Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

applefox
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Do 16. Nov 2017, 14:05
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
read
Bild

Ob nun wirklich beide abgeschleppt wurden weiß ich leider nicht. Da hätt ich warten müssen Bild
Es war die Ladestation hier: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-5/29629/


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
saust dahin seit 04/18 mit: Ioniq Elektro in Phoenix Orange :)
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
applefox hat geschrieben:Es war die Ladestation hier: https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-5/29629/
Ah, eine meiner Lieblingssäulen! Zuerst bin ich fast ausgezuckt ob ihrer erstaunlichen Hässlichkeit, doch dann habe ich auf dem Luftbild in der Nähe "Den schönsten Mann von Wien" entdeckt, das ist die coolste "Mann"-Filiale (Kaffeehaus-Kette). Sehr schick, muss man gesehen haben (bei Schönwetter)!

Dort parken häufig Migranten falsch, aber meist nur kurz ("Muss abholen", "muss Pizza liefern", "muss Bankomat" und so). Die wissen, was sie tun. :)

Übrigens, warum hat denn das Elektroauto auf dem ersten Foto vom Link in meinem Zitat einen Dieseltank-Deckel zusätzlich zum Elektro-Deckel?

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Also Döbling wird überwacht.
Ja, die Geschäftsstraßen. Ich habe allerdings gerade gesehen, dass sich die meisten Ladesäulen in solchen oder zumindest in unmittelbarer Nähe befinden. Es gibt nur ein paar Ausnahmen in der Donaustadt, Floridsdorf und Liesing. Hätte ich nicht gedacht.
Helfried hat geschrieben:Haben die gleich beide abgeschleppt? Theoretisch reicht ja einer. :)
Im Normalfall werden beide abgeschleppt.

Im 10. dürfte es viele Falschparker geben.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
  • micky4
  • Beiträge: 575
  • Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
  • Wohnort: Wien, Österreich
read
Alserstrasse funktioniert !!! Habe heute Nachmittag dort normal geladen ...
Zuletzt geändert von micky4 am Mi 4. Jul 2018, 00:14, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera- und eGolf-Fahrer)
myampera.wordpress.com

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Laut Tanke Wien in Betrieb. ;)

Danke übrigens für das Update.

Wirst Du weiter machen bis die 500 Standorte erreicht sind ? :)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

lucas7793
  • Beiträge: 1017
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
  • Website
read
Helfried hat geschrieben:Übrigens, warum hat denn das Elektroauto auf dem ersten Foto vom Link in meinem Zitat einen Dieseltank-Deckel zusätzlich zum Elektro-Deckel?
Der Kangoo? Soweit ich weiß hat der eine Diesel Zusatzheizung. Hab mal ein Praktikum bei einem großen Handelsunternehmen gemacht, dort hatten wir auch so einen. Der Stand des Öfteren bei der Werkstätte weil der Diesel verloren hat :lol:

Und super das die in Wien so brav und unkompliziert Abschleppen. Wenn das am Anfang gleich so gehandhabt wird, wird es vielleicht nicht so schlimm wie in anderen Städten "da sowieso nicht abgeschleppt wird".

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
  • micky4
  • Beiträge: 575
  • Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
  • Wohnort: Wien, Österreich
read
ZoeDoktor hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Genau - das Parken bleibt auch ab Oktober während des Ladens kostenlos.
Ja, kann ich nur bestätigen. In der an alle Bezieher von Wien-Strom versandten Kundenzeitung - "STADTleben" vom Mai 2018, steht es im Beitrag: "1.000 neue Ladestellen für Wien bis 2020", auf Seite 10 so:
"Die Ladestellen sind von der Kurzparkzone ausgenommen"
... :lol: :D :) ;) :shock: :roll: :mrgreen:
Da immer wieder gefragt wird ... hier der Auszug aus der Zeitschrift.
Wer es nachlesen will (oder eine Kopie für die Park-Sheriffs ins Auto legen will) ... LINK
Dateianhänge
WienEnergie-Parken-3.jpg
WienEnergie-Parken-2.jpg
WienEnergie-Parken-2.jpg (100.86 KiB) 492 mal betrachtet
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera- und eGolf-Fahrer)
myampera.wordpress.com

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

teslavie
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 07:45
read
Danke für den Link zur Kundenzeitung. Leider verwirren sie Neueinsteiger noch mehr. Da ist wieder von Parkgebühren die Rede, obwohl diese Ladestationen davon ausgenommen sind und auch die Kosten liegen bei 11kW bei 2,40 €/h. Da wird das normale Wien Energie Angebot mit der neuen Ladeinfrastruktur vermischt :(

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Die Preise stimmen doch.

11 kW / 2,4 € je Stunde

22 kW / 4,8 € je Stunde

Update - der 11. Bezirk ist aktiv (alle 5)

Somit sind alle 23 Bezirke aktiv.

111 aus 117 aktiv

https://www.tanke-wienenergie.at/1000-ladestellen/
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

teslavie
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 07:45
read
Wie viel kostet mein E-Ladevorgang?
Bis Oktober ist das Laden gratis. Ab dann unterschiedlich je nach Steckertyp und Leistung (kW) zwischen € 0,84 und € 14,40/Stunde.
und
Parkgebühren
Die Höhe der Parkgebühren variiert an den unterschiedlichen Standorten, je nach Garagen- betreiber und Parkzone im öffentlichen Raum.
Das hab ich gemeint.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag