Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

ubit
  • Beiträge: 2522
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 824 Mal
read
Einkauf Strom 20 Cent. Plus Abschreibung. Plus Zuschlag Spitzenlast. Plus Roaminggebühren. Plus Abrechnungskosten. Plus Support und Wartung.... Irgendwie vergesst ihr immer die Haupt-Kostenfaktoren beim Betrieb einer Ladesäule....

Wenn eine Ladesäule im relevanten Zeitfenster von ca. 12 Stunden zu 80% ausgelastet ist, dann ist sie halt gut 9 1/2 von 12 Stunden (8:00-20:00 Uhr und einigermaßen gleichverteilte Nutzung angenommen) belegt. Wenn man annimmt das ein Ladevorgang durchschnittlich 30 Minuten dauert (mein geplanter Ladevorgang eingeschlossen), dann ist die Säule 9 Stunden von Anderen belegt. Wenn ich ankomme stehen die Chancen also 9 zu 12 das bereits Jemand lädt, also 75%. Ich finde also nur bei jeder vierten Anfahrt eine freie Ladesäule vor. Bei 30 Minuten durchschnittlicher Ladezeit muss ich also bei jedem vierten Ladestopp im Durchschnitt 15 Minuten warten bis die Säule wieder frei ist da der bereits Ladende halt irgendwas zwischen 0 und 30 Minuten braucht bis er fertig ist.
Meine durchschnittliche Wartezeit liegt bei diesem Szenario bei 3,75 Minuten - hört sich erträglich an, ist es aber nicht weil ich halt WENN ich warten muss durschschnittlich 15 Minuten warte.

Rechne ich irgendwas falsch?
Stehen mehrere Anschlüsse zur Verfügung wird es natürlich deutlich besser.

Ciao, Udo

P.S.: Die 80 % Auslastung "tagsüber" plus ein paar wenige Ladevorgänge nachts, kleinere Auslastung an Sonn- und Feiertagen bedeuten bezogen auf 24 Stunden eine tatsächliche Auslastung von <50%, also für den Anbieter noch weit von "Vollauslastung" entfernt. Die meisten Kosten sind nicht EDA sondern entstehen nur wenn man auch tatsächlich Ladesäulen aufstellt und betreibt.
Zuletzt geändert von ubit am Fr 21. Aug 2020, 19:09, insgesamt 2-mal geändert.
VW e-Up! 2020 teal blue
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

bernd71
  • Beiträge: 1274
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Wenn mehr Kunden Schlange stehen müssen das sollte die Infrastruktur ausgebaut werden und nicht den meistbietenden zur Verfügung gestellt werden. Stattdessen wird durch Reservierung der Zustand noch verschlimmert und weniger können laden und mann muss immer früher reservieren was was wiederum die Situation verschärft, usw.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

ubit
  • Beiträge: 2522
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 824 Mal
read
Klingt logisch, führt aber dann wieder zu einer niedrigen Auslastung und damit zu höheren Kosten. Es sollte doch darum gehen die Infrastruktur fächendeckend und wirtschaftlich sinnvoll zu betreiben und zwar zu "vernünftigen" Preisen. Das ist bei Auslastungen von <10% kaum möglich.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
ubit hat geschrieben: Einkauf Strom 20 Cent. Plus Abschreibung. Plus Zuschlag Spitzenlast. Plus Roaminggebühren. Plus Abrechnungskosten. Plus Support und Wartung.... Irgendwie vergesst ihr immer die Haupt-Kostenfaktoren beim Betrieb einer Ladesäule....

Wenn eine Ladesäule im relevanten Zeitfenster von ca. 12 Stunden zu 80% ausgelastet ist, dann ist sie halt gut 9 1/2 von 12 Stunden (8:00-20:00 Uhr und einigermaßen gleichverteilte Nutzung angenommen) belegt. Wenn man annimmt das ein Ladevorgang durchschnittlich 30 Minuten dauert (mein geplanter Ladevorgang eingeschlossen), dann ist die Säule 9 Stunden von Anderen belegt. Wenn ich ankomme stehen die Chancen also 9 zu 12 das bereits Jemand lädt, also 75%. Ich finde also nur bei jeder vierten Anfahrt eine freie Ladesäule vor. Bei 30 Minuten durchschnittlicher Ladezeit muss ich also bei jedem vierten Ladestopp im Durchschnitt 15 Minuten warten bis die Säule wieder frei ist da der bereits Ladende halt irgendwas zwischen 0 und 30 Minuten braucht bis er fertig ist.
Meine durchschnittliche Wartezeit liegt bei diesem Szenario bei 3,75 Minuten - hört sich erträglich an, ist es aber nicht weil ich halt WENN ich warten muss durschschnittlich 15 Minuten warte.

Rechne ich irgendwas falsch?
Stehen mehrere Anschlüsse zur Verfügung wird es natürlich deutlich besser.

Ciao, Udo
Ja, du rechnest falsch.

Du musst eine ausreichende Zahl von Ladepunkten mit X Säulen pro Punkt verwenden und alle mit der zu betrachtenden Auslastung des Gesamtsystems äquivalenten Zahl von Ladenden zufällig bestücken, die auch zufällige Restladezeiten haben, und dann das Ganze einige Male laufen lassen um Startwertfehler zu eliminieren. Dann auswerten. Ich habe 10.000 Ladepunkten verwendet, dann wird der Fehler sehr klein.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Spitzen könnten ja auch vermieden werden, indem umgeleitet wird. Macht Tesla heute schon bei der Routenplannung. Ich melde bei Ionity eine Fahrt an und die Sorgen für grüne Welle.

Ladesäulen sind keine Wohlfahrt für alle, sondern sind durch Preise oder Markenstatus ein Aussieben.

Beispiele...bahn / flug direktverbindung oder 5 mal Umstrigen...oder zu biorhythmus unverträglichen Zeiten.

Verrückte Zeiten...flug 20€...parken 50€ oder transfer zur Stadt 30€
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Zur Gebühr: alles fixe kannst du weglassen. Sind eh-do-Kosten.

Es interessiert nur was wegfällt (kein Stromeinkauf), was ich sonst erlösen könnte (die sonst verkauften kWh) und die Zeit.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

ubit
  • Beiträge: 2522
  • Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 824 Mal
read
Wie gesagt: Mehrere Säulen/Anschlüsse, dann wird es komplizierter. Bei einem Anschluss und 80% Auslastung habe ich halt nur jedes vierte Mal einen freien Anschluss. Bei 4 Anschlüssen schon in 2 von 3 Fällen und die durchschnittliche statistische Wartezeit sinkt natürlich auch sehr schnell mit steigender Zahl der Anschlüsse.

Hast Du auch berücksichtigt das die Auslastung eben nicht gleichmäßig über den Tag verteilt ist? Wie beschrieben: 80% Auslastung zwischen 8:00 und 20:00 bedeutet typischerweise <50 % Auslastung in 24h.

Und wie gesagt: Du hast die durchschnittliche Wartezeit berechnet. Viel interessanter ist aber wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist 5, 10 oder 15 Minuten warten zu müssen weil längere Wartezeiten lästig sind. Insofern mag Deine Rechnung völlig korrekt sein, bezieht sich aber auf eine andere Fragestellung.
Dazu kommt: Bei langen Wartezeiten wird die Situation für den in zweiter Reihe Wartenden sogar besser weil die Chancen steigen das die Wartenden vor Dir noch genug im Akku haben um eine andere Säule anzufahren statt weiter zu warten. Es gibt da Berechnungsmodelle zu Warteschlangen, aber wenn an den Säulen Warteschlangen entstehen ist es zu spät - ich bin nicht ganz sicher ob sich diese Rechnungen auf Ladesäulen 1:1 übertragen lassen.

Ciao, Udo

P.S.: Zu den Kosten: Wartung, Support, Abrechnung, Kosten für Bereitstellung der Spitzenlast sind keine einmaligen Kosten sondern fallen ständig an. Und die Säulen sind halt auch irgendwann mal kaputt, müssen repariert werden, sind technisch veraltet und müssen getauscht werden. Wer soll das Zahlen wenn nicht der Kunde über den Strompreis?
VW e-Up! 2020 teal blue

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

andi_hb
  • Beiträge: 485
  • Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Ubit bei deinen pessimistischen Annahmen und Zahlen fragt man sich manchmal wie das alles überhaupt zur Zeit an normalen Tankstellen funktioniert.
Auch wenn die durchschnittliche Zeit für einen Tankvorgang um den Faktor 3 niedriger ist (10 Minuten für Benzin/Diesel gegen 30 Minuten Strom), so dürfte das durch die Anzahl der Verbrenner mehr als ausgeglichen sein.
Danach müsste man wohl schon heute sehr oft an der Tankstelle Wartezeiten in Kauf nehmen. Das scheint aber nicht der Fall zu sein bzw kein großes Problem.
Im übrigen gibt es wohl für diese große Anzahl an Fahrzeugen gar nicht so viele Tankstellen wie viele glauben. Und die durchschnittliche Anzahl an Zapfsäulen dürfte sich auch nur im Bereich 6-8 Säulen befinden.
Da es noch nicht so viele BEV gibt dürften 6 Ladesäulen pro Standort für die nächsten Jahre locker reichen um lange Wartezeiten zu verhindern.
Und in genau dieser Größenordnung baut Ionity doch auch Ihre Standorte.
Also ich glaube das du eventuell Probleme siehst die es zumindest zur Zeit so noch gar nicht vorhanden sind.
Anders kann das natürlich in 10 Jahren aussehen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Jupp78
  • Beiträge: 681
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 123 Mal
read
150kW hat geschrieben:
Jupp78 hat geschrieben: aber dafür haben die einfach die Kohle nicht bzw. ist das kein tragbares Modell.
Tesla hat eine ganz Zeit lang den Strom an ihren Säulen verschenkt ;)

Jupp78 hat geschrieben: Darum wird Tesla das ganz sicher auch nicht tun, denn die werden keine günstigen Konditionen bei Ionity bekommen.
Die deutschen Hersteller werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch keine günstigen Konditionen bei Ionity bekommen.
Aber Tesla hat den Strom nicht an fremden Säulen verschenkt. Das ist was anderes und selbst das machen sie ja nicht mehr. Wohl aus gutem Grund.

Natürlich werden die Eigentümer Ionitys ganz sicher gute Konditionen bekommen. Und das sind nun einmal VW, BMW, Mercedes und Hyundai.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

aling
  • Beiträge: 86
  • Registriert: So 24. Feb 2019, 19:03
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Ich zahle mit der Mercedes Ladekarte im Moment 29ct für eine kWh bei Ionity.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag