Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Im Schnitt haben rund 94 Autos am Tag geladen.
Basis die 16k der APA

Interessant sind auch die 5 meist genutzten Ladestellen.

https://wien.orf.at/m/news/stories/2938750/
Dateianhänge
20180929_174944-1.jpg
Zuletzt geändert von redvienna am Sa 29. Sep 2018, 18:06, insgesamt 4-mal geändert.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Interessant sind auch die 5 meist genutzten Ladestellen.
Bei den Innenbezirken belegt die Leopoldstadt in Sachen Bevölkerung Platz 1 und KFZ-Bestand Platz 2. Natürlich liegen auch die Ladesäulen relativ gut, genauso wie die im 13. bei Schönbrunn. Darum überrascht mich die stark frequentierte Nutzung nicht. Gerade am Seckendorff-Gudent-Weg wünsche ich mir eine Aufstockung, da die Säule regelmäßig belegt ist. Auch von Touristen. Bin gespannt, ob sich das mit der Bezahlung ändert.

PS: Die App wurde sowohl in iOS, als auch Android aktualisiert und ist für den 1. Oktober 2018 gerüstet.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
In 1020 bei den 3 Standorten kenne ich 2 Dauerlader sogar persönlich. :lol:

City, Praternähe und Zoonähe (13.) sind natürlich auch super.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Wie sieht denn die Belegungsrate in den Zuzugsbezirken aus?

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Markus_T
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 00:08
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Vielleicht hab ichs überlesen, aber sind die city Säulen immer noch beim beö? Kann ich also zum gewohnten Tarif mit Maingau oder vlotte/Energie Steiermark Flatrate laden?

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

hachriti
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 09:44
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
das ist das erste das ich teste ...

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

lucas7793
  • Beiträge: 1024
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 293 Mal
  • Website
read
Letzten Mittwoch war im Zuge der WAVE in Wien beim Networking Event auch eine kurze Präsentation von Hrn. Halasz zur Ladeinfrastruktur in Wien. Dabei hat er auch etwas von den Top Ladelocations gezeigt. Leider hat man die auf der Präsentation recht schlecht lesen können und außerdem ist es nicht wirklich aussagekräftig, da die Stationen ja alle unterschiedlich ans Netz gegangen sind.
Es soll aber auch bei dem Lastmanagement mit 22/11 kW bleiben. Die Ladestationen haben alle eine Anschlussleistung von 22 kW, da diese sowieso vorhanden ist wird diese bei einem ladenden Fahrzeug auch an dieses weitergegeben. Zwei mal 22kW wären nicht möglich gewesen, da für 44 kW eine Wandlermessung gemacht werden muss und diese nicht in die Ladestation passen würde.
Wie wir ja wissen sind schon einige Ladestationen beschädigt worden, von einer die komplett umgefahren wurde, hatte er ein Foto. Poller waren von der Stadt Wien nicht erlaubt. Durch die vielen beschädigten Ladesäulen haben sie mit der Stadt Wien erneut verhandelt und dürfen nun Poller bei neuen Ladestationen aufstellen. Eventuell werden bei den jetzigen Säulen auch teilweise Poller nachträglich aufgestellt werden.
Zur Erkennung ob fertig geladen wurde hat er gesagt, dass eine rote LED leuchtet. Und es wird mittels Messung des Stroms der gezogen wird bestimmt, ob fertig geladen wurde oder nicht.
Wenn mir noch etwas einfällt werde ich es hier noch schreiben.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Wie sieht's derzeit aus? Login in der App ist aufgrund eines Serverfehlers bei mir nicht möglich. (Der Andrang wird auch nicht gerade klein sein.) Außerdem haben ungewöhnlich viele Ladesäule den Status "unbekannt" und darum gehe ich stark davon aus, dass die Server eingegangen sind. Klappt wenigstens das Laden mit Karte?
lucas7793 hat geschrieben:Poller waren von der Stadt Wien nicht erlaubt.
Mittlerweile werden wegen jeder Kleinigkeit Poller errichtet und dort wo es wirklich Sinn macht, wird es verweigert. :roll: Immerhin gibt's die Änderung und haben echt so viele Autos die Ladesäulen gerammt? Wobei, wenn ich mir die etlichen schiefen Verkehrszeichen ansehe...

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Offenbar gibt es da ziemlich eitle Herren, die die Poller nicht erlauben, da sie die Ähnlichkeit der Ladesäulen mit den stylischen Wiener Mistkübeln stören würden.

Meines Erachtens müssen sich die Ladesäulen nicht zwingend als "immer schon dagewesen" (wie Mistkübel) tarnen, form follows function.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Helfried hat geschrieben:Was heißt eigentlich schrittweise?

"... gilt ab 1. Oktober 2018 ein neuer Citytarif. Damit wird an allen E-Ladestellen, die durch den Aufkleber „City“ zu erkennen sind, schrittweise eine Verrechnung eingeführt – dies wird einen Monat dauern."
Also eben lade ich noch kostenlos ohne Karte (Nepomukplatz)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag