Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Neue Säule gesichtet (Noch nicht aktiv)

Lorenz-Müller Gasse 3
1200 Wien


PS: Dornbacher Straße 20, 1170 laut App aktiv + 4 mir unbekannte Standorte in Tanke Wien App 1030 + 1040 (auch in GE fehlen die 3 in 1030)
122 Standorte sind gelistet.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

teslavie
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 07:45
read
Dornbacher Straße funktioniert - allerdings sind die Haltenverboten Schilder noch verhüllt. Aso nur auf gut Glück hinfahren.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
So wie es aussieht keine neuen Standorte vor Jahreswechsel mehr. :(

Doch noch zumindest einen neuen Standort laut App gefunden.
1160 Wien, Musilplatz 15 noch nicht aktiv

125 somit
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Granada
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Di 22. Mai 2018, 11:57
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Gute Nachrichten für Pendler, die an den Wiener Stadtgrenzen in den P+R-Parkhäusern parken: die WienEnergie arbeitet für 2019 an neuen Tarifmodellen inklusive einem Parktarif. Ich hatte mich an die WienEnergie gewandt, weil ich es für unsinnig halte, dass ich für das Abstellen und Anstecken meines Autos z.B. Im Parkhaus Siebenhirten für 10h 24,- € (10 mal 2,40 €/h an 11kW) zahlen muss, obwohl das Auto nach 3h vollgeladen ist. Gleichzeitig hatte ich angeregt, die Anzahl der Ladeplätze zu erhöhen, darauf aber keine Antwort erhalten. Mehr Ladestecker werden aber kommen, wenn es einen Parktarif gibt und die E-Parkplätze regelmäßig genutzt werden. In Siebenhirten (um beim Beispiel zu bleiben) sehe ich jedesmal andere E-Autos irgendwo im Parkhaus stehen und die E-Parkplätze sind alle frei und das wird sich ändern, wenn man nur für die Ladezeit bezahlen muss oder es vielleicht sogar eine Park&Charge-Flat gibt.

LG,
Julia

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

0x00
  • Beiträge: 1133
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
ja habe auch mal nachgefragt wegen Tarif für einphasiges Laden und wurde auf eine neue Tarifstruktur nächstes Jahr verwiesen. Das mit dem Parken hört sich gut an :)
Blog: Kona EV 40.000km und Zukunft mit Hyundai IONIQ 5 - https://e-klar.xyz/2021/02/24/kona-ev-4 ... i-ioniq-5/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

lucas7793
  • Beiträge: 1017
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
  • Website
read
Das hatte ich bei Wien Energie auch schon mal angeregt, dass dort ein Minutentarif keinen Sinn macht. Die Betreiber behaupten zumindest immer, dass der Minutentarif deswegen da ist, damit man den Ladeplatz wieder freimacht. In einem P+R Parkhaus wird aber keiner in seiner Mittagspause quer durch die Stadt zum Parkhaus fahren und sein Auto umparken. Somit hat der dort für mich keine Berechtigung, wenn eine Blockiergebühr nach x Stunden dazukommt find ich das okay.
Wobei ich aber den Schuko-Tarif (0,84€/h) ganz okay finde. Wenn ich also dort parke, stecke in Siebenhirten bei den CEE blau oder bei Perfektastraße bei den Schukos an. Wäre mir aber lieber wenn ich Typ 2 verwenden könnte.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Laut App

Simmeringer Hauptstrasse 128 aktiv

Musilplatz wieder aus der App verschwunden :o
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Hehe, da hat einer sein Kabel vergessen, das hängt schon seit gestern dran.
Sieht man auch schön auf Moovility (Bürgergasse). Es ist ein Typ-2-auf-Schuko-Konverter und lässt sich nicht abstecken. Wie kommt das?
Dateianhänge
Kabelstummel.jpg

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

lucas7793
  • Beiträge: 1017
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
  • Website
read
Ist die Frage ob man den Adapter wieder so leicht rausbekommt, meist haben die entweder einen Schlüsselschalter oder man braucht einen Magnet um der Ladestation zu signalisieren, dass der Ladevorgang unterbrochen wurde. Aber mit der entsprechenden Ladekarte mit der aktiviert wurde, kann man den Ladevorgang meist auch wieder beenden. Vermutlich aber darauf vergessen nach dem Abstecken von der Schuko? Wird aber vermutlich nicht günstig. wenn der die ganze Zeit daran hängt und "lädt". :lol:

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Stefan_BMWi3
read
Ich stehe meist in der Perfektastrasse - da bekommt man auch später noch einen Parkplatz. Dort gibt es auch rd. 6 E-Ladeplätze. ich verwende immmer meine Energie Steiermark Flat (da ist die Zeit egal) - aber meist nur die Schukodose!
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag