ging es dann 2014. Also ein Netz, das fünf und nicht zehn Jahre wuchs.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Nozuka hat geschrieben: Mit der Zeit pendelt sich das dann langsam ein.
Bei Ionity hat es sich aber aktuell auf einem Niveau eingependelt das völlig unzureichend ist um die 400 Stationen bis 2020 zu erreichen. Die müssen das Tempo also noch deutlich beschleunigen, sonst wird das nix.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Nozuka
  • Beiträge: 1445
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Daher "mit der Zeit". Es ist zu früh um zu sehen wo es sich einpendelt.

Die letzten 2 Monate sahen wieder sehr gut aus. (33 Stationen sind Live gegangen und 26 angefangen)

Ob es nun wieder einen Einbruch gibt oder ob es weiter steigt, werden wir sehen.

Wenn man natürlich von "bis 2020" (ohne 2020) ausgeht ist es sowieso unmöglich. Bis und mit 2020 (und das scheint ja das aktuell kommunizierte Ziel zu sein) sind aber noch 20 Monate. Braucht also 15.85 pro Monat um das Ziel zu erreichen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:
Nozuka hat geschrieben: Mit der Zeit pendelt sich das dann langsam ein.
Bei Ionity hat es sich aber aktuell auf einem Niveau eingependelt das völlig unzureichend ist um die 400 Stationen bis 2020 zu erreichen. Die müssen das Tempo also noch deutlich beschleunigen, sonst wird das nix.
Diesen schwarzmalerei hast du jetzt aber schon öfters von dir gegeben. Wenn die Genehmigungen vorliegen legen die los...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag