Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Persönlich habe ich kein Problem mit dem Fahrverbot.
E-Autos sollten aber zumindest laden dürfen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Ranzoni
  • Beiträge: 231
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Vielleicht wäre "abgasfrei" statt "autofrei" die bessere Alternative.

Gruß
Ranzoni

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Finde ich auch. Die GrünInnen wollen sogar E-Roller in der Stadt verbieten. Das ist schon etwas grotesk. Zumal die U-Bahnen seit drei oder vier Jahren ziemlich überlastet sind.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Die E-Scooter braucht doch kein Mensch. Bei meinem letzten Ladevorgang musste ich drei Stück davon wegstellen, weil irgendein Komiker (oder mehrere) die vor die Ladesäule platziert hat.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Game over für die Autofreie City

https://wien.orf.at/stories/3069213/
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Wahlkampf, nachher wird alles anders sein.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

AdamsSong
  • Beiträge: 66
  • Registriert: Mi 8. Jul 2020, 13:53
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Wegen meiner Frage auf der letzten Seite (EMC bei Wien Energie mit 11kW oder 22kW?) habe ich die Antwort bekommen, es wird "der Tarif für die 11kW Ladepunkte angenommen, da diese die Wien Energie kommuniziert". D.h. 2,38€/h bei 11 kW Ladeleistung
Wenn jemand sowieso in der Stadt parken will, dann müsste man ja sowieso 2,20€ an Parkgebühr/h bezahlen und so kann man für 18c extra laden. Der Deal ist wirklich sehr attraktiv für Wienerinnen und Wiener, finde ich.. Noch dazu wird offensichtlich minutengenau abgerechnet und wenn man einen 2-Stunden-Parkschein ausfüllt und nach 1:40h schon retour ist, dann verliert man seine übrige Zeit.

War mir vorher nie bewusst, wie gut das Angebot eigentlich ist!

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Gut ist das Angebot nicht unbedingt, aber mangels Alternativen (insbesondere Tarife mit Abrechnung pro kWh) dennoch in Ordnung. Vielleicht werden die Parkgebühren mit dem neuen Modell der Parkraumbewirtschaftung gänzlich für Elektroautos fallen.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Ranzoni
  • Beiträge: 231
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
...und wer 22kW laden kann und alleine an der Säule ist bekommt ums gleiche Geld das Doppelte!

Gruß
Ranzoni
(leider nur 11kW)

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Bitte hinterfragt die Firmen nicht ständig nach den Gebühren in Wien! Es ist gut so, wie es ist, jede Frage gefährdet die Tarife. Nach dem Motto keine schlafenden Hunde anbellen!
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag