Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
SamEye hat geschrieben: Moin ;)
für unseren i3 gibt es da ebenfalls kaum was attraktives; es sei denn, man möchte sich für 12 Monate einen 13€-Grundgebührklotz ans Bein nageln...
Wäre es dir lieber sie würden gleich 1000 Euro aus Auto draufhauen?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

SamEye
read
wenn Du mir sagen kannst, wie hoch der Aufpreis bei Tesla für die Nutzung der Supercharger je Fahrzeug ist, kann ich Dir sagen, was ich bereit wäre, für eine ähnliche Leistung als Aufpreis zu bezahlen...

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Die beiden Sachen haben erstmal nix miteinander zu tun.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

SamEye
read
da Du von mir wissen möchtest, ob es mir 1000€ Aufpreis auf den Fahrzeugpreis wert wäre, darf ich für mich entscheiden, dass es sehr wohl etwas miteinander zu tun hat, da es dann eben zur Kaufentscheidung für das eine oder andere Fahrzeug beitragen würde...
mit einem einfachen Optionspreis der - wie aktuell möglich - einfach zu einem z.B. vorhandenen BMW-Charging-Tarif dazu gewählt werden kann, ist es das eben nicht, und muss sich nur mit den Angeboten anderer MSPs messen und bei denen man beispielsweise über https://emobly.com/de/laden/der-emobly- ... pril-2020/ sehr schnell selbst ausrechnen kann, wie man die Nutzung von Ionity für sich günstig gestalten kann...
So reiht sich Dein Beitrag wieder einmal in die von Dir hier und dort gestellten Fragen ein, die ohne großen Bezug zum eigentlichen Thema gestellt werden und scheinbar nur dem Ziel folgen, maximal zu provozieren!

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Die Zahl ist nicht bekannt soll ich mir da einfach was ausdenken?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Misterdublex hat geschrieben: @Super-E:
Also VW hat da für unseren Golf keine guten Tarife zur Auswahl.
Das ist ja auch Ramschware im Sonderangebot - so sieht es vermutlich zumindest VW - und der kann auch die Höhe Ladeleistung nicht wirklich nutzen...

Aber ja, es ist natürlich schon traurig, dass VW für seine Bestandskunden keine gleichwertigen lonityabos ambietet. Ich hätte einen "VW -Tarif" erwartet und für Neuwagen als Bonbon eben noch Zusatzleistungen...

Das ist aber meiner Meinung nach ein Punkt der VW Politik und nicht Ionitys Fehler

Wobei ich eigentlich dachte, dass die charge and fuel card auch für VW eGolf bestandskunden zugänglich ist.
08/2019 Outlander PHEV PLUS: (ca >95% der km und 99,5% der Fahrten elektrisch, überwiegend PV geladen - für Kurzstrecken, Berg- und Anhängerfahrten)
05!/2021 VW ID.3 Pro Business: als Firmenwagen bestellt - für Kurz und Mittelstrecken

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

SamEye
read
kub0815 hat geschrieben: Die Zahl ist nicht bekannt soll ich mir da einfach was ausdenken?
natürlich nicht; aber einen engeren Bezug zum Geschriebenen würde ich mir hier schon wünschen, wenn man ernsthaft diskutieren möchte! Schreib doch einfach etwas zu meiner Aussage zum Abo(-klotz) mit min. 12 Monaten Laufzeit, statt eine These über einen Fahrzeugaufpreis in die Runde zu werfen ;)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Was kostet denn das Jahresabo ? Betrag pro Jahr Mal zwanzig ist der entsprechende Einmalbetrag (Stiftungsmodell)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Misterdublex
  • Beiträge: 4345
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 626 Mal
read
@Super-E:
Im Prinzip ist es das selbe Angebot, wie für die ID‘s (nach deren kostenlosen Freibudget).

Staffelung nach Grundgebühr mit kleiner werdenden Arbeitspreisen. Günstigster Arbeitspreis 0,29 €/kWh.

Nur wer (außer gewerbliche) fährt soviel, dass sich ein solches Abo lohnt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/21 neu 23.11.2021

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
@SRAM
13*12*20=3120 Euro fände ich zuviel für mich weil ich gehe von sinkenden Preisen aus bei Erhöhung der auslastung durch mehr Autos.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag