Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Vigeliensch hat geschrieben:
Schneemann hat geschrieben:Farbe auf dem Boden ist seit letzter Woche. Dafür haben fehlen die Schilder. Also darf da jeder parken.
Inzwischen sind auch die Schilder aufgestellt. Und das mag man kaum glauben:

Wie https://www.goingelectric.de/stromtanks ... k-1/26154/ (2. Bild) zeigt, sind die Ladepunkte dort nur von Mo-Do geschützt.

Meine Nachfrage bei der Stadt ergab heute, dass diese Regelung dem "hohen Parkdruck" am Wochenende geschuldet sei. Insbesondere die Polizei habe um die Aussparung des Wochenendes gebeten. Außerdem würden die E-Parkplätze der Stadt nicht stark frequentiert. (Wird durch das obige Foto ja irgendwie konterkariert.)

Aber jetzt bitte keinen Shitstorm auf die Stadt, ich versuche da mal mit bürgerlichem Einspruch für Vernunft zu sorgen. Und wenn das scheitert, können die Betroffenen ja immer noch gemeinsam schreiben...

André

P.S.: Das Motto der Stadt Norderstedt lautet übrigens "Eine Idee voraus". "Zwei Ideen zurück" möchte man da ergänzen.
Ist eine Tankstelle auch nur Mo-Do geöffnet? Die spinnen wohl!
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:
Anzeige

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

ChristianF
  • Beiträge: 594
  • Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Es sagt niemand, dass die Säule nur von Mo-Do geöffnet ist, es ist nur kein Parkplatz reserviert. Auf einer Tankstelle ist auch kein Platz reserviert.
Viele Grüße,
Christian

Seit 2017 elektrisch unterwegs, aktuell mit einem e-Golf 300 und einem Zoe ZE40.
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

USER_AVATAR
read
Vigeliensch hat geschrieben: Inzwischen sind auch die Schilder aufgestellt. Und das mag man kaum glauben:

Wie https://www.goingelectric.de/stromtanks ... k-1/26154/ (2. Bild) zeigt, sind die Ladepunkte dort nur von Mo-Do geschützt.

Meine Nachfrage bei der Stadt ergab heute, dass diese Regelung dem "hohen Parkdruck" am Wochenende geschuldet sei. Insbesondere die Polizei habe um die Aussparung des Wochenendes gebeten. Außerdem würden die E-Parkplätze der Stadt nicht stark frequentiert. (Wird durch das obige Foto ja irgendwie konterkariert.)

Aber jetzt bitte keinen Shitstorm auf die Stadt, ich versuche da mal mit bürgerlichem Einspruch für Vernunft zu sorgen. Und wenn das scheitert, können die Betroffenen ja immer noch gemeinsam schreiben...

André

P.S.: Das Motto der Stadt Norderstedt lautet übrigens "Eine Idee voraus". "Zwei Ideen zurück" möchte man da ergänzen.
Zufällig arbeite ich bei der Stadt Norderstedt und werde da nach meinem Urlaub mal von Kollege zu Kollege nachhören, was das soll und auch betonen, wie unsinnig es ist. Diese vier Parkplätze werden das Problem nicht lösen.

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Schneemann hat geschrieben:
Vigeliensch hat geschrieben: Inzwischen sind auch die Schilder aufgestellt. Und das mag man kaum glauben:

Wie https://www.goingelectric.de/stromtanks ... k-1/26154/ (2. Bild) zeigt, sind die Ladepunkte dort nur von Mo-Do geschützt.

Meine Nachfrage bei der Stadt ergab heute, dass diese Regelung dem "hohen Parkdruck" am Wochenende geschuldet sei. Insbesondere die Polizei habe um die Aussparung des Wochenendes gebeten. Außerdem würden die E-Parkplätze der Stadt nicht stark frequentiert. (Wird durch das obige Foto ja irgendwie konterkariert.)

Aber jetzt bitte keinen Shitstorm auf die Stadt, ich versuche da mal mit bürgerlichem Einspruch für Vernunft zu sorgen. Und wenn das scheitert, können die Betroffenen ja immer noch gemeinsam schreiben...

André

P.S.: Das Motto der Stadt Norderstedt lautet übrigens "Eine Idee voraus". "Zwei Ideen zurück" möchte man da ergänzen.
Zufällig arbeite ich bei der Stadt Norderstedt und werde da nach meinem Urlaub mal von Kollege zu Kollege nachhören, was das soll und auch betonen, wie unsinnig es ist. Diese vier Parkplätze werden das Problem nicht lösen.
Ja bitte - spreche das Thema an.
Danke
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

ChristianF
  • Beiträge: 594
  • Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Wird keinen interessieren. Man hat die Säulen geschaffen und gut is. Dass dabei nicht großartig nachgedacht worden ist sieht man allein schon daran dass es nicht einen einzigen öffentlich-städtischen DC Lader gibt und an den Konditionen für die eigene Ladekarte, die quasi ein 1:1 Abklatsch von Hamburg Energie ist (zufällig benutzt man ja auch das gleiche Backend). Dass sich mal jemand mit der Materie beschäftigt hätte und sich Dinge über wie Maingau angeguckt hätte, kann man in Norderstedt nicht erwarten.
Viele Grüße,
Christian

Seit 2017 elektrisch unterwegs, aktuell mit einem e-Golf 300 und einem Zoe ZE40.
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

backblech
  • Beiträge: 791
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 32 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Dann sollte man mal auf den hohen "Ladedruck" hinweisen, also die hohe Nachfrage, die an den Ladestationen herrscht. Der wird Freitag bis Sonntag auch nicht niedriger sein als Mo - Do.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

ChristianF
  • Beiträge: 594
  • Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Dafür müsste man erstmal wissen, wie hoch der denn wirklich ist. Wenn ich mir auf der Startseite angucke, dass Schnelllader in exponierter Lage seit DREI JAHREN lediglich durchschnittlich zwei Ladungen pro Tag verzeichnen und damit auch noch als die meist genutzten Säulen aus SLAM gelten (Quelle: https://www.goingelectric.de/2018/10/10 ... r-ruessel/ ) glaube ich kaum dass Norderstedt darüber hinaus kommt.
Zuletzt geändert von ChristianF am Mo 5. Nov 2018, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Christian

Seit 2017 elektrisch unterwegs, aktuell mit einem e-Golf 300 und einem Zoe ZE40.
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

Vigeliensch
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mo 9. Mai 2016, 09:36
read
Ruhig bleiben, ist alles in Arbeit.
Ich stelle gerade einen Änderungsantrag mit ausführlicher Begründung (u.a. proportional hoher "Ladedruck" bei hohem "Parkdruck").
Mal abwarten, ob's vielleicht doch jemanden interessiert...
An schönen Sonntagen hängen da regelmäßig 2 an der Ladung.
"Es muss im Jahr 2016 als relativ unintelligent gelten, Energie durch Verbrennung freizusetzen." (Mojib Latif, Klimaforscher in Kiel)

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

USER_AVATAR
  • midimal
  • Beiträge: 6737
  • Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
  • Wohnort: Hamburgo
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Moin, es hat wenig mit dem Ladesäulen Projekt der Stadtwerke, aber die ABB DC Säule bei Famila am Stadtpark ist seit heute im Betrieb (War dabei als der Techniker dabei War die Säule zu aktivieren und dürfte jungfräuliche Ladung durchführen ). Zunächst mal wird die Ladung kostenfrei bleiben. Wie lange wusste das konnte mir der Monteur nicht sagen.
Bild
I3s 94Ah+REX ab Nov'18 -> Ladesäule zu teuer oder kaputt - so what ... :roll:

Re: Norderstedt bekommt 50 neue Ladepunkte

ChristianF
  • Beiträge: 594
  • Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ui da wird bestimmt Ladeparty sein :)
Viele Grüße,
Christian

Seit 2017 elektrisch unterwegs, aktuell mit einem e-Golf 300 und einem Zoe ZE40.
Überschussladung mit Leistungssteuerung an eigener PV-Anlage
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag