Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9351
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
zwischen reutlingen und stuttgart an der B27 ist auch nichts an schnellladern. in pliezhausen an einem gewerbegebiet neben musikschule, großmetzger, aldi, 2 kinderhäusern, tierarzt, tankstelle, vw autohaus und einem künftigem volksbankgebäue steht ein riesiges trafohäuschen - und sonst nichts.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!
Anzeige

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

Kombjuder
  • Beiträge: 376
  • Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
  • Wohnort: Weil am Rhein
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Elektronenschieber hat geschrieben:
A5 Basel -> Karlsruhe:
Der erste Schnelllader roamingfähig direkt hinter der Grenze, leider nur via Schweiz inkl. Vignette erreichbar.
Das stimmt so nicht! die Schnellader am Zoll in Weil kannst du sehr wohl von D aus anfahren. Zufahrtshinweis habe ich bei der Station hinterlegt.
Zudem hast du noch den kostenfreien Aldi in Eimeldingen und den an der Esso in Binzen. A5 am Autobahnkreuz Weil auf die A 81, dann erste Ausfahrt raus. 500m rechts die Esso 300 m links den Aldi.
Hyundai Kona Caramic Blue, PV 5kWp

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
read
Kombjuder hat geschrieben: Das stimmt so nicht! die Schnellader am Zoll in Weil kannst du sehr wohl von D aus anfahren. Zufahrtshinweis habe ich bei der Station hinterlegt.
Eine Lieferanten-/Mitarbeiterzufahrt ist nunmal keine offiziell zugelassen Zufahrt auf die BAB und dazu gehört die Raststätte.
Kombjuder hat geschrieben: Zudem hast du noch den kostenfreien Aldi in Eimeldingen und den an der Esso in Binzen. A5 am Autobahnkreuz Weil auf die A 81, dann erste Ausfahrt raus. 500m rechts die Esso 300 m links den Aldi.
Dazu habe ich schon 1 Seite vorher etwas geschrieben.

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
read
Roland81 hat geschrieben: In Riegel am Kaiserstuhl steht jetzt ein Trippel als Teil des SAFE Projekts.
Interessanterweise mit AC Dose(!)
Säule ist gemeldet :)
auch in der 4000-Seelen-Gemeinde Lauchheim ist jetzt ein Solches aus dem Boden geschooooooossen. Aber immerhin wird damit die Riesen-Lücke an 24/7-CCS-Ladern auf der B29 Richtung Bayern etwas aufgefüllt.
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

AndiH
  • Beiträge: 2376
  • Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Wollte gerade erwähnen das in BaWü vor allem auch die B31 und die anderen Transitwege in den Schwarzwald nackt sind und dann das hier :-)
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -96/41541/
Dauert halt alles ein wenig.
Seit 02/2016 über 3.700 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
read
AndiH hat geschrieben: Wollte gerade erwähnen das in BaWü vor allem auch die B31 und die anderen Transitwege in den Schwarzwald nackt sind und dann das hier :-)
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -96/41541/
Dauert halt alles ein wenig.
Und wieder mit der beknackten (weil falschen) Beschilderung aus "P" und "frei" :evil: Orrrrrrrrrrrr!
Wann lernen die es endlich?!

SüdSchwabe.
PS: ja, toll, dass es da endlich auch eine gibt...
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
read
AndiH hat geschrieben: Wollte gerade erwähnen das in BaWü vor allem auch die B31 und die anderen Transitwege in den Schwarzwald nackt sind und dann das hier :-)
Dauert halt alles ein wenig.
Super Sache! :D
Wenn schon nicht in Freiburg, dann wenigstens am Fuße des Schwarzwaldes, prima Lage so kurz vor dem Höllental.
Da wird aber sicherlich des öfteren eine kleine Warteschlange sein, wenn die Stromer vor allem mit kleineren Akkus sich nochmal Nachschub holen bevor es den Berg hochgeht.
Hinter Neustadt sollen ja auch noch Ladestationen auf dem neu eröffneten Rasthof kommen, dann ist die Durchfahrt auf der B31 gut abgedeckt.

Wenn ich mir jetzt noch was wünschen könnte, wäre das ein Schnelllader an der B3 südwestlich von Freiburg...träumen darf man ja noch. ;-)
Schön das was geht.

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
read
Jetzt geht es aber Schlag auf Schlag, gerade haben wir noch gemeckert das entlang der Transitwege West-Ost, speziell der B31 und in deren Verlängerung, Schnelllader Mangelware sind und Schwups...wachsen die Triple von EnBw wie Pilze aus dem Boden!

Oben schon der erwähnte am Einfalltor in den Schwarzwald, danach in Neustadt, bald auf dem neuen Rasthof direkt an der B31, weiter geht es hinter Tuttlingen Kreuz B14/492 Übergang B311, der nächste in Herbertingen B32, weiter in Biberach und kurz darauf an der B312 in Ochsenhausen.
Bis auf den kurz vor dem Höllental und dem in Herbertingen sind die zwar noch nicht aktiv (App zeigt "Wartung" an) aber ich gehe davon aus das die zügig nutzbar sind.
Ich finde das jetzt richtig klasse, von der A5 im Westen von Ba-Wü bis zur A7 (ca. 200 km) im Osten stehen jetzt gut und gerne min. 7 Schnelllader entlang der Strecke und da sind die (vermutlich 2) Schnelllader auf dem Autohof noch nicht eingerechnet.
Wenn man dann noch den ein oder anderen mit einbezieht die etwas abseits liegen, sollte jetzt jeder (auch mit kleinem Akku) gut durch kommen.

Ich finde das auf jeden Fall super, jetzt werden die Fahrten auf dieser Strecke um einiges entspannter und man muß auch nicht mehr zwingend mit 100% SoC losfahren.
Auch wenn es garantiert Kritiker geben wird und der Ausbau weiter gehen muß, sage ich schon einmal: Danke EnBw! :D

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9351
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 191 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
zukunftssichere schnelllader gehören dort hin wo familien sich 30+ minuten aufhalten wollen und gleichzeitig nicht in die innenstädte. das hat zoepionierin schon vor gefühlt 10 jahren so folgerichtig festgelegt. also welcher steht nun richtig?
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Baden-Württemberg will flächendeckendes Elektroauto-Ladenetz

Elektrowombat77
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Do 9. Aug 2018, 18:52
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Dentec hat geschrieben:
Elektrowombat77 hat geschrieben: Und immer noch ein Loch zwischen Ravensburg Wangen Leutkirch und Wurzach.
Wenn man Wolfegg als Mitte dieses "Lochs" nimmt, dann sind im Umreis von 10-15km darum über 10 Ladepunkte in nahezu jede Richtung zu finden.
So what ?

Heimladen dürfte in dieser ländlichen Region nicht das Problem sein.
Sorry aber ich sprach von Schnellladern für Leute die durchreisen. Schnarchlader gibts genug. Ich lade natürlich zuhause an Schuko.

Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk

Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag