Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

k_b
  • Beiträge: 1655
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 376 Mal
read
ubit hat geschrieben:
SRAM hat geschrieben: Diese Akkukiste kostet mehr wie jeder Stromanschluss. Wo soll der Anreiz sein ?
Akkupreise sinken beständig. Preise für Stromanschlüsse, Trafos und Erdarbeiten habe eher den gegenteiligen Trend. Ansonsten kannst Du das sicherlich auch vorrechnen?

Ciao, Udo
Es werden in diese Kisten ausgemusterte Pkw Fahrakkus eingebaut. Darin haben diese ein zweites Leben.
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Ist dann aber trotzdem noch teurer als ein Stromanschluss.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Rangarid
  • Beiträge: 1501
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 405 Mal
read
Mal ne kurze Frage, auf der Mercedes Seite wird immer eine Ionity Ladestation als Hintergrund Bild gezeigt:
Bild
Quelle: z.B. https://www.mercedes-benz.de/passengerc ... odule.html

Ich vermute, dass es sich um eine Fotomontage handelt, aber falls nicht weiß jemand welche das ist?

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

AndiH
  • Beiträge: 2451
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 113 Mal
  • Danke erhalten: 240 Mal
read
Ich würde auch eher auf Fotomontage tippen da folgende Punkte seeehr ungewöhnlich wären:
- Direkte auf Teer Montage der Säulen ohne Sockel
- Keinerlei Anfahrschutz
- Sinnfreie Teerfläche links von den Säulen
- Übergang von Teer auf Grünfläche ohne Bordsteine/Abgrenzung
Müsste sich aber auch über den Säulentyp eingrenzen lassen welche realen Standorte in Frage kämen.
Seit 02/2016 über 3.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

lucas7793
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
  • Website
read
Gehe auch von einer Fotomontage aus:
Dieses Modell an Ladestation gibt es eigentlich nicht. Die auf dem Bild sind recht schmal und das Kabel kommt aus der Oberseite.
In der Realität sind die Modelle breiter und das Kabel kommt von unten und wird nach oben geführt.
So wie auf dem Bild haben aber auch die ersten Renderings von Ionity selber ausgesehen.
Am ehesten würde das Design zu einer Variante von Porsche passen (quadratisch, Kabel von oben), die gibt es aber nicht.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
BildSiehe auch:

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
aiahaumx hat geschrieben: Was mich dabei besonders ärgert ist, dass man es bei Ionity schafft, für (vermutlich) mehr als eine Million Euro Ladestationen an zwei Raststätten aufzustellen, die dann aber regelmäßig teilweise oder gar nicht nutzbar sind, weil man es nicht auf die Reihe bekommt, für ein paar hundert Euro noch Schilder daneben zu stellen. Das ist "top-down"-Denken wie es im Lehrbuch steht und überhaupt nicht aus Kundensicht gedacht. Dass es vier Säulen mit 350kW Ladeleistung gibt hilft mir nämlich rein gar nichts, wenn diese zugeparkt sind.
Das Aufstellen der Schilder macht die Autobahnmeisterei.
Da kann sich Ionity auf den Kopf stellen und mit dem Hintern Hurra schreien, macht keinen Unterschied.
Die ärgern sich wahrscheinlich auch, hilft aber nicht.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Wer IONITY Säulen zuparkt, dem sind auch Schilder egal. Die Dinger sind in ihrer Funktion unmissverständlich.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

aiahaumx
read
HubertB hat geschrieben: Das Aufstellen der Schilder macht die Autobahnmeisterei.
Da kann sich Ionity auf den Kopf stellen und mit dem Hintern Hurra schreien, macht keinen Unterschied.
Die ärgern sich wahrscheinlich auch, hilft aber nicht.
Ja und nein.

Ich habe mit verschiedenen Autobahnmeistereien telefoniert dazu. Die stellen laut eigener Aussage solche Schilder nur nach Beauftragung aus und haben mit der Entscheidung darüber nichts zu tun. Entweder man hat mir hier mehrfach Unsinn erzählt oder es gibt also eine weitere Instanz, die man dazu auffordern muss. Sollte dem so sein, dann wäre genau das die Handlung, die Ionity unternehmen müsste.

Nachdem einige Standorte nun schon mehr als ein Jahr unzureichend beschildert sind und ich auch Ionity dazu kontaktiert habe, gehe ich weiterhin von mangelndem Willen bei Ionity aus. Innerhalb von diesem Zeitraum sollte man nämlich auch bei deutscher Bürokratie ein paar Schilder beauftragt bekommen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Ich war im Juli 2020 auch schon mit Ionity im Kontakt. Antwort: "Derzeit arbeitet IONITY mit den Behörden und Standortpartnern zusammen, um eine Verbesserung der Beschilderung zu erreichen. Eine Aufstellung eines Halteverbotsschildes für Verbrenner ist zum heutigen Standpunkt leider nicht zulässig. Das einzige Druckmittel vor Ort ist, dass Sie beim nächsten Mal sofort die Polizei oder das Ordnungsamt anrufen."

Im Sep. 2020 war ich mit Tank&Rast im Kontakt. Antwort hier: "Die Problematik ist uns bewusst. Wir stehen hier im Austausch mit dem Bund und den Ländern, in deren Bereich die Beschilderung an den Raststätten fällt. Das ist insgesamt ein wegen Vorschriften und Verkehrsregeln komplexer Prozess. Aber wir sind dran."
Grüße Markus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag