Vortragsaben: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.2017

Vortragsaben: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.2017

menu
mschumi
    Beiträge: 16
    Registriert: Mi 17. Jan 2018, 16:54

folder Mo 22. Jan 2018, 13:57

Vortragsabend im Kundencenter
Veranstalter Stadtwerke Karlsruhe
Termine Di, 23.01.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
Ort Kundencenter Kaiserstraße 182
Elektrisch fahren und bei Ihrer Fahrzeugflotte bis zu 50 % der Betriebskosten sparen und CO2-Emissionen senken? Oder suchen Sie die richtige Ladestation für zu Hause? Alle Fragen rund um das Thema Elektromobilität werden Ihnen von Experten beantwortet und wir stellen das praktische Infoportal der Stadtwerke Karlsruhe zur Elektromobilität vor.

Referenten:
Tobias Bullinger und Patrick Bertsch / Stadtwerke Karlsruhe
Max Nastold / Kazenmaier Fleetservice GmbH, Karlsruhe
Günter Hecht / MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG, Kirchhundem

https://www.stadtwerke-karlsruhe.de/swk ... 944798.php
Anzeige

Re: Vortragsaben: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.2017

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7114
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

folder Mo 22. Jan 2018, 21:47

genug lademöglichkeiten vorhanden?
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Vortragsaben: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.2017

menu
Benutzeravatar
    biker4fun
    Beiträge: 1481
    Registriert: Di 3. Jun 2014, 13:27
    Wohnort: Eifel, Rheinland-Pfalz
    Danke erhalten: 2 Mal

folder Di 23. Jan 2018, 06:41

Die Stadtwerke KA sollten mal nicht nur reden (lassen), sondern auch handeln!
Bei Schnellladern (Triple) sieht es in KA nämlich ganz armselig aus :cry:
Hyundai IONIQ Prem + BMW i3 94Ah (Renault Zoe 2014-2017)
Wallb-e to go, PV + Speicher

Re: Vortragsaben: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.2017

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 7114
    Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
    Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

folder Di 23. Jan 2018, 10:06

war der vortrag letztes jahr eigentlich gut besucht? :mrgreen:
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 295€! neuw.
Notladekabel RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel für LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. DIE perfekte WALLBOX, 349€! neu

Re: Vortragsaben: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.2017

menu
Benutzeravatar

folder Di 23. Jan 2018, 10:43

Geht jemand von euch hin?
Dann bitte berichten - habe heute leider keine Zeit.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s

Re: Vortragsabend: Elektromobilität in Karlsruhe am 23.1.201

menu
mschumi
    Beiträge: 16
    Registriert: Mi 17. Jan 2018, 16:54

folder Mi 24. Jan 2018, 09:47

Der Abend war gestern.
Also, es gab 4 Vortragende, Zwei Mitarbeiter der Stadtwerke haben vorgestellt, was die Stadtwerke so treiben, ein Mitarbeiter von Mennekes hat Eigenwerbung für die hässlichen, viel zu großen Ladeboxen gemacht, und die Firma KatzenMaier hat erklärt warum man am besten ein Auto leasen sollte.

Gefühlte Zeitverschwendung, denn:
1. Die Stadtwerke Karlsruhe veranstaltet einen Infoabend, auf dem sie auch das neue Portal emobilitaet.Stadtwerke-Karlsruhe.de vorstellen. Mal davon abgesehen, daß bei allen Vortragenden die Meinung herrscht, daß Laden in der Öffentlichkeit gar nicht gebraucht wird, da ja alle Kunden zu Hause laden, finde ich es erbärmlich immer nur von "bald verfügbaren" Lösungen zu reden. Bisher gibt es für die "Ladeboxen" nicht einmal irgendwelche Preise. Die Stadtwerke treten auch hier dann nur als "Vermittler" auf, vermitteln also die häßliche Box von Mennekes und einen lokalen Handwerker für die Installation.

2. Toll dass für Mennekes die Elektromobilität der Segen schlechthin ist. Denn jeder bracht Jak jetzt ihre Stecker, und davon am besten gleich mehrere. Aber das war mir zu wenig Inhalt, und zu viel Eigenwerbung.

Wer sich den Weg dorthin gespart hat hat nichts verpasst.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag