Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9358
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
c2j2 hat geschrieben: Bist du nicht der, der meint, die wollen Schnelllader nur aufbauen, aber nicht den Betrieb sichern.

Dann wohnst Du an denkbar schlechtester Stelle.

Bild
ich kann dir ein geheimnis anvertrauen: ein enbw-aussendienstler hat mir anvertraut, daß man in der nähe von ALDI nix macht, weil man angst hat, daß dort ein kolo lader hinkommt. :-)
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1934
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Dann hätte ich hier einen Ort mit (nagelneuem) Aldi, direkt an der nagelneuen Autobahn (die ist noch warm) kurz vor Konstanz, der keinen Lader bauen möchte (hatte angefragt), Schweizer Kunden inklusive (aber weniger, Allensbach ist nicht so voll wie der in Konstanz). Das kannst Du den EnBWler mitteilen.

Man soll es ja nicht glauben: Konstanz ist Schnellladerwüste. Singen mehrere (!), Engen Autobahnraststätte (nur Richtung Süden), Aber hier nada.

Nicht dass ich ihn bräuchte, aber die, die hier her wollen schon. Konstanz hat - außer in der Schweiz oder über die Fähre - keinen im Umkreis von 30 km Fahrstrecke. Luftlinie hilft nix, BEVs sind nicht amphibien- oder tauchtauglich.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9358
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
schon verrückt. ich bin selten in konstanz, kann mir aber vorstellen, daß viele schweizer einkaufstouristen elektrisch anreisen und in konstanz günstiger tanken könnten.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • c2j2
  • Beiträge: 1934
  • Registriert: Di 17. Apr 2018, 13:26
  • Wohnort: Allensbach/Bodensee
  • Hat sich bedankt: 134 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Ausnahmsweise dank meinem Lieblingsverein (ja, Elektromobilität ist für mich viel einfacher geworden in dern letzten Monaten wegen denen) EnBW und länderübergreifender Preiskonstanz nicht, heißt drüben ist es genauso günstig (oder dank mehr kolo Ladestationen) sogar billiger.

Kann aber sein, dass das für Schweizer selbst nicht gilt, das weiß ich nicht.
Seit Oktober 2018 mit einem roten Leaf ZE1 Acenta im Bodenseeraum unterwegs, tankt möglichst an der PV-Anlage mit 5kWp auf dem Hausdach (Fronius Symo, sonnen batterie, go-e Charger gesteuert über FHEM) oder Naturstrom... Threema 7ABT7CFE

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

killroy2000
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Di 1. Mai 2018, 08:50
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
p.hase hat geschrieben: soso. ich bin 1km von deutschlands meistbefahrener bundesstrasse und erfolgreichstem blitzer entfernt. grundstücksnachbar ALDI, tierarzt, musikschule, großmetzger mit outlet, tankstelle, bald volkbank mit bäckerei und sonntagscafe, ein gewerbegebiet und zig elektroautos in DER gemeinde mit der höchsten kaufkraft von stuttgart bis bodensee. ich gebe gewerbegrund kostenlos dafür her: kein interesse seitens der ENBW. mal sehen WER den schnelllader bei mir bauen darf. :-)
solange es die vier hyperlader beim kiss&ride am stuttgarter flughafen gibt ist 72124 für B3x3x3 (credits Rock'nRoll Diktator) pendler uninteressant. die ziehen weitestgehend alles ab was in der ecke schnell aufladen will. edeka ist da auch für den schnellen einkauf zwischendurch. und der erotic-laden :)
ich nehm zur abwechslung ab und an den enbw-schnelllader beim burger king in filderstadt hinterm flughafen, da ist nie einer. in n.tenzlingen ist ebenfalls immer tote hose, dito beim burger k in RT. warum also sollte die enbw bei dir ins industriegebiet gehen?

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9358
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
wo ist der erotic-laden? DAS muss ich wissen!

als japanerfahrer kommst du NIE NIE NIE zu den 4x HPC und nicht zu edeka. ich wusste nichts davon.

beim burgerking bin ich ab und an und in neckartenzlingen ebenfalls. wenn du einen japanerfahrer siehst - melden!

warum bei mir? weils im gesamten RT nordraum (250.000 einwohner) keinerlei möglichkeit gibt und bei mir den platz und massig e-autos die zu 95% geschäftlich!!! unterwegs sind, also die schnellen strom brauchen ohne schno55en.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

killroy2000
  • Beiträge: 78
  • Registriert: Di 1. Mai 2018, 08:50
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
Edeka und Eros-Center (Beate U. soweit ich weiß) sind beide im Flughafengebäude, Terminal 3, Ankunftsebene. Von den kostenlosen HPC-Ladern am Flughafen 3 Minuten zu Fuß. Also ankommen, anstöpseln, 3 Minuten rüber, 3 Minuten Bier und Chips holen (der Edeka hat ne verdammt gute Auswahl, sogar englischen Cider), dann noch 10 Minuten Qualitäts-Magazine schauen, zurück zum Auto, abstöpseln und dann vollgeladen heim zur Familie
:mrgreen:

P.S. ich hätte natürlich nix gegen einen Schnelllader an deiner Position. Komme ab und an über Altenriet in Richtung B 3x3x3, das würde passen. In mittlerer Zukunft vermutlich dann Arbeitsweg Richtung TÜ, da wäre das auch (fast) auf dem Weg. Hoffe aber noch auf einen Schnelllader meiner Stadtwerke in NT.

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9358
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
ja die nürtinger bekommen einen. ich wusste auch wo, habs aber vergessen. ich tanke japanisch, ich darf nicht ins eros-center!!! mist.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

Grenzenlos
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Mo 26. Nov 2018, 10:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Schade das sich im Grenzgebiet auf deutscher Seite kaum was tut.

Lottstetten und Jestetten quasi Ladewüste
In Konstanz fehlen die Ladestationen in den wichtigen Parkhäusern und 2-3 Schnelllader
Grenzach-Wyhlen liegen alle Stationen ungünstig zum Einkaufen
Gottmadingen geht noch einigermaßen mit der Typ2 Säule am Bahnhof
Singen vorbildlich

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9358
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
schnelllader blitzenreute/fronreute von anfang an defekt. bezahlt isch's.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag