Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Stefan_BMWi3
read
i3lady hat geschrieben:
Stefan_BMWi3 hat geschrieben:Jetzt müssten nur noch die Tarife für die City-Standort halbwegs passend sein. € 2,90 pro Stunde bis 22 Uhr und auch Montag bis Sonntag sind meines Erachtens zu viel. Da in einigen Bezirken keine Parkgebühren erhoben werden und teilweise auch nicht so lange.
wer zahlt pro stunde? maingau klappt bestens bei TankeWien und zahlst nur kWh

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
Tanke Wien schon - aber nicht bei City Ladesäulen (bei mir hat es jedenfalls nicht funktioniert)!
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Wenn ich mich nicht verzählt habe sind jetzt 216 Tanke Wien City Standorte bekannt.

Soll für Ende 2019 sind 325.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Hellkeeper hat geschrieben:Maingau ist mit € 0,60/kWh einfach nur Wucher und wer ist in Wien schon Kunde bei denen? Ich habe lieber einen österreichischen Stromanbieter.
ich auch, aber gas idt auch billig bei denen und ich tanke günstiger bei TankeWien

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Stefan_BMWi3 hat geschrieben:
i3lady hat geschrieben:
Stefan_BMWi3 hat geschrieben:Jetzt müssten nur noch die Tarife für die City-Standort halbwegs passend sein. € 2,90 pro Stunde bis 22 Uhr und auch Montag bis Sonntag sind meines Erachtens zu viel. Da in einigen Bezirken keine Parkgebühren erhoben werden und teilweise auch nicht so lange.
wer zahlt pro stunde? maingau klappt bestens bei TankeWien und zahlst nur kWh

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
Tanke Wien schon - aber nicht bei City Ladesäulen (bei mir hat es jedenfalls nicht funktioniert)!
gerade Citysäulen, da sparst parktarif dazu

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
  • cma410
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Do 4. Jul 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Der beste Deal ist es (wenn man halbwegs regelmäßig laden muss), die Flatrate der Energie Steiermark zu nutzen! Kostet pro Monat nur € 29,90 bis 22 kW bzw. € 49,90 wenn man auch 43 kW AC/50 kW DC braucht. Zeitbeschränkung gibt es da keine mehr und das Fair Use Limit für den Strom sind 2800 kWh im Jahr. Bei Ausnützung des Limits kostet die kWh da nur mehr wenig mehr als 10 Cent!

Gruß aus Wien
Christoph
BMW i3 94 Ah von Juni 2019 bis Juli 2020
Mercedes EQC 400 seit Juli 2020

Was haben Elektroautos und Durchfall gemeinsam? Die Angst es nicht nach Hause zu schaffen!

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Update

1010 Schubertring Sack noch drüber

Die anderen 3 aktiv aber ohne Beschilderung
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Stefan_BMWi3
read
cma410 hat geschrieben: Der beste Deal ist es (wenn man halbwegs regelmäßig laden muss), die Flatrate der Energie Steiermark zu nutzen! Kostet pro Monat nur € 29,90 bis 22 kW bzw. € 49,90 wenn man auch 43 kW AC/50 kW DC braucht. Zeitbeschränkung gibt es da keine mehr und das Fair Use Limit für den Strom sind 2800 kWh im Jahr. Bei Ausnützung des Limits kostet die kWh da nur mehr wenig mehr als 10 Cent!

Gruß aus Wien
Christoph
Habe ich schon fast ein Jahr!

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien - Neulerchenfelderstraße

dave_01
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Do 14. Sep 2017, 11:08
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Wurde die da schon mal erwähnt?

Die Neulerchenfelderstraße wird ja (noch immer) umgebaut. Und neulich im Vorbeifahren habe ich aus dem Augenwinkel eine neue Ladesäule entdeckt. Zwischen Kirchstetterngasse und Gürtel. Entweder etwa vor Nr 39 oder nach der Brunnengasse vor etwa 21. Kann mich da nicht mehr so genau erinnern.
War noch ein Sack drüber (für die Zipfelfetischisten unter Euch) ;-)

Und wenn ich es richtig gesehen habe ein kleine Besonderheit: Die Säule steht nicht am Gehsteig, sondern auf einem eigens geschaffenen "Ohrwaschl" auf der Parkspur.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
cma410 hat geschrieben:Der beste Deal ist es (wenn man halbwegs regelmäßig laden muss), die Flatrate der Energie Steiermark zu nutzen! Kostet pro Monat nur € 29,90 bis 22 kW bzw. € 49,90 wenn man auch 43 kW AC/50 kW DC braucht. Zeitbeschränkung gibt es da keine mehr und das Fair Use Limit für den Strom sind 2800 kWh im Jahr. Bei Ausnützung des Limits kostet die kWh da nur mehr wenig mehr als 10 Cent!

Gruß aus Wien
Christoph
11cent/min! ergibt 60cent/kwh bei Citysäulen

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

panzi
  • Beiträge: 16
  • Registriert: Fr 26. Jul 2019, 17:52
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
wenn ich bei wien energie city mit maingau "tanke" und zb im auto den max ladestrom auf 6A begrenze, kann ich dann "billig" parken weil ich nur die Energie bezahle, die ich auch abnehme?
sind dann ja nur ~4kWh für eine stunde parken - wenn man einen maingau gas oder stromtarif hat eben dann nur 1€ pro stunde?!?
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag