Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

midget77
  • Beiträge: 1065
  • Registriert: Do 6. Mär 2014, 10:20
  • Wohnort: DC Ladewüste
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Und an den Nächsten der laden will denkt keiner
Ladesäulenblockierer! ;)
Endlich :roll: : 3 phasiger AC-Lader = Grundausstattung in "jedem" E-Auto!
Optional hoffentlich bald auch mit 22kW...
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Midget, in Wien will niemand um 3 Uhr in der Früh anstecken!
Zumal die Ladestationen nachts Verbrenner-Parkplätze sind.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:Midget, in Wien will niemand um 3 Uhr in der Früh anstecken!
Zumal die Ladestationen nachts Verbrenner-Parkplätze sind.
Wobei man da durchaus einen gesunden Mix organisieren könnte: Ladesäulen an 'Hot Spots' z.B. Hospitale, Kiss&Ride-Parkplätze an Bahnhöfen, Vergnügungsmeilen etc. müssen 24/7 frei geräumt werden, natürlich auch 24/7 frei von Verbrennern gehalten werden, während "normale" öffentliche Stationen an Wohngebieten eben den günstigen Nachttarif bekommen, damit nicht nur Verbrenner darauf parken (weil den E-Autofahrern der Normaltarif die Nacht über zu teuer käme).
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
UPDATE so alle besucht ;)

Unfallschäden / nicht aktive Standorte

Wexstraße = aktiv 
Billrothstraße = aktiv 
Gumpendorferstraße = aktiv
Lerchenfelderstraße 4 = aktiv
Linke Wienzeile 122 = aktiv
Siebenbrunnenfeldgasse 26 =nicht aktiv Sack drüber

GE geändert und Michael informiert - es sind jetzt 116 von 117 in Betrieb.

https://www.google.com/maps/d/viewer?ll ... _FqcDMk15V
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

kommen
  • Beiträge: 38
  • Registriert: Di 5. Dez 2017, 13:59
  • Wohnort: Wien, Österreich
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Die Tarife ab 1. Oktober sind jetzt offiziell:
https://www.ots.at/presseaussendung/OTS ... atis-laden

Tag-Tarif (Mo-So: 08:00-22:00) € 1,60/Stunde + 0,20 €/kWh
Nacht-Tarif (Mo-So: 22:00-08:00) € 0,16/Stunde + 0,20 €/kWh

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Aha 34,5 Cent / kWh am Tag wobei wenn man die Parkgebühr abzieht sind es nur 14,5 Cent / kWh :o
Hinweis keine Parkgebühren Samstag und Sonntag

Nacht 21,5 Cent / kWh

PS: Annahme von 11 kW Lader

Bei 6,6 kW Ladegerät sind es netto ca. 4,5 kW und damit rund 55 Cent je kWh im Vergleich zu 11 kW
Nach Abzug der Parkgebühren NUR 6,7 Cent pro kWh :o :o

Nacht 23,6 Cent
Zuletzt geändert von redvienna am Mo 24. Sep 2018, 11:15, insgesamt 6-mal geändert.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Elestra
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Sa 24. Mär 2018, 13:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Hm, ich weiß nicht ob mich das jetzt vom Hocker reißen soll mit einem Ioniq. In Bezirken mit Kurzparkzone denke ist es ok. Ob ich da jetzt für das Kurzparkticket bezahle oder an der Ladesäule stehe ist es egal.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Nachdem pro kWh berechnet wird ist der Preis vergleichbar und unter Abzug der Parkgebühr sogar am niedrigsten.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Das wird noch lustig werden mit der Durchsetzung des Halte-und Parkverbots.
In der Zieglergasse z.b. stehen permanent Motorroller auf dem Ladeplatz. Telefonische Meldung bringt nix, anscheinend lohnt sich das bei Motorrollern nicht.

Und in der Innovationsstrasse unterstuetzt der OEAMTC die E-Mobilitaet indem der Pannenwagen zwecks Brotjause einfach mal einen Lader verparkt, obwohl es auf der anderen Strassenseite einen riesigen Hofer-Parkplatz gibt. Auch da bringt das Anzeigen kaum etwas.

Und die Tarife finde ich ok. Es muss leider was kosten, sonst ist es den Leuten nichts wert.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Das gleiche Problem gibt es bei den Behindertenparkplätzen. ;)

Roller würde ich wegschieben soweit möglich.

Unter der Woche bis 23 Uhr Hotline anrufen und abschleppen lassen.
Samstag bis 18 Uhr
Sonst Polizei rufen

01 4000 7400 <= Gleich am Handy speichern :!:

https://www.wien.gv.at/verkehr/parken/s ... ntakt.html
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag