Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Also Abgerechnet wurden mir 1h 44min und keine KW/H!
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
BMW i3 Sportpaket 120Ah in Jucaro Beige
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
lucas7793 hat geschrieben: Was wird da gebaut? Mehr als die typische City-Ladestation?
8x Typ2 und 2x Schnelllader, macht 10 markierte Ladeplätze mit Dach, die Diesel kriegen keines!
Parkgebühr: z.B. 35 Euro für 10 Stunden

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read

Copykill hat geschrieben:Kurze Zwischenfrage zur Leistung der Ladepunkte? Sind das alles nur 11 KW oder auch 22 KW Lader? Frage deshalb, weil ich das letzte mal mit der ChargeNow Karte am Ladepunkt in der Waaggasse geladen habe und mir 1h 44min €8,33 verrechnet wurden. Das entspricht nicht der Wien Energie App Angabe.

lg aus wien
Copykill2012
Mit chargenow gibts keine 22kw

Preis passt, den du bezahltest. mit wien energie aber billiger, 2,9/h. Bild

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:Chargenow wird doch nicht nach Zeit rechnen, oder doch?
in österreich schon. in wien nimmt man aber TankeWien, da City Tarif

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Der 1. Bezirk soll zur Fahrverbotszone erklärt werden. Elektrofahrzeuge finden sich bis dato nicht in der Ausnahmeliste. Dementsprechend bleiben zukünftig die dortigen Ladestation ausschließlich den Anrainern, Zulieferern, Taxlern und Einsatzkräften vorbehalten.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Na, hoffentlich gilt das nicht auch für die Ring-nahen Ladestationen wie Josef-Meinrad-Platz oder die Nebenfahrbahnen der Ringstraße.
Die sollen lieber die Triester Straße still legen. Die wird eh hauptsächlich als Rennbahn der Tuningproloszene genutzt. :)

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Der Ring wird als Grenzlinie fungieren. Also alles was innerhalb liegt, soll die Fahrverbotszone werden und das betrifft auch die Nebenstraßen, denn was viele nicht wissen, es gibt aktuell schon Fahrverbote. Für Fahrzeuge über 12 Meter Gesamtlänge und Busse ohne gültiger Einfahrtskarte. Man braucht im Endeffekt nur die Schilder austauschen. Dementsprechend wären alle Ladestation, bis auf die Babenbergerstraße und Kärntner Straße, betroffen.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Soo arg wirds ja nicht, es werden ja diesel/benziner weiterhin die parkgaragen benutzen, ergo anfahren dürfen. auch elektro.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Ne die Stationen direkt am Ring oder in den Nebenbahnen vermutlich auch nicht.

So gesehen fällt nur Morzinplatz und Burgtheater weg.

Außerdem vermute ich Ausnahmen für E-Autos zum Laden.
Hellkeeper hat geschrieben: Der Ring wird als Grenzlinie fungieren. Also alles was innerhalb liegt, soll die Fahrverbotszone werden und das betrifft auch die Nebenstraßen, denn was viele nicht wissen, es gibt aktuell schon Fahrverbote. Für Fahrzeuge über 12 Meter Gesamtlänge und Busse ohne gültiger Einfahrtskarte. Man braucht im Endeffekt nur die Schilder austauschen. Dementsprechend wären alle Ladestation, bis auf die Babenbergerstraße und Kärntner Straße, betroffen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Abwarten. Man darf nicht vergessen, dass Wien als einziges Bundesland und Landeshauptstadt bisher nur eine indirekte Förderung für Elektrofahrzeuge angeboten hat. Nämlich keine Parkgebühren während des Ladevorgangs und das war eher ein zähneknirschendes Zugeständnis.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag