Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

teslavie
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 07:45
read
Helfried hat geschrieben:
teslavie hat geschrieben:Alser Straße und Florianigasse - bei beiden kein Laden möglich.
In den Logs hat sich aber keiner beschwert, komisch.
Hatte nicht die Zeit anzurufen und endlos lange in einer Telefonwarteschleife zu verbringen. Das hab ich schon einmal bei einer Ladestation gemacht und es hat viiiel Zeit gekostet. Nehme auch an, dass wenn die APP nicht den Status der Säulen kennt, dieser Umstand ebenso im Monitoring erkannt wird und eine Behebung veranlasst wird.
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

teslavie
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 07:45
read
redvienna hat geschrieben:Mini Update am Wochenende :o

1220 Arbeiterstrandbadstraße 130 aktiv

1060 Gumpendorferstraße wieder deaktiviert ?

https://www.tanke-wienenergie.at/1000-ladestellen/
Gumpendorferstraße ist wieder "eingetütet". War die letzten Wochen immer gut besucht.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Aha hat es jemand vandaliert ?

Eigenartig.

Warten wir mal diese Woche ob was mit den noch nicht aktiven Säulen passiert. ;)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

teslavie
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Mo 2. Jul 2018, 07:45
read
Ich hab mal Feedback zur APP geschickt (Status der Ladesäulen wäre schon bei der Übersicht wichtig) und gefragt, ob die Säulen mit ? überwacht werden.

Sinnvoll wäre bei allen Säulen ein Parkverbot für 11m und eine bessere Überwachung des Parkverbots.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 777
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 72 Mal
read
teslavie hat geschrieben:Sinnvoll wäre bei allen Säulen ein Parkverbot für 11m und eine bessere Überwachung des Parkverbots.
Das Problem ist halt leider, dass einige Außenbezirke (Hietzing, Döbling, Floridsdorf etc.) noch keine Parkraumüberwachung haben. Da denken sich viele: "Ach, da kommt eh kein Parksheriff." Das wird übrigens bei anderen Halteverbotszonen genauso praktiziert.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Helfried hat geschrieben:jetzt hamma also hier im Thread in Wien schon folgende vier Varianten gesehen, wie Behörden reagieren bei Falschparkern:
1. nix tun
2. Strafzettel ausstellen (anonym)
3. Anzeige
4. Sofort abschleppen (ohne 2 Minuten Toleranz)
Ahh, jetzt habe ich eine fünfte Variante beobachtet:
5. Eine vorbeifahrende Polizeistreife bleibt extra stehen und ermahnt den gerade falsch einparkenden Verbrenner kostenlos.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

applefox
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Do 16. Nov 2017, 14:05
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
read
nachdem eine Ladesäule am Samstag von gleich 2 SUV Verbrennern zugeparkt war, hab ich mal die Polizei gerufen.

Die Streife kam sogar recht flott, nach kurzer Rücksprache/Erkundigung über Telefon (bei der Wache?) haben die 2 netten Polizisten unsere Daten aufgenommen und eine Abschleppung veranlasst. War offensichtlich auch neu für die 2, nach kurzem Plausch über das Auto (Reichweiter, Laden, etc...) hab ich einen anderen PP gefunden.

Als ich 3h später zurückkam, waren die SUV weg und ein neuer Verbrenner hat geparkt (allerdings bereits nach 22h).
Ein bißchen schlechtes Gewissen hab ich zwar dass ich jemanden abschleppen hab lassen, aber naja... sonst ändert sich nix.
saust dahin seit 04/18 mit: Ioniq Elektro in Phoenix Orange :)

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Richtig gemacht.

Klar müssen die weg.

Das wäre ja fast so wie wenn man an der fossilen Tankstelle parkt - weil es praktisch ist.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Haben die gleich beide abgeschleppt? Theoretisch reicht ja einer. :)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag