Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

AndiH
  • Beiträge: 2224
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
IONITY hat sehr wohl einen !Einfluss! auf die Tarife indem sie die B2B Konditionen entsprechend gestalten. Bei BMW und anderen kommt "erschwerend" hinzu das sie Teilhaber an IONITY sind. Was dann die Fahrstrom Anbieter daraus machen ist denen natürlich frei gestellt, gehorcht aber den üblichen "Marktgesetzen".
Seit 02/2016 über 3.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Sicher wenn ionity aber nur 59 cent nehmen wuerde, könnte BMW nicht mehr nehmen. Wenn sie sich nicht blamieren wollen.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Man munkelt, dass BMW ab dem iNext beim Kauf eines Neuwagen für 3 Jahre (klassische Leasingdauer) die Grundgebühr übernimmt.
D.h. für jeden Leasingkunden IONITY für 29cent. Gutes Angebot für das Netz!

Das IONITY mit ihrem Angebot eher auf das exklusivere Clientel geht, den Geschwindigkeit, Ort und Verfügbarkeit etwas Wert ist, ist mittlerweile offensichtlich. Ich glaub schon, so ein Geschäftsmodell kann funktionieren.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read

Joyride hat geschrieben:, dass BMW ab dem iNext beim Kauf eines Neuwagen für 3 Jahre (klassische Leasingdauer) die Grundgebühr übernimmt.
D.h. für jeden Leasingkunden IONITY für 29cent. Gutes Angebot für das Netz!
Das bekommst Du schon beim iX3..

VW ID. 3 Käufer erhalten das im ersten Jahr auch ohne Gebühr.
SkodaCitigo IV BestOf - bestellt 15.05. unverb. Liefertermin 11/2020 (bestätigt zuletzt Juli)
Smart ForFour ED seit 11/2017

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

150kW
  • Beiträge: 4566
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
AndiH hat geschrieben: IONITY hat sehr wohl einen !Einfluss! auf die Tarife indem sie die B2B Konditionen entsprechend gestalten. Bei BMW und anderen kommt "erschwerend" hinzu das sie Teilhaber an IONITY sind. Was dann die Fahrstrom Anbieter daraus machen ist denen natürlich frei gestellt, gehorcht aber den üblichen "Marktgesetzen".
Warum sollte Ionity ihren Anteilseignern irgendwas günstiger geben? Das ergibt gar keinen Sinn.
Und noch mal: Ionity kann nicht bestimmen welche Tarif Modelle gebaut werden. Tesla könnte z.B. einen
Tarif anbieten wo man lebenslang kostenlos bei Ionity laden kann. Könnten sie einfach über den Kaufpreis finanzieren, wie schon bei ihren SuC.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

AndiH
  • Beiträge: 2224
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 82 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
Und nochmal: "einfluss haben" ist etwas anderes als "bestimmen". Natürlich steht es jeden Fahrstromanbieter offen einen IONITY Tarif anzubieten, bei dem Verluste eingefahren werden, tendenziell wird das aber kaum einer auf Dauer machen wollen. Und ich habe auch nie behauptet das IONITY den Anteilseigner günstigere Tarife anbietet, allerdings würde es mich auch nicht wundern wenn die hohe Grundgebühr+günstige kWh auch so von IONITY B2B angeboten werden. Damit kann man sich auf die umsatzstarken Kunden beschränken und die Kunden der Wald-und-Wiesen Roaming Anbieter ohne Grundgebühr davon abhalten die Ladesäulen zu belegen. Hängt dann halt alles davon ab wie sich die Zahlen der Firmenwagen mit großem Akku entwickeln, das ist die gewünschte Kundschaft von IONITY und deren Anteilseigner.
Seit 02/2016 über 3.500 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Ionity kann keinen günstigeren Preis für seine Gesellschafter abgeben. Das hätte nämlich steuerliche Folgen in Form einer verdeckten Gewinnausschüttung (§ 8 KStG). Das wäre eine verhinderte Vermögensminderung welche durch das Gesellschaftsverhältnis veranlasst ist UND nicht fremdüblich ist. Nehmen sie von Dritten 79ct müssen sie es auch von den Gesellschaftern nehmen, wenn sie keinen Stress mit dem Finanzamt haben wollen.

Inwieweit vielleicht sogar die Verrechnungspreisverordnung greift, weiß ich spontan nicht, damit hatte ich im Alltag zu wenig zu tun. Aber das Thema verdeckte Gewinnausschüttung reicht ja schon ^^
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Ionity muß aber auch nicht allen Roamingpartnern die selben Konditionen anbieten. Es könnte z.B. sein das sie mit einem externen Roamingpartner (z.B. Maingau) wirklich günstige Roamingpreise vereinbart haben damit sie auch mit den Gesellschaftern ähnlich gute Roamingpreise vereinbaren können ohne das das Thema "verdeckte Gewinnausschüttung" greift.
Das würde dann auch erklären warum Maingau weiterhin Roaming mit Ionity für 35ct/kWh macht.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
@drilling es gilt, zumindest steuerlich, der Fremdvergleich; wenn sie anderen, Dritten, unterschiedliche Preise einräumen, dann können sie das auch ihren Gesellschaftern einräumen.

Nur das ist dermaßen viel Kaffeesatzleserei, dass eine Diskussion darüber ziemlich sinnlos ist.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
marcometer hat geschrieben: Bad Camberg an der A3 zwischen Limburg und Wiesbaden sieht auch schwer verdächtig nach Ionity aus.
Auf beiden Seiten 6 Ladepunkte.
Hier tut sich immer noch nichts, oder? Das wäre für mich optimal mit dem Ioniq 28 kWh von Köln/Bonn aus. Bei guten Bedingungen reicht es zwar auch noch nach Medenbach West (wo jetzt 4 E.ON HPC aufgestellt sind und auf Aktivierung warten), aber wenn die Bedingungen nicht so gut sind (Regen, Gegenwind und/oder Kälte), müsste man wegen der Berge das Tempo deutlich drosseln.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag