Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

mandioni
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Fr 22. Mär 2019, 15:07
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
PeterMüller hat geschrieben:
NativeException hat geschrieben:
PeterMüller hat geschrieben: Sind bei jedem Einweihen Horden von Reporter dabei? Ich find das absolut kindisch.
Nicht bei jeder Einweihung, aber doch immer mal wieder bei "besonderen" Stationen (wie auch immer "besonders" definiert ist).
Bei T. sind es über 20.000 Ladepunkte. Ich kann mich an keine Sondersendung erinnern. Nicht mal ne Meldung...
Es kommt nicht auf die Anzahl an sondern um die Locations!
Was nützen mir Tesla Ladestationen, die 5min weg von der Autobahn liegen?
In der Schweiz gibt es genügend Beispiele...!

Schön, dass die IONITY die besten Chargelocations auf den Autobahnraststätten besetzen - smart.

(Sorry, off topic)
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

Nozuka
  • Beiträge: 1439
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
drilling hat geschrieben: Wie ironisch:
Dank CCS-Anschluss zählt das Tesla Model 3 zu den häufig anzutreffenden Fahrzeugen bei Ionity-Standorten.
Ionity dient in Norwegen zum großen Teil Tesla M3 Fahrern.

Ionity fördert eben die Elektromobilität ;)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Nene! nix bashen, ganz im Gegenteil. Mit dem Adapter wäre IONITY als backup oder firstup ganz interessant, vorallem auf Routen wo man danach abseits muss und nach einem Termin retour, z.b. München. Von daher wünsche ich mir schon, das die Säulen, die ja auch von meinen Steuern mitfinanziert sind, einwandfrei und sauber funktionieren. Und ausserdem macht es mir auch Sorgen das all die E-Autos die jetzt auf den Markt drücken, auch laden können. Regional merke ich das free Strom Schnorrer die Säulen blockieren. Hardcore Beispiel war letztens am Kaufland trippel ein GLE500e der in 21 Min. ein ganzes kWh geladen hat. Mit dem Strom schafft er womöglich sogar zwei Ampeln am Stück. So wird das nix mit der e-Mobilität.

Mod: OT entfernt.

Wenn die Leute reihenweise mit den IONITY Säulen sich rumärgern, selbst mit einem E-Tron, dann passt es nicht zusammen wenn die gleichen Leute ständig auf Tesla einprügeln. Im Alltag ist es fast schon egal, ob ich im Schnitt 85kW am Schlauch hab, oder nach 3x je 5 Min. Telefongespräch 150kW hab.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

USER_AVATAR
read
Ich finde aber schon das Ionity das richtig macht die an die Autobahn zu bauen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC, ID.4x, iX3...
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

Oberfranke
  • Beiträge: 375
  • Registriert: So 6. Dez 2015, 14:02
  • Wohnort: 96145 Seßlach
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
SRAM hat geschrieben:Mal aus der Sicht eines Partners von IONITY ( Eröffnung Neumarkt ):

https://www.24-autohof.de/unternehmen/a ... anguage=de
Bild%20IONITY%20Eröffnung%20Neumarkt%2005_04_2019.jpg
Interessant:
„Die Autohöfe sind der effizienteste Partner für die Verbreitung der Elektromobilität“, so Alexander Ruscheinsky, Geschäftsführer und Eigentümer der 24-Autohof-Kette, „da sie von der Kostenseite und vom Einzugsgebiet dreimal effizienter sind, als die einseitig auf der Autobahn liegenden Raststätten“. Aufgrund dieses Lagevorteils möchten beiden Unternehmen auch weitere Standorte gemeinsam realisieren. Der nächste Ladepark ist am 24-Autohof Lutterberg (A7) bereits im Bau

Gruß SRAM
Tesla baut ja schon lange an Autohöfen und in der Tat sehe ich einen Vorteil bei einem großen Standort für beide Richtungen gegenüber 2 kleineren richtunggebenderen Standorten.
Zur Wahrheit gehört aber natürlich auch, dass Autobahnraststätten eben Teil der Autobahn sind und deswegen für die Privatwirtschaft nicht so gut zugänglich (Konzessionierung). Für Tesla war das sicherlich der Hauptgrund, aber wie wir sehen hat das nicht nur Nachteile.
Tesla Model S85 seit 26.11.2015 :D :D :D
www.e-mops.de - Ladestationen mit Wau-Effekt

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

USER_AVATAR
read
Am Autohof entscheidet in den meisten Fällen ein Inhaber, nicht der Zentralrat von irgendwas. In manchen Fällen hat sich der Inhaber sogar ein Windrad hinstellen lassen. Gut das dieser Umstand jetzt auch bei den DNA Personen angekommen ist und logisch das dies direkt gefeiert werden muss. Hoch die Tassen.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

USER_AVATAR
read
PeterMüller hat geschrieben: Gut das dieser Umstand jetzt auch bei den DNA Personen angekommen ist und logisch das dies direkt gefeiert werden muss. Hoch die Tassen.
Peter, diesen Satz kannst Du Dir sparen; ich weiß ja nicht, was Du für eine Person bist, aber der Satz ist eben nicht sarkastisch sondern abwertend und hat in diesem Forum nichts zu suchen. Ich würde es begrüßen, wenn Du dich in der Debatte mäßigen würdest.
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
Was schreibst mir das? Audi hat den Scheiss doch angefangen. Steht sogar auf deren Autos.
Hörste bei Tesla das nächste Woche in Dietlikon ein 30er Supercharger ans Netz geht?
Labern die per Bauchrednerleute im Internet? Wenn du was positives über Tesla hörst,
dann weil die "fanboys" zehntausende KM gefahren sind. Aber die german überheblichkeit
hat leider Tradition.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

150kW
  • Beiträge: 4570
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 387 Mal
read
Dafür feiert sich Tesla das sie mit Supercharger V3 auf 250kW gehen, während andere schon 350kW in Serie bauen. Jeder macht halt "Werbung" wie es ihm beliebt.
Der einzige der deswegen regelmäßig ein Fass auf macht bist übrigens du. Und wenn Ionity & Co deiner Meinung so unglaublich nichtig ist, warum liest du das hier eigentlich?

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
350kW wird nicht mal der Porsche laden können, aber gut das man das in Serie baut. Respekt.
Die Sonne geht in 5 Mrd. Jahren endgültig aus. Auch wenn wir bis dahin 100% unserer Welt Energie damit verwenden.
use it not lose it
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag