Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Ich bin ja eigentlich ein ziemlicher Ionity-Fan. Doch, kann man so sagen. Und das gar nicht mal, weil ich 2 von diesen Ladeparks bei mir vor der Haustür (Neumünster/SH an der A7) habe, denn ich lade ja lieber über Nacht in meiner heimischen Garage. Aber klar, ausprobiert habe ich das natürlich. Und das war toll und ich freue mich für alle durchreisenden Stromerfahrer, dass sie hier diese tolle Infrastruktur zur Verfügung haben.
Für MICH aber zählt das, was sich in der Distanz abspielt. Also da, wo ICH an die Box muss, wenn ich auf Langstrecke bin. Und da setzt meine Verwunderung, wenn nicht gar Enttäuschung ein über das Konzept der Standortauswahl. Schauen wir mal auf die Ionity-Map:

https://ionity.eu/en/where-and-how.html

Im Norden.....ja, Aalbek und Brokenlande.....eben da, wo ich wohne. Und achja......Buddikate an der A1 bei Lübeck. Damit wäre dann Schleswig-Holstein durchaus (fast) schon sinnvoll ausgestattet.
Im Süden, also so ab Kassel abwärts.....ja, daaaaa sieht es nach einem dichten Netz aus. Ich will nicht sagen, dass es da regelrecht zugepflastert ist mit Ionity-Ladeparks. Aber es fällt schon auf, dass man da recht großzügig ausgebaut hat und noch weiter baut.

Und nun schauen wir mal, was dazwischen passiert! Hat Ionity eigentlich ein Problem mit dem Land Niedersachsen? Da gibt es mit Zentrum Hannover ein Ionity-Loch von der Größe Tschechiens cund es scheint sich vorerst nichts daran zu ändern, denn Baustellen sind da auch nicht in Sicht.
Fast noch schlimmer: Der nördliche Osten, der mit Lademöglichkeiten sowieso recht stiefmütterlich versorgt ist und der regelrecht nach weiteren Lademöglichkeiten schreit......ein riesiges Loch.

Ja, es mag (und wird auch so) sein, dass das alles noch kommt, aber insbesondere dieses Riesenloch in der Fernverkehrsachse zwischen Nord und Süd......das fällt schon auf.
Ioniq28 - der gute alte noch....
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

TeeKay
read
Immer die selben Fragen. Das selbe wurde gefragt, als Tesla baute. Das selbe wurde gefragt, als Allego baute. Das selbe wurde gefragt, als T&R baute. Das selbe wurde gefragt, als Fastned baute. Und jetzt wird das selbe gefragt, wenn Ionity baut.

Gebaut wird, wo es zuerst Genehmigungen und freie Kapazitäten bei Baufirmen gibt. Mit der Planung angefangen wird sinnvollerweise da, wo es die meisten Elektroautos gibt (im Süden). Daraus ergibt sich automatisch eine Südzentrierung zum Start und ein löchriges Netz während des Bauverlaufs.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Es ist eigentlich keine Frage, sondern eine Feststellung. Und ob nun im Süden mehr Autos an den Kunden gebracht werden oder nicht, sollte eher eine untergeordnete Rolle spielen, denn geradebei Ionity geht es um HPC, die in erster Linie mal für den Fernverkehr gedacht sind. Wenn denn so viele Autos im Süden zuhause sind, dann haben die Süddeutschen ihre Lader in ihrer Umgebung, aber auf Strecke nach Norden können sie sich dann mit den wackeligen Triples vergnügen.
Es ist eine Feststellung, dass es auffällt, dass (mal abgesehen vom Osten) ausgerechnet Niedersachsen das Loch ist. Ob nun die Ionity-Planer das auf ohre Kappe nehmen müssen oder ob die niedersächsischen Bürokraten oder gar die Landespolitik auf die Bremse treten, vermag ich nicht zu sagen. Es fällt aber auf - dieses Loch da zwischen Schleswig-Holstein und Hessen.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

150kW
  • Beiträge: 4573
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 388 Mal
read
Tesla Björn mit seinem Model 3 an der Ionity Station

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2138
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
GAF5006 hat geschrieben: Es fällt aber auf - dieses Loch da zwischen Schleswig-Holstein und Hessen.
Mich nervt es auch, da ich eher mal nach Norden fahre als nach Süden. Wenn man die Maßstäbe anlegt, wo Ionity bisher gebaut hat (also was da rundherum an Infrastruktur vorhanden war), wird es auf der A7 zwischen Hannover und Hamburg aber auch eng. Da bleibt fast nur Bispingen (Raststätte Lüneburger Heide Ost/West bzw. am Snow Dome beim Tesla SuC).
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

yxrondo
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
GAF5006 hat geschrieben: Es ist eigentlich keine Frage, sondern eine Feststellung. Und ob nun im Süden mehr Autos an den Kunden gebracht werden oder nicht, sollte eher eine untergeordnete Rolle spielen, denn geradebei Ionity geht es um HPC, die in erster Linie mal für den Fernverkehr gedacht sind. Wenn denn so viele Autos im Süden zuhause sind, dann haben die Süddeutschen ihre Lader in ihrer Umgebung, aber auf Strecke nach Norden können sie sich dann mit den wackeligen Triples vergnügen.
Es ist eine Feststellung, dass es auffällt, dass (mal abgesehen vom Osten) ausgerechnet Niedersachsen das Loch ist. Ob nun die Ionity-Planer das auf ohre Kappe nehmen müssen oder ob die niedersächsischen Bürokraten oder gar die Landespolitik auf die Bremse treten, vermag ich nicht zu sagen. Es fällt aber auf - dieses Loch da zwischen Schleswig-Holstein und Hessen.
Ich gebe Dir mit der Einschätzung des Ostens absolut recht. Hier ist fast nur tote Hose!
Und mit der Bemerkung, im Süden gibt es mehr EAutos als im Osten, kann sein das es dort 10 Autos mehr sind. Und sicher fahren alle im Süden nur um die Kirchturmspitze herum. Wo sollen sie auch im Osten laden?. Ich brauch keine Schnellladesäulen aller 10km, aber alle 50km sollte doch wohl auch im Osten machbar sein!
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 02/21 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Die Ansage, dass es im Süden mehr E-Autos gibt, kam aber nicht von mir. Den Ball habe ich nur aufgenommen.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

TeeKay
read
Gebaut wird, wo es zuerst Genehmigungen und freie Kapazitäten bei Baufirmen gibt. Mit der Planung angefangen wird sinnvollerweise da, wo es die meisten Elektroautos gibt (im Süden). Daraus ergibt sich automatisch eine Südzentrierung zum Start und ein löchriges Netz während des Bauverlaufs.

Irgendwo muss man anfangen. Und außer einigen Forenrittern würde auch jeder andere Mensch da anfangen, wo das meiste Geld umgesetzt werden kann und nicht da, wo es landschaftlich am schönsten ist.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

jo911
  • Beiträge: 1392
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
benwei hat geschrieben: ...Wenn man die Maßstäbe anlegt, wo Ionity bisher gebaut hat (also was da rundherum an Infrastruktur vorhanden war), wird es auf der A7 zwischen Hannover und Hamburg aber auch eng. Da bleibt fast nur Bispingen (Raststätte Lüneburger Heide Ost/West bzw. am Snow Dome beim Tesla SuC).
Allertal Ost/West gibt's noch gar nichts...
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2138
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
jo911 hat geschrieben: Allertal Ost/West gibt's noch gar nichts...
Das spricht ja eher dafür, dass Ionity dort nicht bauen wird. Die bauen ja oft an Stellen, wo schon SuC, allego, oder sonstige Triple-Charger vorhanden sind.
Hyundai IONIQ Elektro Premium seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 seit Juni 2020

bin "Heimlader" an 11 kW AC mit 9,92 kWp PV auf dem Süd-Dach
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag